Sorgenfreies Spiel im Garten: Sicherheit an Teich und Pool
14. Juni 2019 – 14:13 | No Comment

Fußball spielen, sich Verstecken oder einfach nur durch den Garten tollen: Ist ein Gartenteich in der Nähe, kann es für Kinder gefährlich werden.
Gerade, weil sie sich die spannenden Zierfische auch gern aus der Nähe ansehen …

Lies den ganzen Artikel »
Hunde

Geschichten und Geschichte rund um die treuesten Freunde des Menschen.

Katzen

Seit 9500 Jahren Begleiter des Menschen – hier ein kleiner Auszug.

Tierwelt

Meinungen, Kommentare, Interviews und Berichte aus der Welt der Tiere.

Tiermedizin

Informationen über Krankheiten unserer tierischen Mitbewohner und deren Auswirkungen.

PRO Tierschutz

Tierschutz ist uns ein Anliegen! Home of “Projekt Giftwarnkarte”

Home » Hunde, Katzen, Tierwelt

Welches Heimtier ist für unsere Familie am besten geeignet?

Hinzugefügt von Redaktion TierarztBLOG am 23. Februar 2015 – 20:14One Comment

„Ich möchte so gerne ein Tier haben!” Mit diesem Wunsch ihrer Sprösslinge werden alle Eltern früher oder später einmal konfrontiert.
Auch Pädagogen und Kinderpsychologen empfehlen, Kinder mit Tieren aufwachsen zu lassen, weil dadurch die kindliche Entwicklung gefördert wird.

Eltern sollten daher, wenn es nur irgendwie geht, ihren Kindern diesen Wunsch erfüllen.

„Wenn es mir gelingt, den Wunsch eines verständigen Kindes nach einem Tier bei den Eltern durchzusetzen, so weiß ich, dass ich eine wirklich gute Tat vollbracht habe.”

Dieses Zitat stammt vom Mitbegründer der Verhaltensforschung und Nobelpreisträger Konrad Lorenz.

Mittlerweile haben zahlreiche Forschungs- arbeiten aus dem In- und Ausland die Thesen von Konrad Lorenz bestätigt und nach- gewiesen, wie wichtig Tiere für die Entwicklung von Kindern sind. Hund, Katz & Co. sind nicht nur ideale Spielgefährten, sondern auch aufmerksame Zuhörer; sie haben immer Zeit, vermitteln ein Gefühl von Geborgenheit und Sicherheit, und Kinder können ihnen alles erzählen, was sie auf dem Herzen haben.

»Welches Haustier ist geeignet?«

Univ.-Prof. Dr. Giselher Guttmann und Dr. Michaela Zemanek vom Psychologischen Institut der Universität Wien haben in einer Studie festgestellt, dass Kinder, die gemeinsam mit einem Tier aufwachsen, Fähigkeiten wie Rücksichtnahme, Hilfsbereitschaft und Verantwortungsgefühl schneller und besser entwickeln als andere.
Erhöhte Kontaktfreudigkeit und leichtere Eingliederung in die Gemeinschaft gehören ebenso zu den positiven Auswirkungen des Zusammenlebens mit Tieren wie die bessere Bewältigung von Schulproblemen.

Kinder selbst brauchen allerdings keine wissenschaftlichen Erkenntnisse, um sich zu Tieren hingezogen zu fühlen. Ein Tier im Haus zu erleben – wie faszinierend kann das schon für ein kleines Kind sein:

das weiche Fell des Meerschweinchens zu spüren; dem beruhigenden Schnurren der Katze zu lauschen; mit dem Hund einem Ball nachzujagen …
Für ausführlichere Informationen zu diesem Thema wurde in Zusammenarbeit mit Experten die Broschüre „Kinder & Tiere” erstellt. Sie gibt umfassende Antworten auf alle wichtigen Fragen:

Welches Heimtier ist für unsere Familie am besten geeignet? Was ist vor der Anschaffung alles zu überlegen? Was ist beim Zusammenleben mit dem Tier wichtig? Wie sieht die beste Pflege aus? Und vieles andere mehr.
Diese Broschüre kann unter dem Stichwort „Kinder & Tiere” kostenlos bestellt werden:
IEMT, Margaretenstraße 70, 1050 Wien; contact@iemt.at

MEHR ZUM THEMA
Ist die Familie bereit für ein Haustier?
Forschung belegt: Hunde nehmen Kindern Stress
Infos über Eigenschaften und Bedürfnisse der bei Kindern beliebtesten TierePDF

Hunderassen Überblick

Quelle / Foto: IEMT / Postinfo: W230215
xxx

One Comment »

Sag uns deine Meinung!

Poste deinen Kommentar, oder mache einen trackback von deiner eigenen Website.
Weiters kannst du die Kommentare abonnieren via RSS.

Willst du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen, gehe zu Gravatar.