Tiere auf der Hochzeit – Sinnvoll oder nicht?
7. Mai 2018 – 08:02 | No Comment

Tiere und Hochzeit? Passt das eigentlich zusammen? Diese Frage stellen sich wahrscheinlich viele Paare, die kurz vor der eigenen Hochzeit stehen.
Doch die Verbindung, die Menschen zu ihrem Tier haben, kann man wunderbar auf der eigenen …

Lies den ganzen Artikel »
Hunde

Geschichten und Geschichte rund um die treuesten Freunde des Menschen.

Katzen

Seit 9500 Jahren Begleiter des Menschen – hier ein kleiner Auszug.

Tierwelt

Meinungen, Kommentare, Interviews und Berichte aus der Welt der Tiere.

Tiermedizin

Informationen über Krankheiten unserer tierischen Mitbewohner und deren Auswirkungen.

PRO Tierschutz

Tierschutz ist uns ein Anliegen! Home of “Projekt Giftwarnkarte”

Werbung »

Wenn der Hund zieht …
11. Oktober 2017 – 14:00 | No Comment

Wenn der Hund zieht – Der traindee® Leinen-Expander gegen starkes Zugverhalten an der Hundeleine. Stressminimierender Sofort-Effekt für Mensch und Hund durch 4-fache Dehnfähigkeit.

14.05.

Werbung »

zaun-shop.de
12. Mai 2018 – 22:35 | No Comment

zaun-shop.de

13.08.

Tierwelt »

Schlangen im Haus: Mietrecht bei Exoten
16. Mai 2018 – 14:15 | No Comment

Terrarientiere wie Schlangen, Spinnen, Echsen oder Frösche sind für einige Menschen faszinierende und aufregende Haustiere. Eigentlich ist es kein Problem, sie in der Mietwohnung zu halten. Denn laut Mietrecht zählen die meisten von ihnen wie Hamster, Fische oder Vögel zu Kleintieren, die Mieter immer halten dürfen und dafür auch nicht die Erlaubnis des Vermieters brauchen – egal, was im Mietvertrag steht.

Eigentlich. „Bei der Haltung von Terrarientieren ist die Rechtsprechung aber nicht eindeutig“, sagt Ulrich Ropertz vom Deutschen Mieterbund in Berlin. Daher rät der Experte, den Vermieter zu informieren, besser noch direkt bei ihm die Erlaubnis für das Terrarien-Heimtier einzuholen.

Rechtliche Grauzone bei Terrarientieren
Die Ursache für die Grauzone ist, dass es unter Terrarientieren auch giftige und potenziell gefährliche Arten gibt. Laut rechtlicher Definition ist für Kleintiere kennzeichnend, dass sie in Wohnungen keine Schäden anrichten, keinen Lärm verursachen und dadurch Nachbarn stören und vor allem Menschen nicht gefährden können. „Einerseits sind bei Schlangen- oder Vogelspinnenhaltung in Terrarien weder Schäden in der Wohnung noch Beeinträchtigungen oder Gefahren für die Nachbarn zu befürchten. Andererseits sind die Tiere potenziell gefährlich“, erklärt Ropertz.

»Probleme mit ihrer Schlange?«

Erlaubnis des Vermieters einholen
Solange Kleintiere wie Echsen, Spinnen, Schlangen oder Frösche nicht giftig sind, sollte es kein Problem sein, die Zustimmung des Vermieters zu bekommen. Zumal er die Haltung eines Terrarientieres nicht pauschal verbieten kann. Anders sieht es beispielsweise bei giftigen Skorpionen, Spinnen, Pfeilgiftfröschen oder Gift- und Würgeschlangen aus. Sie genießen nicht das Kleintierprivileg und hier brauchen Terrarien-Freunde eindeutig die Erlaubnis des Vermieters.

Sein Einverständnis kann der Vermieter nicht willkürlich ohne Begründung verweigern oder im Nachhinein widerrufen. „Außer, wenn sich Sicherheitsrisiken oder Gefährdungen der Mitbewohner ergeben, zum Beispiel, wenn die Tiere wiederholt ausreißen und sie regelmäßig in der Wohnanlage oder sogar in Nachbarwohnungen gefunden werden“, sagt Ropertz.
Davon, ein Terrarientier heimlich zu halten, rät der Experte ab. „Tierhaltung trotz Verbots oder auch ohne Erlaubnis des Vermieters stellt grundsätzlich eine Verletzung des Mietvertrages dar. Der Vermieter kann abmahnen, unter Umständen sogar kündigen.“ Terrarien-Freunde, die in ihrer Mietwohnung ein Terrarientier halten möchten oder bereits eines haben und Fragen zu ihrem Recht als Mieter haben, können sich an die örtlichen Mietervereine wenden und sich beraten lassen.

Nachweisdokumente für geschützte Tiere
In der Europäischen Union gilt das Washingtoner Artenschutzübereinkommen (WA) (in Deutschland seit 1976). Tiere, die unter das Artenschutzübereinkommen fallen, unterliegen bestimmten Import- und Vermarktungsbeschränkungen. Für geschützte Tiere muss ein Nachweisdokument ausgestellt werden. Diese sogenannte CITES-Bescheinigung (CITES: Convention on International Trade In Endangered Species Of Wild Fauna And Flora / Übereinkommen über den internationalen Handel mit gefährdeten Arten freilebender Tiere und Pflanzen) ist die Garantie dafür, dass es sich um ein legal importiertes oder hier kontrolliert nachgezüchtetes Tier handelt.
Das Papier entspricht einem Ausweis, das der Halter des Tieres aufbewahren und gegebenenfalls vorweisen muss. Die Haltung mancher Arten ist genehmigungspflichtig, bei anderen besteht eine Meldepflicht gegenüber der zuständigen Landesbehörde. In Deutschland sind neben den EU-Regelungen das Bundesnaturschutzgesetz und die Bundesartenschutzverordnung zu beachten. Über die genauen gesetzlichen Vorgaben für die jeweilige Tierart informieren der Fachhändler und die entsprechende Literatur.

MEHR ZUM THEMA
Echsen, Schlangen, Spinnen und Co: Tipps für Terraristik-Neulinge

Schlangen als Haustiere

Quelle: Industrieverband Heimtierbedarf / Foto: © Erwin Lorenzen – pixelio.de

zaun-shop.de
12. Mai 2018 – 22:35 | No Comment
zaun-shop.de

13.08.

Wenn der Hund zieht …
11. Oktober 2017 – 14:00 | No Comment
Wenn der Hund zieht …

Wenn der Hund zieht – Der traindee® Leinen-Expander gegen starkes Zugverhalten an der Hundeleine. Stressminimierender Sofort-Effekt für Mensch und Hund durch 4-fache Dehnfähigkeit.

14.05.

Auch bei Pferden können Allergien nachgewiesen werden
8. April 2018 – 15:37 | No Comment
Auch bei Pferden können Allergien nachgewiesen werden

Mit Hilfe des Allergen- Mikro-Chips, der an der Medizinischen Universität Wien entwickelt wurde, können auch eindeutige allergische Sensibilisierungen bei Pferden nachgewiesen werden. Das ist das zentrale Ergebnis einer internationalen Studie, die nun im Top-Journal „Allergy“ …

Hirntraining für alte Hunde: Ist Spielen am Touchscreen das „Sudoku“ der Vierbeiner?
6. April 2018 – 23:02 | No Comment
Hirntraining für alte Hunde: Ist Spielen am Touchscreen das „Sudoku“ der Vierbeiner?

Alternden Hunden einen ruhigen Lebensabend zu gönnen und ihnen Sturheit oder Unfolgsamkeit nachzusehen, ist kein Vorteil für unsere langjährigen, vierbeinigen Begleiter. Denn, regelmäßiges Hirntraining und damit lebenslanges Lernen weckt positive Emotionen und beugt dem im …

Trickdogging: Pfötchen geben verbessert Grundgehorsam
31. März 2018 – 22:03 | No Comment
Trickdogging: Pfötchen geben verbessert Grundgehorsam

Hundehalter kennen es: Manchmal klappen die einfachsten Übungen nicht. Wenn der Vierbeiner beim Kommando „Sitz“ nur ein müdes Schwanzwedeln für seinen Menschen übrig hat, wird so mancher Hundefreund nervös. Ergebnis: Die Übung klappt noch weniger. …

Spielen mit dem Hund – aber richtig
23. März 2018 – 08:15 | No Comment
Spielen mit dem Hund – aber richtig

Vergnüglich und lehrreich zugleich: Gemeinsames Spielen macht nicht nur Hund und Mensch viel Spaß, sondern ist auch ein wichtiges Training für den Ernstfall. Der Vierbeiner lernt dabei bestenfalls wichtige Lektionen für sein ganzes Leben.
Es gibt …

Joggen mit Hund: So wird es ein Vergnügen
22. März 2018 – 22:04 | No Comment
Joggen mit Hund: So wird es ein Vergnügen

Die Zeit der gemütlichen Feiertage ist erst einmal vorüber, nach Weihnachten, Jahreswechsel , Fasching und Karneval ist es aber auch nicht mehr weit zu Ostern. Die guten Vorsätze für das neue Jahr sollten in Taten …

Mehr Heimtiere in Deutschlands Singlehaushalten
14. Februar 2018 – 14:44 | No Comment
Mehr Heimtiere in Deutschlands Singlehaushalten

Die Entwicklung hin zur Heimtierhaltung in Deutschlands Singlehaushalten setzt sich fort: 30 Prozent der Heimtiere lebten 2016 – Zahlen für 2017 liegen noch nicht vor – in Einpersonenhaushalten (2015: 29 %). Weiterhin wurden in 36 …

Feste feiern: Auch Hunde können gute Gäste sein
13. Februar 2018 – 21:51 | No Comment
Feste feiern: Auch Hunde können gute Gäste sein

Ob im Sommer oder Winter – Partyzeit ist allerweil: Es wird gegrillt, gelacht und getanzt. Und unsrere Hunde möchten überall dabei sein, auch wenn es Grund zum Feiern gibt.
„Vielen Hunden macht es Spaß, ihre Menschen …

Fisch für die Katze? Was Katzen brauchen
20. Januar 2018 – 13:57 | One Comment
Fisch für die Katze? Was Katzen brauchen

Katzen sind Feinschmecker und einige mögen Fisch mindestens genauso gerne wie Fleisch. Fisch enthält viel hochwertiges Eiweiß und ist deshalb als Nahrungsmittel für Katzen geeignet. Aber reine Fischfütterung deckt ebenfalls nicht alle Nährstoffe ab, sondern …

Katzen: Ideale Wohnungsgenossen für Senioren
20. Januar 2018 – 13:10 | No Comment
Katzen: Ideale Wohnungsgenossen für Senioren

Die Hauskatze macht zahlreiche Senioren glücklich: Zum Beispiel, indem sie ihnen schnurrend um die Beine streicht, es sich auf ihrem Schoß bequem macht oder sie mit ihren Kapriolen zum Lachen bringt.
Studien zeigen …