Gut ausgerüstet: Gefahrlos Gassi gehen
29. November 2018 – 23:19 | No Comment

Wenn die Tage kürzer werden, es später hell und früher dunkel wird, kann der alltägliche Spaziergang für Hund und Herrchen zu einer unberechenbaren Herausforderung werden.
Je nach Wetterlage kann sich die Sicht vermindern und auch die …

Lies den ganzen Artikel »
Hunde

Geschichten und Geschichte rund um die treuesten Freunde des Menschen.

Katzen

Seit 9500 Jahren Begleiter des Menschen – hier ein kleiner Auszug.

Tierwelt

Meinungen, Kommentare, Interviews und Berichte aus der Welt der Tiere.

Tiermedizin

Informationen über Krankheiten unserer tierischen Mitbewohner und deren Auswirkungen.

PRO Tierschutz

Tierschutz ist uns ein Anliegen! Home of “Projekt Giftwarnkarte”

Home » Hunde

Hundeaktivisten: Nebeneinander statt Miteinander?

Hinzugefügt von Redaktion TierarztBLOG am 24. Juni 2011 – 15:12No Comment

Österreich – Erst vor einigen Tagen lancierte der Österreichische Hundehalterverband seine Hunderevolution (Forderungen: Bundesweit einheitliche Haltungs- bedingungen, Hunde sind keine Sachen, Zweckbindung der Hundesteuer, Gesunde Hunde – Förderung der Hundegesundheit), nun schon die nächste Initiative auf Facebook: Pro Mensch Hund.

Alexander Dobernig, Organisator des 1. Wiener Hundefestes, postete zu Recht die Frage: “Verstehe ich da jetzt etwas falsch oder ist das jetzt nach wenigen Tagen schon die erste Kopie / Abspaltung der ÖHV Initiative? Die Forderungen sind zu 90% die selben, also offenbar kopiert, also kann ich nicht nachvollziehen, wozu es zwei Initiativen geben muss? Bitte um Aufklärung!”

Stellungnahme der Initiatoren:

Was will “Pro Mensch Hund”? Die Seite will als Plattform ein Ort der Begegnung für alle Gruppen, Vereine, Verbände, Organisationen, Medien und Menschen sein, die sich mit dem Thema Hund auseinandersetzen. Größtes Problem aller Menschen und Organisationen, die sich für den Hund einsetzen ist, dass wenig Einigkeit in der “Hundeszene” herrscht. Viele, durchaus gut gemeinte Bewegungen verlieren ihre Wirkung, wenn keine Einigkeit besteht. Hier setzt die Intention der Seite Pro Mensch Hund an: Jeder Verband, jeder Verein, jede Gruppe, jeder Hundeinteressierte ist willkommen, seine Ideen und Vorstellungen zu veröffentlichen und zu diskutieren. Jeder kann für “seine Sache” Werbung machen und seine Meinung einbringen.

Was wir, die Adminstratoren von Pro Mensch Hund uns davon erwarten, ist ein Synergieeffekt, der dem Verhältnis Mensch-Hund zu Gute kommt. Wir sind nun nicht so große Optimisten, dass wir erwarten, dieser Ort der Begegnung gestaltet sich konfliktfrei.Wir sind uns bewußt, dass viele unterschiedliche Ansichten, Zugänge und Meinungen in der Hundewelt vertreten werden.

Was wir aber erwarten ist, dass auf dieser Seite unterschiedlichste Meinungen respektiert werden. Auch das Administratorenteam – Michael, Dagmar und Tascha sind aus den verschiedensten Ecken der Hundewelt und jeder von ihnen hat seinen eigenen Blickwinkel auf die Situation, in der sich Menschen und Hunde augenblicklich befinden.

Letztlich soll diese Intiative den Sinn haben, aus einem “Gegeneinander” ein “Miteinander” zu machen. Sie soll zeigen, wie groß das Meinungsspektrum zum Thema Hund ist und dass es trotzdem möglich ist, einen gemeinsamen Nenner zu finden. Ergeben sich aus den Diskussionen gute Ideen, dann wird sich das Administratorenteam bemühen, diese herauszufiltern und erneut zur Diskussion zu stellen. Nebenbei gibt es, wie auf allen Hundeseiten, Informationen rund um den Hund sowie Links, die für Hundefreunde interessant sein können.

MEHR ZUM THEMA
Kesseltreiben gegen”Kampfhunde” als Quotenbringer – Diagnose: “Vorderhirnschaden”

LINK EMPFEHLUNG
Parlamentarische Bürgerinitiative “Hunderevolution”- Eine Initiative des Österreichischen Hundehalterverbandes
PRO MENSCH HUND – Für ein lebenswertes MiteinanderFacebookinitiative

Ein echter Revoluzzer auf 4 Beinen

Foto: ©Michael Hillinger / Grafik: ©Pro Hund Mensch

Werbung

Sag uns deine Meinung!

Poste deinen Kommentar, oder mache einen trackback von deiner eigenen Website.
Weiters kannst du die Kommentare abonnieren via RSS.

Willst du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen, gehe zu Gravatar.