GPS für Hunde und Katzen: Schütze Deine Lieblinge
18. September 2019 – 12:59 | No Comment

Viel zu oft müssen wir schockierender Weise darüber lesen, dass wieder eine Katze oder ein Hund entlaufen ist und die Besitzer händeringend nach diesen suchen. Was niemand weiß ist, dass nur ein erschreckend geringer Teil …

Lies den ganzen Artikel »
Hunde

Geschichten und Geschichte rund um die treuesten Freunde des Menschen.

Katzen

Seit 9500 Jahren Begleiter des Menschen – hier ein kleiner Auszug.

Tierwelt

Meinungen, Kommentare, Interviews und Berichte aus der Welt der Tiere.

Tiermedizin

Informationen über Krankheiten unserer tierischen Mitbewohner und deren Auswirkungen.

PRO Tierschutz

Tierschutz ist uns ein Anliegen! Home of “Projekt Giftwarnkarte”

Home » PRO Tierschutz

New Yorker Hundequäler in anderer Gerichtssache zu 1 Jahr Haft verurteilt – weitere Anklagen folgen

Hinzugefügt von Redaktion TierarztBLOG am 16. Januar 2010 – 12:045 Comments

NYPD Comissioner Kelly (links) bei der Auszeichnung des CCTV TeamsMANHATTAN, NY – Eigentlich war das New Yorker Police Depardement auf der Suche nach einem Verdächtigen in einem Mordfall und analysierte die gespeicherten Filme der Überwachungskameras in der Nähe des Tatortes.
Was sie aber im Video einer Liftüberwachungskamera im Gebäude 3170 Broadway fanden, war allerdings ein sadistischer Tierquäler, der einen kleinen Hund mit brutalen Tritten traktierte (TierarztBLOG berichtete).

Der innerhalb von nur 2 Tagen verhaftete Chris Grant (21), stand diesen Donnerstag vor einem Gericht in Manhattan in einer anderen Sache. So wie es in den USA üblich ist, wurde vor der Verhandlung über das Strafmaß zwischen Anklage und Verteidigung verhandelt, ein Deal über 5 Tage Sozialarbeit war ausbedungen. So war der Angeklagte mehr als überrascht, als ihn der Richter zur nominellen Höchststrafe von einem Jahr Gefängnis verurteilte: Er hatte ihn als den brutalen Tierquäler erkannt, der einige Tage zuvor durch ein Überwachungsvideo zu trauriger Berühmtheit gekommen ist. Der Richter nutzte daher seine Freiheit zur Strafbemessung voll aus und wählte die in diesem Fall mögliche Höchststrafe!

To Protect And To Serve

Nichtsdestotrotz wird Chris Grant am 8. März wieder vor Gericht stehen. Dann wird erst der Fall der brutalen Mishandlung des kleinen Chuvi-Duvi, eines 6 Kilo schweren Pomeranian-Chihuahua Mix, verhandelt. Ausserdem sieht er einer Anklage wegen Widerstandes gegen die Staatsgewalt entgegen, hatte er sich doch bei der Verhaftung den Beamten gegenüber ungebührlich verhalten und ihren Angaben zur Folge versucht zu fliehen. Police Commissioner Raymond W. Kelly zeichnete zwischenzeitlich die Mitarbeiter einer CCTV Zentrale aus (Foto), die durch ihre Arbeit der Sichtung des Videomaterials nicht nur zur schnellen Aufklärung des ursprünglichen Falles, eines Mordes an einem 9-jährigen Kind, beigetragen haben, sondern im gleichen Zuge die Entlarvung des Tierquälers ermöglichten.

MEHR ZUM THEMA
New Yorker Tierquäler von Überwachungskamera überführt und in Rekordzeit verhaftet

LINK EMPFEHLUNG
ASPCA – American Society for the Prevention of Cruelty to Animals
NYPD – New York Police Depardement

HINWEIS
Das nachfolgende Video der Überwachungskamera ist gewaltätig und für Kinder ungeeignet, möglicherweise ohne Anmeldung auf youtube nicht abrufbar.

Dieses Überwachungsvideo führte zur Verhaftung

FOTO: NYPD

Werbung

5 Comments »

Sag uns deine Meinung!

Poste deinen Kommentar, oder mache einen trackback von deiner eigenen Website.
Weiters kannst du die Kommentare abonnieren via RSS.

Willst du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen, gehe zu Gravatar.