Auch bei Pferden können Allergien nachgewiesen werden
8. April 2018 – 15:37 | No Comment

Mit Hilfe des Allergen- Mikro-Chips, der an der Medizinischen Universität Wien entwickelt wurde, können auch eindeutige allergische Sensibilisierungen bei Pferden nachgewiesen werden. Das ist das zentrale Ergebnis einer internationalen Studie, die nun im Top-Journal „Allergy“ …

Lies den ganzen Artikel »
Hunde

Geschichten und Geschichte rund um die treuesten Freunde des Menschen.

Katzen

Seit 9500 Jahren Begleiter des Menschen – hier ein kleiner Auszug.

Tierwelt

Meinungen, Kommentare, Interviews und Berichte aus der Welt der Tiere.

Tiermedizin

Informationen über Krankheiten unserer tierischen Mitbewohner und deren Auswirkungen.

PRO Tierschutz

Tierschutz ist uns ein Anliegen! Home of “Projekt Giftwarnkarte”

Home » ONLINE DOC: Fragen an den Tierarzt

Erkrankt eine geimpfte Katze eher an FIP? (683)

Hinzugefügt von Redaktion TierarztBLOG am 17. Januar 2011 – 10:39One Comment

Anfrage von Marietta

Hauskatze, männlich, 3 Jahre, kastriert

Guten Tag, Ich lasse meine Katze seit 2 Jahren (zum ersten Mal, als sie 1-jährig war) mit Primucell FIP von Pfizer impfen. Inzwischen habe ich im Internet viel beunruhigendes über diese Impfung gelesen und bin jetzt völlig verunsichert. Meine Fragen: Stimmt es, dass eine mit Primucell geimpfte Katze eher an FIP erkrankt, als eine die nicht mit Primucell geimpft wurde?

Andererseits habe ich gelesen, dass man, sobald man die Katze zum ersten Mal mit Primucell geimpft hat, diese Impfung unbedingt jährlich wiederholen muss. Denn falls man aufhöre mit Primucell zu impfen, erkranke die Katze deshalb an FIP. Stimmt das? Ich würde mich sehr freuen, wenn sie mir weiterhelfen könnten. Vielen Dank und freundlicher Gruss, Marietta

Anfragen an das ONLINE DOC Expertenteam der Thermenlandklinik richtest Du bitte über folgendes >> Kontaktformular

Werbung

xxx
» Hier geht´s zum BLUE CAT Gewinnspiel

Werbung

One Comment »

  • Hallo Marietta,
    die Impfung sollte deine Katze vor FIP schützen und sie nicht mit FIP anstecken. Deshalb führt man eine Impfung durch !!! Es gibt jedoch Studien, die besagen, dass kein 100% Impfschutz besteht, d.h., dass ein Restrisiko gegeben ist, dass sich deine Katze mit FIP anstecken könnte.
    Liebe Grüße!

Sag uns deine Meinung!

Poste deinen Kommentar, oder mache einen trackback von deiner eigenen Website.
Weiters kannst du die Kommentare abonnieren via RSS.

Willst du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen, gehe zu Gravatar.