An diesen Spielen kann man als Tierfreund Gefallen finden
13. November 2019 – 14:06 | No Comment

Videospiele gelten schon seit längerem nicht mehr als Nischenprodukt, sondern haben sich erfolgreich im Mainstream etablieren können. Diese Entwicklung ist sicherlich in erster Linie auch dem Internet und Smartphone zu verdanken, welche den Zugang zu solchen Spielen um …

Lies den ganzen Artikel »
Hunde

Geschichten und Geschichte rund um die treuesten Freunde des Menschen.

Katzen

Seit 9500 Jahren Begleiter des Menschen – hier ein kleiner Auszug.

Tierwelt

Meinungen, Kommentare, Interviews und Berichte aus der Welt der Tiere.

Tiermedizin

Informationen über Krankheiten unserer tierischen Mitbewohner und deren Auswirkungen.

PRO Tierschutz

Tierschutz ist uns ein Anliegen! Home of “Projekt Giftwarnkarte”

Home » PRO Tierschutz

Kleinen Hund brutal getreten: New Yorker Tierquäler von Überwachungskamera überführt und in Rekordzeit verhaftet

Hinzugefügt von Redaktion TierarztBLOG am 8. Januar 2010 – 17:4132 Comments

MANHATTAN, NY – Eigentlich war das New Yorker Police Depardement auf der Suche nach einem Verdächtigen in einem Mordfall und analysierte die gespeicherten Filme der Überwachungskameras in der Nähe des Tatortes. Was sie aber im Video einer Liftüberwachungskamera im Gebäude 3170 Broadway, Manhattan, fanden, war allerdings ein sadistischer Tierquäler, der einen kleinen Hund mit brutalen Tritten traktierte.

Das Überwachungsvideo brachte so ein anderes brutales Verbrechen ans Tageslicht. Die New Yorker Polizei nahm sofort die Ermittlungen auf und versuchte den Täter zu identifizieren. Zwei Tage nachdem die Ermittlungen aufgenommen wurden, konnte die Identität des Brutalos geklärt werden. Es war der 21-jährige Chris Grant, der den Hund seiner Freundin auf übelste Weise misshandelte, ihn mehrmals an die Liftwand kickte. Besonders abartig: Nach einer ersten Attacke lockte er den kleinen Chuvi-Duvi heran, um ihn wiederum gegen die Wand zu treten.

Broadway, Manhattan, New Nork City

Sofort nach Lokalisierung des Aufenthaltsortes des Tierquälers wurden uniformierte Polizisten zur Verhaftung ausgesandt. In New York werden solche Typen mit aller Härte des Gesetzes verfolgt, viele Polizisten zeigen sich besonders engagiert in Sachen Tierschutz. Umso “effizienter” wurde die Ingewahrsamnahme in diesem Fall durchgeführt, als sich der Verdächtige Chris Grant begann der Verhaftung zu widersetzen – in den USA überhaupt das fatalste, was man bei der Interaktion mit der Staatsgewalt tun kann. Chuvi-Duvi, ein 6 Kilo schwererer Pomeranian-Chihuahua Mix, wurde den Tierhaltern entzogen und erholt sich nun im Bergh ASPCA Hospital in Manhattan, wo es ihm schon wieder gut geht.

MEHR ZUM THEMA
New Yorker Hundequäler in anderer Gerichtssache zu 1 Jahr Haft verurteilt – weitere Anklagen folgen

LINK EMPFEHLUNG
ASPCA – American Society for the Prevention of Cruelty to Animals
NYPD – New York Police Depardement
Ich liebe Tiere | PRO TIERSCHUTZ – Facebookplattform für Tierfreunde und Tierschützer

HINWEIS
Das nachfolgende Video der Überwachungskamera ist gewaltätig und für Kinder ungeeignet, möglicherweise ohne Anmeldung auf youtube nicht abrufbar.

Dieses Überwachungsvideo überführte den Tierquäler

Foto: rohavideo / pixelio.de

»Erfahrene Tierärzte beantworten alle Fragen«


presented by

Fördere DEIN Projekt oder DEINEN Tierschutzverein in Kooperation mit dem Tierschutzshop!

32 Comments »

  • Aufzug sagt:

    Schlimmmmmmmm….!!!
    1:43 Minuten Brutalität!!!
    Bitte für 100 Jahre hinter Gitter!!!

    Wieviel Strafe hat dieser Typ ausgefasst, ist das schon bekannt???

  • noname..x sagt:

    ☺☺☺☺☺..
    so jmd loft miaar nuar amol übern weag. garantiert. und denn han i mi num unter kontrolle. do stigt oanam richtig d wuat uffa, wenn ma des siat. ☺☺☺☺☺

  • Anka sagt:

    ☺☺☺☺☺..da lockt er ihn sogar noch und der Hund ist noch so gutgläubig und geht auf ihn zu…
    UNFASSBAR!
    ☺☺☺☺☺!

  • Angie Bucher sagt:

    In Amerika sind sie verdammt streng, was das Tierschutzgesetz betrifft. Da könnte sich die Schweiz was abschneiden.

  • Hampi sagt:

    Ist ☺☺☺☺☺ GEFASST WORDEN, respktive ,musste er die Strafe schon absitzen?! wie lange? Ich hoffe LEBENSLÄNGLICH auf AMI ART, nicht wie bei uns CH/D usw 25Jahre sondern wirklich LEBENSLÄNGLICH!!!!!!!
    Ich musste das Video vorzeitig beenden, mir lief es kalt den Rücken herunter. UNFASSBAR!!!
    Am liebsten würde ich diesen Hund gleich zu mir nehmen, den tut mir echt leid.

    Wenn mir so ein Tierqäler egal mit was für einem Tier über den Weg läuft, dem werde ich das genau gleiche antun, egal was das für mich für Folgen hat…

  • bärbel sagt:

    ☺☺☺☺☺
    ich finde es einfach grausam…….

  • Steffi sagt:

    wie krank muss man im kopf sein, dass man einem hund (oder auch irgend einem anderen tier) soetwas antut??

    ☺☺☺☺☺, das is ja abartig… solchen leuten sollte man das selbe antun, wenn sie selber keinen skrupel davor haben es auch mit tieren zu machen…

  • Lydia sagt:

    ☺☺☺☺☺ noch die härteste Strafe zu milde. ☺☺☺☺☺…!!!!!!!!

  • [...] Kleinen Hund brutal getreten: New Yorker Tierquäler von … [...]

  • [...] Kleinen Hund brutal getreten: New Yorker Tierquäler von … [...]

  • Nadia sagt:

    ☺☺☺☺☺!!! Der kleine Schatz macht alles, damit er den Schlägen entgeht, er schaut nur auf den Boden, er unterwirft sich und dann – der Gipfel! – lockt ☺☺☺☺☺ den kleinen Hund auch noch zurück, streichelt!! ihn, um ihn dann wieder weg zu treten!!!

    Ich kann nur hoffen, dass der wenigstens richtig heftig bestraft wird!!!! ☺☺☺☺☺????

  • dooggydog sagt:

    ich glaub die amerikanischen cops sperren den einfach mal mit paar richtigen tieren zusammen und sagen denen, was er gemacht hat :)

  • Helena sagt:

    Schrecklich!!! Und wenn man überlegt, dass das ja leider nicht die Ausnahme ist…
    Solange es Menschen wie den gibt, brauchen wir nicht auf Frieden in der Welt zu hoffen – wie will die Menschheit miteinander leben können, wenn sie schon nicht einmal mit Tieren umgehen kann???

  • Martin sagt:

    ☺☺☺☺☺ und das jeden tag bis an sein ende….

  • [...] Kleinen Hund brutal getreten: New Yorker Tierquäler von … [...]

  • Jenny sagt:

    ☺☺☺☺☺. Man sollte echt auf der ganzen Welt einen Hundeführerschein einführen damit solche Leute erst gar keine Tiere mehr bekommen. Ich hasse solche Leute wie die Pest. Am liebsten würde ich mit ihnen das selbe amchen oder noch schlimmeres. ICh krieg direkt wieder aggressionen. Der arme kleine Kerl!! Hoffe ihm geht es jetzt besser wo er ist und er kommt nie wieder in die Hände eines solchen Unmenschen. Soll er sich doch selbst qüalen wenn er daran solche freude empfindet und es nicht an einem unschuldigen Lebewesen auslassen.

  • Lady sagt:

    Ich kanns nicht fassen. ☺☺☺☺☺! Der arme Hund. Der wusst ja gar nicht wohin vor angst.☺☺☺☺☺. Irgendwann geraet er schon an den richtigen…

  • Tanja sagt:

    Ekelhaftes Stück ☺☺☺☺☺ mir schwillt alles zu

  • [...] MANHATTAN, NY – Eigentlich war das New Yorker Police Depardement auf der Suche nach einem Verdächtigen in einem Mordfall und analysierte die gespeicherten Filme der Überwachungskameras in der Nähe des Tatortes. Was sie aber im Video einer Liftüberwachungskamera im Gebäude 3170 Broadway fanden, war allerdings ein sadistischer Tierquäler, der einen kleinen Hund mit brutalen Tritten traktierte (TierarztBLOG berichtete). [...]

  • Ray sagt:

    Wenn man nur an dieses ☺☺☺☺☺ denkt, bekommt man selber Sadismusgedanken.
    Darum rufe ich nun auf zu: “Stoppt Tierversuche – Nehmt Chris Grant!!!”
    Am besten, man macht daraus eine Reality Show.
    Härtere Strafen für Tierquäler!

  • Heidi Schastalla sagt:

    Für Chris Grant wünsche ich mit Tritte mal 10 als Peitschenhiebe auf dem Weg zum Knast.
    Für den Hund gibt es hoffentlich eine liebevolle Familie, bei er das Trauma vergessen kann.

  • [...] Kleinen Hund brutal getreten: New Yorker Tierquäler von … [...]

  • jay81 sagt:

    ich habe das video nicht gesehen, das bringe ich einfach nicht übers herz, der bericht ist schon schlimm genug…

    traurig und abartig, was dieser idiot mit dem armen hündchen aufgeführt hat…

    vorbildlich finde ich allerdings, dass die polizei, die auf der suche nach etwas komplett anderem war, reagiert und eingegriffen hat!!!

  • Nessi sagt:

    ☺☺☺☺☺…Ich hasse es wirklich bei solchen Dingen der Gattung Mensch dazu zugehören:-((((

  • natale sagt:

    ☺☺☺☺☺ , ich hoffe dass die strafe ohne bewerung bekommt, ☺☺☺☺☺. sobald er raus ist tut es wieder………

  • [...] MEHR ZUM THEMA: Mann der Hund von Brücke warf durch aufgebrachte Internetuser zur Strecke gebracht Das Horrorhaus von Long Island: Mutter nötigte ihre Kinder Haustiere zu quälen und zu töten Kleinen Hund brutal getreten: New Yorker Tierquäler von Überwachungskamera überführt und in Reko… [...]

  • joerg breiwieser sagt:

    unfassbar…man muss sich schämen ein mensch zu sein! der gehört weggesperrt und so lange geprügelt bis….

  • Sunnyjump sagt:

    boah, der arme unschuldige Hund, könnte heulen :(

    Was ich mit diesem Chris Grant am liebsten alles anstellen würde, darf ich hier gar nicht schreiben.

    Das ist ja echt furchtbar … Versteh einfach nicht, was in so einem Menschen vorgeht ! ! !

    . . .

  • unwichtig sagt:

    das gleiche würde ich gerne mit ihm machen ich würde ihn aufhängen und grausam verrecken lassen ich würde ihn aufschlitzen , verbrennen oder sonst was sowas regt mich einfach auuuuuf !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  • [...] MEHR ZUM THEMA »  Katzenhasserin wirft Kätzchen in Mülltonne – von Überwachungskamera gefilmt und überführt! »  Kleinen Hund brutal getreten: New Yorker Tierquäler von Überwachungskamera überführt und in Rek… [...]

  • mel sagt:

    ich finde garkeine worte für sowas….hauptsache sich an so einem kleinen lebenwesen auslassen…soll er sich doch mal einen kerl seiner grösse vornehmen…ne dafür ist er zu feige…
    sorry..aber wer sowas macht, der macht auch vor kindern kein halt.

  • [...] Kleinen Hund brutal getreten: New Yorker Tierquäler von … [...]

Sag uns deine Meinung!

Poste deinen Kommentar, oder mache einen trackback von deiner eigenen Website.
Weiters kannst du die Kommentare abonnieren via RSS.

Willst du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen, gehe zu Gravatar.