Hilfe: Krebserkrankungen bei Haustieren
6. November 2014 – 16:05 | Kommentare deaktiviert

AnimalCancerTest gibt Gewissheit über den Gesundheitszustand des Tieres – Ob Kontrolle nach erfolgter OP oder Gesundheitscheck

Lies den ganzen Artikel »
Hunde

Geschichten und Geschichte rund um die treuesten Freunde des Menschen.

Katzen

Seit 9500 Jahren Begleiter des Menschen – hier ein kleiner Auszug.

Tierwelt

Meinungen, Kommentare, Interviews und Berichte aus der Welt der Tiere.

Tiermedizin

Informationen über Krankheiten unserer tierischen Mitbewohner und deren Auswirkungen.

PRO Tierschutz

Tierschutz ist uns ein Anliegen! Mach mit beim TierschutzSHOP Netzwerk!

Tierwelt »

Welche Zierfische werden wie gefüttert?
12. November 2014 – 16:24 | No Comment

Zu den schönsten Aufgaben eines Aquarianers gehört das Füttern seiner Pfleglinge. In einem Gesellschaftsaquarium mit einer Vielzahl von Zierfischarten kann man gut deren unterschiedliche Verhaltensweisen beobachten.

Um unterschiedlichen Ernährungsbedürfnissen der meisten Arten gerecht zu werden, bietet die Heimtier-Nahrungsindustrie die entsprechenden Futtersorten an.

In einem gut ausgestatteten Gesellschaftsaquarium sind die Zierfischarten so zusammengestellt, dass sie sich auf verschiedene Wasserschichten verteilen.

Je nach Lebensbereich sind sie von Natur aus mit bestimmten Maulformen ausgestattet. So haben z.B. die an der Oberfläche lebenden Fische ein nach oben geöffnetes Maul, mit dem sie nach der Nahrung an der Wasseroberfläche jagen, sie aufnehmen oder einsaugen. Die in der Wassermitte lebenden Fische jagen meistens nach ihrem Futter und haben dazu ein sogenanntes endständiges Maul. Aquarienbewohner, die am Boden leben, sind meist mit einem unterständigen Maul ausgestattet, mit dem sie meist wühlen.

»Was ist bei Zierfischen zu beachten?«

Informationen einholen
Natürlich gibt es auch noch andere Unterscheidungsmerkmale für die vielen hundert gehandelten Aquarienfische: Es gibt große und kleine Arten, pflanzen- und fleischfressende, gesellige und Einzelgänger, anspruchsvolle und weniger anspruchsvolle Arten.
Für die richtige Wahl der Arten, der Vergesellschaftung und die richtige Fütterung ist es unbedingt nötig, sich im qualifizierten Fachhandel und mit Ratgeberliteratur eingehend zu informieren. Auch der Besuch einer Aquaristikmesse ist eine gute Gelegenheit, sich umfassend einen Überblick zu verschaffen.

Auf gesunde Ernährung achten
Für alle muss so gesorgt werden, dass sie zum einen satt werden und zum anderen das Futter ihren individuellen Ernährungsbedürfnissen entspricht, auf die gesunde Ernährung für Fische ist dabei besonders zu achten.

So gibt es im Fachhandel pflanzliche Futterflocken z.B. für Guppys, Platys und andere Pflanzenfresser, Futtersticks für größere Fische und Cichliden sowie Tabletten für Bewohner der Bodenregion wie z.B. Welse und Schmerlen.

Es werden Futterflocken bzw. -granulate angeboten, die lange auf der Wasseroberfläche schwimmen, damit die Zierfische der oberen Region auch satt werden. Für Jungfische bietet der Fachhandel spezielles Aufbaufutter an und sogar mikrofeines Futter, das die Fische der Eier legenden Arten sofort nach dem Ausschwimmen aufnehmen können. Frost- oder gefriergetrocknetes Futter ist für manche anspruchsvolle Arten wichtig.

MEHR ZUM THEMA
Faszination Aquarium
Von wegen tierisch taub: Fische können gut hören
Lebendiger Unterricht: Biologie dank Schulaquarium besser verstehen

Das 10.000 Liter Aquarium für Zuhause

Quelle / Foto: Industrieverband Heimtierbedarf / Postinfo: R121114

Vorsorge für Heimtiere: OP Versicherung für Hunde
6. November 2014 – 13:41 | No Comment
Vorsorge für Heimtiere: OP Versicherung für Hunde

Für viele Herrchen und Frauchen ist es ein Bedürfnis und eine Selbstverständlichkeit, auch in schwierigen Zeiten und vor allem auch bei Krankheit für ihren Liebling bestmöglich sorgen zu können.
Nicht selten belasten plötzliche Erkrankungen den Geldbeutel …

Pfötchen Asyl: Hoffnung für in Not geratene Hunde
28. Oktober 2014 – 08:16 | No Comment
Pfötchen Asyl: Hoffnung für in Not geratene Hunde

Um den Tierschutz in Ungarn ist es relativ schlecht bestellt. Zum einen war das Problem herrenloser Tiere schon immer ein viel größeres als in unseren Breiten.
Zum anderen können die staatlichen Stellen, anders als bei uns …

Tierpsychologie: Dem Fehlverhalten der Heimtiere auf der Spur
27. Oktober 2014 – 09:19 | No Comment
Tierpsychologie: Dem Fehlverhalten der Heimtiere auf der Spur

Die Katze vergeht sich an den Tapeten, der Hund verrrichtet sein Geschäft in der Wohnung – Heimtiere, die ein Verhalten ausser der Norm an den Tag legen, strapazieren die Nerven ihrer Besitzer.
Eine „Hinterlassenschaft” auf dem …

Aktion Heldenhunde: Blindenhunde wie Max brauchen Deine Hilfe
24. Oktober 2014 – 00:10 | No Comment
Aktion Heldenhunde: Blindenhunde wie Max brauchen Deine Hilfe

Für ihre Besitzer sind sie wahre Helden des Alltags und doch nehmen wir sie kaum wahr.
Dabei leisten Heldenhunde wie Super-Max so unglaublich viel. Ihren sehbehinderten Besitzern schenken sie ein neues Leben und ersetzen täglich ihr …

Medikamente für Tiere: Welche sind sinnvoll und wo lauert Abzocke?
23. Oktober 2014 – 22:41 | No Comment
Medikamente für Tiere: Welche sind sinnvoll und wo lauert Abzocke?

In kaum einem anderen Land werden derart viele Haustiere auf einem vergleichbar hohen Niveau gehalten wie in Deutschland.
So wohnen mehr als 30 Millionen tierische Mitbewohner hierzulande in den Haushalten, wobei Katzen mit über 12 Millionen …

Versicherungen für Tiere: Was ist notwendig, empfehlenswert oder überflüssig?
18. Oktober 2014 – 08:00 | No Comment
Versicherungen für Tiere: Was ist notwendig, empfehlenswert oder überflüssig?

Der Mensch versichert sich heutzutage für und gegen alles – oder zumindest wird ihm die Chance dazu geboten.
Das fängt bei den wichtigen und unumgänglichen Versicherungen wie der Krankenversicherung und der Arbeitslosenversicherung an, geht über die …

Haarige Zeiten: Beeinflusst der Klimawandel unsere Heimtiere?
17. Oktober 2014 – 08:00 | No Comment
Haarige Zeiten: Beeinflusst der Klimawandel unsere Heimtiere?

Immer mehr Hunde- und Katzenhalter merken es spätestens beim Saubermachen: Nicht nur in den traditionellen Fellwechselperioden Spätherbst und Frühling müssen sie jede Menge Haare von Teppich, Polstern und Kleidung entfernen – Staubsauger im Dauereinsatz. Die …

100 Jahre Tierärztliche Fakultät München
16. Oktober 2014 – 10:11 | No Comment
100 Jahre Tierärztliche Fakultät München

Im Jahr 1914 wurde die damalige Königliche Tierärztliche Hochschule zu einer Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität München.
Mit der Aufnahme der Tierärztlichen Fakultät zählte die Ludwig-Maximilians-Universität, kurz LMU genannt, von da an 7 Fakultäten:
Die theologische, die …

Ziervögel können in Außenvoliere überwintern
16. Oktober 2014 – 00:11 | No Comment
Ziervögel können in Außenvoliere überwintern

Wer Ziervögel in einer Voliere im Garten hält, steht im Winter oft vor der Frage:
Wohin mit den Tieren, wenn es kälter wird?
Unter den richtigen Bedingungen kann der Volierenbetrieb allerdings auch im Winter weitergehen.
„Zum Schutz vor …

Tierfutter ganzheitlich betrachtet
5. Oktober 2014 – 21:57 | No Comment
Tierfutter ganzheitlich betrachtet

Im Tiernahrungsbereich etablieren sich derzeit zahlreiche neue Entwicklungen und Strömungen, etwa die des holistischen Futters.
Das Adjektiv “holistisch” steht dabei für eine ganzheitlich orientierte Betrachtungsweise.
Laut philosophischen Grundüberlegungen des Holismus sind nicht nur einzelne Elemente entscheidend, um …