GPS für Hunde und Katzen: Schütze Deine Lieblinge
18. September 2019 – 12:59 | No Comment

Viel zu oft müssen wir schockierender Weise darüber lesen, dass wieder eine Katze oder ein Hund entlaufen ist und die Besitzer händeringend nach diesen suchen. Was niemand weiß ist, dass nur ein erschreckend geringer Teil …

Lies den ganzen Artikel »
Hunde

Geschichten und Geschichte rund um die treuesten Freunde des Menschen.

Katzen

Seit 9500 Jahren Begleiter des Menschen – hier ein kleiner Auszug.

Tierwelt

Meinungen, Kommentare, Interviews und Berichte aus der Welt der Tiere.

Tiermedizin

Informationen über Krankheiten unserer tierischen Mitbewohner und deren Auswirkungen.

PRO Tierschutz

Tierschutz ist uns ein Anliegen! Home of “Projekt Giftwarnkarte”

Home » ONLINE DOC: Fragen an den Tierarzt

Mein Schäferhund leidet an Grützbeutel (400)

Hinzugefügt von Redaktion TierarztBLOG am 20. August 2010 – 09:382 Comments

Anfrage von Claus

Schäferhund, weiblich, 7,5 Jahre, kastriert

Sehr geehrtes Onlinedocteam, ich habe ein Problem bei meiner Schäferhündin – sie ist 7,5 Jahre und hatte im März diesen Jahres einen Mastzelltumor 2 Grades der erfolgreich rausoperiert wurde. Sie leidet des weiterem an Grützbeuteln (Talgknubbel) – deshalb bekommt sie ein Royal Canin skin & diggets oder so ähnlich vom Tierarzt.

Seit dem kamen auch keine neuen hinzu – nur halt der Tumor im März – das Tumorbett war frei von Zellen auch die Lymphflüssigkeit war o.k. Nun zu meinem Problem: letzte Woche Mittwoch hatte meine Hündin auf der linken Seite am Brustkorb eine Verdickung 2 cm Umfang und vielleicht 0,5 bis 1 cm erhöht – ich habe am Donnerstag meinen Tierarzt angerufen und am Freitag habe ich sie vorgestellt – diese Verdickung war kaum noch spürbar – so das die Tierärztin sagte sie kann es nicht punktieren weil es zu tief ist.

Sicher ist es nur ein Insektenstich aber im Auge behalten. 2 Tage später war gar nichts mehr zu fühlen. Nun merkte ich gestern und man sieht es da auch, das vielleicht an genau derselben Stelle wieder eine Verdickung ist. Wieder 2 cm Umfang und 0,5 bis 1 cm hoch ich hatte die Tierärztin die Notdienst hatte gestern noch angerufen und sie meinte ich solle Heute vorbei kommen.

Nun ist Heute Morgen wieder diese Verdickung nicht mehr ertastbar oder minimal. Gestern war es fest und nicht Verschiebbar vielleicht an den Rippen fest zumindest nicht im Fell beweglich wie bei den Grützbeuteln oder bei dem Mastzelltumor im März. Hatte Heute meine Tierärzting angerufen, aber sie meint ich sollte erst kommen wenn wieder was ertastbar ist!

Haben Sie eine beruhigende Erklärung für mich? Vielen Dank für Ihre kostenfreie Fagenbeantwortung

Gruß, Claus aus Aschaffenburg

Anfragen an das ONLINE DOC Expertenteam der Thermenlandklinik richtest Du bitte über folgendes >> Kontaktformular

Werbung

2 Comments »

  • Hallo Claus,
    brauche eine genauere Beschreibung der Lokalisation sowie mehr Information zu der Veränderung: gefüllt, teigig, schmerzhaft, Juckreiz, erwärmt, gerötet, usw.
    Liebe Grüße!

  • Claus sagt:

    Hallo Frau Dr. Labitsch,

    diese Verdickung war am Brustkob auf der Höhe des Linken Beines – ca 10 cm. nach hinten. Die Stelle war fest und nicht Verschiebbar es war unterhalb der beweglichen Hautschicht – eine Temperaturveränderung konnte ich nicht feststellen. Es waren keine Anzeichen von Schmerzen oder Juckreiz erkennbar.

    Gruß

    Claus

Sag uns deine Meinung!

Poste deinen Kommentar, oder mache einen trackback von deiner eigenen Website.
Weiters kannst du die Kommentare abonnieren via RSS.

Willst du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen, gehe zu Gravatar.