Weihnachten und Silvester: Stress lass nach!
4. Dezember 2019 – 23:26 | No Comment

Feiertagstrubel, viele Gäste und laute Böller – Die Weihnachtstage und Silvester sind für die meisten Hunde und Katzen mit Stress verbunden. Die Anzeichen hierfür können vielfältig sein: Einige Tiere ziehen sich zurück, andere sind unruhig …

Lies den ganzen Artikel »
Hunde

Geschichten und Geschichte rund um die treuesten Freunde des Menschen.

Katzen

Seit 9500 Jahren Begleiter des Menschen – hier ein kleiner Auszug.

Tierwelt

Meinungen, Kommentare, Interviews und Berichte aus der Welt der Tiere.

Tiermedizin

Informationen über Krankheiten unserer tierischen Mitbewohner und deren Auswirkungen.

PRO Tierschutz

Tierschutz ist uns ein Anliegen! Home of “Projekt Giftwarnkarte”

Home » Hunde, PRO Tierschutz

Hündin mit Rattengift durch Hundehasser vergiftet

Hinzugefügt von Redaktion TierarztBLOG am 3. Juni 2012 – 21:45One Comment

Österreich – “Ich kann nicht in Worte fassen, was sich am 1. Juni bei uns in der Wulzendorfstrasse in 1220 Wien zugetragen hat!”, schreibt uns Martin S.

“Unser kleiner Hund Lassy ist gestorben, nur weil wiedereinmal ein Hundehasser zugeschlagen hat! Lassy wurde nur 4 Jahre alt, weil sie in meinen Garten gespielt hat und Rattengift gefressen hat. Sie verendete schrecklich …”

Der Hundebesitzer klagt weiter, dass es unverantwortlich sei, dass anscheinend in Teilen Wiens man allzuleicht zu Rattengift kommt, quasi gratis, jedenfalls sei es so bei ihm in der Siedlung. “Die Genossenschaft Siedlungs-Union beauftragt jedes Jahr Firmen, die von Haus zu Haus gehen und die Siedler fragen, ob sie irgendwann Ratten gesehen haben und geben ihnen im Anschluss die Menge Gift die sie möchten. Und in der Jahresabrechnung steht dann drin Schädlings-Pauschale! Also Hundevergiften wird bei uns leichtgemacht.”

Wir meinen, der Zugang zu Giften sollte nicht so leicht ermöglicht werden bzw. die Anwendung nicht als einfache Selbstverständlichkeit quasi gefördert werden.
Welche Erfahrungen habt Ihr mit dieser Problematik?

MEHR ZUM THEMA
Hundeköder ausgelegt: Polizei fasst mutmaßlichen Hundehasser

LINK EMPFEHLUNG
GiftwarnkarteInfos für Deutschland, Österreich und die Schweiz
www.Giftwarnkarte.mobi – GRATIS App für alle Handys und PC

ORF Bericht Initiative Giftwarnkarte

Foto: privat

»Shoppen für den Tierschutz – Tierschutzshop«

One Comment »

  • Elisabeth sagt:

    Ich persönlich verstehe auch nicht, dass man so leicht zu Gift kommt. Es sollte nur gegen einen “Giftschein” (ein Berechtigungsausweis, sodass der Erwerber registriert ist)ausgegeben werden. Anscheinend reicht es, wenn Siedlungs-oder Gartenvereine einen solchen besitzen und das Gift an ihre Mitglieder weitergeben. Rattengift kann man aber auch anonym kaufen — weil die Rattenbekämpfung ja Pflicht ist – entweder man tut es selbst, oder es kommt eine Schädlingsbekämpfungsfirma – welche die Köder auf Wunsch versteckt. Dann müssen noch Warnschilder angebracht werden. Wahrscheinlich ist das der Grund, warum man so freizügig Rattengift unter die Leute bringt???? Manchmal kommt es dann vor, dass auch Menschen davon zu essen bekommen.. wenn man so Zeitungsberichte liest.
    Wenn man nur so einen Tiermörder erwischen würde – Strafe wird er nicht viel bekommen – aber wenn er alle Tierarztkosten zahlen müsste, tät es ihm vielleicht ein wenig weh und auf Schmerzensgeld für den Besitzer klagen!

Sag uns deine Meinung!

Poste deinen Kommentar, oder mache einen trackback von deiner eigenen Website.
Weiters kannst du die Kommentare abonnieren via RSS.

Willst du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen, gehe zu Gravatar.