Gut ausgerüstet: Gefahrlos Gassi gehen
29. November 2018 – 23:19 | No Comment

Wenn die Tage kürzer werden, es später hell und früher dunkel wird, kann der alltägliche Spaziergang für Hund und Herrchen zu einer unberechenbaren Herausforderung werden.
Je nach Wetterlage kann sich die Sicht vermindern und auch die …

Lies den ganzen Artikel »
Hunde

Geschichten und Geschichte rund um die treuesten Freunde des Menschen.

Katzen

Seit 9500 Jahren Begleiter des Menschen – hier ein kleiner Auszug.

Tierwelt

Meinungen, Kommentare, Interviews und Berichte aus der Welt der Tiere.

Tiermedizin

Informationen über Krankheiten unserer tierischen Mitbewohner und deren Auswirkungen.

PRO Tierschutz

Tierschutz ist uns ein Anliegen! Home of “Projekt Giftwarnkarte”

Home » ONLINE DOC: Fragen an den Tierarzt

Meine Katze wurde am Schwanz gebissen (352)

Hinzugefügt von Redaktion TierarztBLOG am 3. August 2010 – 20:24One Comment

Anfrage von Ivonne

Hauskatze, weiblich, 2,5 Monate, nicht kastriert

Liebe Tierärzte! Ich habe eine Frage zum folgenden Fall: Meine etwa 3 Monate alte Katze ist am Freitag entlaufen und nach einem Tag mit einem Biss am Schwanz zurückgekommen. Nach dem darauffolgenden Besuch beim Tierarzt wurde erstmal Schmerz- und entzündungshemmendes Mittel gespritzt, weil die Kleine 40°C Fieber hatte und eine Entzündung.

Einen tag später (gestern) sind wir nochmals zu dem Tierarzt um die Wunde die relativ nah am Afterbereich liegt, anschauen zu lassen, da sie angefangen hat zu riechen und die katze auch ab und zu unwillkürlichen Kotabgang hatte. Es stellte sich heraus, dass der Enddarm durch einen Abszeß durchgebrochen und anfing nekrotisch zu werden.

Der Arzt hat die Wunde gesäubert und geraten, für ein paar Tage abzuwarten und DO/FR wieder zu einer Nachkontrolle zu kommen, ob sich denn der Zustand irgendwie verschlechtert hat. Er meinte, der Schwanz ist sowieso tot, kann man so oder so abnehmen, problem ist eben die sache mit dem darm. Man könne operativ alles mögliche wiederherstellen, klar, meine Frage ist nun: Können Sie mir aus Ihrem Erfahrungsschatz sagen, ob das irgendwie von allein verheilen kann? Oder bleibt letztendlich nur die Option OP, um den Schwanz zu amputieren und den nekrotischen darmanteil zu resezieren und alles wiederherzustellen?

geht das, wieviel kostet es ungefähr, und wie sind die Aussichten danach, dass der Katze wieder ihre ursprüngliche Kontinenz erhalten bleibt?? Sie ist quietschfiedel, springt umher, geht auch ab und an auf die Toilette, frisst und trinkt normal, nur die Wunde am schwanzansatz riecht eben.

Ich würde mich über eine Antwort freuen, das würde mir unheimlich weiterhelfen. Gruß Ivonne

Anfragen an das ONLINE DOC Expertenteam der Thermenlandklinik richtest Du bitte über folgendes >> Kontaktformular

THERMENLANDKLINIK – Klinik & Therapiezentrum an der Therme Loipersdorf

THERMENLANDKLINIK – Urlaub am WAUKIKI BEACH

One Comment »

Sag uns deine Meinung!

Poste deinen Kommentar, oder mache einen trackback von deiner eigenen Website.
Weiters kannst du die Kommentare abonnieren via RSS.

Willst du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen, gehe zu Gravatar.