Giftköder – Gefahr für geliebte Vierbeiner
16. Oktober 2017 – 21:56 | One Comment

Immer öfter hören Hundebesitzer in den Nachrichten von einer großen Gefahr für ihre Hunde: Giftköder. Dabei handelt es sich um unscheinbar wirkende Leckerlies, deren Genuss jedoch im schlimmsten Fall tödlich enden kann. Tierschutzorganisationen gehen aktuell …

Lies den ganzen Artikel »
Hunde

Geschichten und Geschichte rund um die treuesten Freunde des Menschen.

Katzen

Seit 9500 Jahren Begleiter des Menschen – hier ein kleiner Auszug.

Tierwelt

Meinungen, Kommentare, Interviews und Berichte aus der Welt der Tiere.

Tiermedizin

Informationen über Krankheiten unserer tierischen Mitbewohner und deren Auswirkungen.

PRO Tierschutz

Tierschutz ist uns ein Anliegen! Home of “Projekt Giftwarnkarte”

Home » Hunde, PRO Tierschutz

Videobotschaft von Vitali Klitschko zur Tötung von Straßenhunden in der Ukraine

Hinzugefügt von Gastkommentar am 4. Dezember 2011 – 15:5816 Comments

Auf Bitten des ETN e.V. und seiner Botschafterin Maja Prinzessin von Hohenzollern hat Vitali Klitschko nachfolgende Videobotschaft aufgenommen.

Wir danken Vitali für seine Unterstützung im Kampf gegen die Tötung von Straßenhunden in der Urkaine.

Der ETN e.V. hat dieses Verbrechen an Tieren federführend publik gemacht, dagegen offiziell bei der Regierung der Ukraine und der UEFA, FIFA, DFB protestiert und eine sofortige Beendigung dieser inhumanen und illegalen Tötungen gefordert.

Der ETN e.V. war in der Ukraine vor Ort, hat dort u.a. eine große Pressekonferenz abgehalten, eine Petition mit 500 000 Unterschriften aus der ganzen Welt als Zeichen des Protests gegen den Hundemord übergeben. Der ETN e.V. kennt die aktuelle Situation dort sehr gut, steht mit Tierschützerin in der Ukraine in Konakt und hat Soforthilfemaßnahmen und die Entsendung des ETN-Ärtzeteams für Sterilisationsmaßnahmen in die Ukraine angeboten. Dieter Ernst, ETN Präsident und Maja Prinzessin von Hohenzollern, Botschafterin des ETN e.V. , stehen in Kontakt mit den verantwortlichen Behörden in der Ukraine und der UEFA in der Ukraine und arbeiten dringlich an der Verbesserung der Situtation für die Straßentiere dort. Mord an Straßentieren darf es im Namen des Fussballs nicht geben, es ist ein Verbrechen an Tieren.

Übersetzung des Videos:

Vitali sagt, dass er die Behörden auffordert, mit den Tieren human umzugehen. Viele Tierheime fehlen in der Ukraine und das Geld, das dafür gegeben wird, wird einfach gestohlen. Es ist kein Geheimnis, dass die Tiere sehr inhuman getötet werden, und solche Taten zerstören das Image der Ukraine und den psychischem Zustand, insbesondere die Psyche der Kinder. Euro-2012, Fußball EM Spiele sind kein Anlass, um die Tiere zu töten. Dieses Problem soll human, freundlich und laut dem Gesetz gelöst werden. Die Gesellschaft, die so zu den Tieren ist, ist auch so zu den Kindern, Behinderten, alten Menschen. Wir sind dafür, Tierheim zu finanzieren, damit die ukrainischen Familien dahin gehen könnten und einen Tier adoptieren können. Dann wird unsere Gesellschaft besser und mehr europäisch.

LINK EMPFEHLUNG
Europäischer Tier – und Naturschutz e.V. (ETN)
www.em-2012-ohne-tiermassaker.deTierschutz Blog
STOP KILLING DOGS – EURO 2012 IN UKRAINEFacebook Initiative
MEHR ZUM THEMA
Dieter Chmelar spricht Klartext über die EURO2012 und die UEFA
Das Töten der Straßentiere in der Ukraine geht weiter
In der katholischen Kirche haben Tiere keinen Platz ?
Hunde werden zu Tierfutter verarbeitet: Selbst Haustiere werden weiterhin gnadenlos getötet
Bundesverband Rettungshunde sagt Teilnahme an Rettungshunde WM in Ukraine ab
Barbarei in der EU: Rumänien verabschiedet Gesetz zur Euthanasie
UEFA begrüßt Entscheidung der Ukraine zu herumstreunenden Hunden
Geldmaschine Fußball: Keine Rücksicht vor Tieren noch vor eigenen Fußballspielern

Videobotschaft von Vitali Klitschko an seine Landsleute

Quelle: ETN / Foto: Vitali Klitschko, Klitschko Management Group GmbH

»Erfahrene Tierärzte beantworten alle Fragen«


presented by

Fördere DEIN Projekt oder DEINEN Tierschutzverein in Kooperation mit dem Tierschutzshop!

16 Comments »

  • Elke Binder sagt:

    Lieber Vitali Klitschko,

    Gott sei Dank haben Sie sich öffentlich zu den grausamen Morden an unschuldigen Tieren in Ihrer Heimat geäussert. So lange habe ich auf eine Reaktion von Ihnen und Ihrem Bruder gewartet, und endlich sprechen Sie offiziell über das Massaker an den Tieren. Sie helfen <3<3<3 Dafür möchte ich mich ganz herzlich bei Ihnen bedanken – im Namen der Tiere in der Ukraine.

    Nochmals vielen Dank für Ihren Einsatz.

    Ganz liebe Grüsse von
    Elke Binder

  • Patrizia sagt:

    Danke Vitali!

  • Ho-Ka sagt:

    Vielen Dank Vitali, dass Du Dich nicht (wie viele andere Prominente) vor dem Thema drückst, sondern Dich nach Kräften für die Sache einsetzt. Das ist sehr ehrenhaft und zeigt, dass Du nicht nur ein großes Kämpferherz beim Boxen hast sondern auch für die Benachteiligten der Gesellschaft. Ich danke Dir im Namen der vielen unschuldigen Tiere und hoffe, dass Dein Apell bei den Verantwortlichen Gehör und in der Bevölkerung Unterstützung findet.

  • GABI sagt:

    Mochte mich auch HERZLICHST FUR IHREN EINSATZ gegen das graussame Toten unserer Tiere bedanken. Wir leben hier in der USA und bekommen das Schreckliche Ereigniss auch da heruben mit.Hoffentlich ist bald ein Ende vorrauszusehn, denn als Tierliebhaber kann man das gar nicht mehr ertragen das mitzuerleben!!!!!! Viele Liebe Grusse aus Austin,Texas. Gabriele.

  • Angelica Di Stefano sagt:

    Lieber Vitali

    vielen Dank, dass sie sich Zeit genommen haben um etwas gegen die grauenhaften Machenschaften in Ihrem Land in Sachen Tiertötung zu unternehmen.

    Wir hoffen, dass durch die vielen Proteste und Kundgebungen, egal ob in den Medien oder auf der Staße auch tatsächlich etwas bewirken und die Menschen wachgerüttelt wurden, bzw. ein wirkliches Ende der Tiertötung erfolgt.

    Es ist schön, dass sie nicht nur ein Herz fürs Boxen haben, sondern auch für Tiere…

    Ganz lieber Gruß
    Angelica Di Stefano

  • [...] ZUM THEMA Deutsche Bundesregierung und Ausschuss fordern Einhaltung des Tierschutzes in der Ukraine Videobotschaft von Vitali Klitschko zur Tötung von Straßenhunden in der Ukraine Dieter Chmelar spricht Klartext über die EURO2012 und die UEFA Das Töten der Straßentiere in der [...]

  • DefenderX86 sagt:

    Hallo Vitali,

    Diese Stellungnahme bewahrt deine Sympathie, für die Ukrainer insgesamt jedoch ist jegliche Sympathie verwirkt und auch der Respekt ist gleich Null.

    Die Ukraine hat nun ein so schlechtes Image, dass sich dies überall Auswirken wird. “Ukraine” steht nun immer für etwas Negatives!

    Jeder, der weis was Tiere einem geben können und selber Tiere hat wird einen extrem starken Hass gegen die Ukraine schüren!

    Freundliche Grüsse
    DefenderX86

  • Alf Maurer sagt:

    Lieber Vitali;

    vielen herzlichen Dank für Ihren Einsatz und Ihr öffentliches Bekenntnis. Ich wünschte noch viele namhafte Menschen würden hier öffentlich Stellung beziehen !

    Tausend Dank !!!

    Ihnen und allen Mitstreitern wünsche ich trotz all der Trauer eine frohe und gesegnete Weihnachtszeit !

    A. Maurer

  • Gabi sagt:

    Hallo Vitali,

    danke, danke, danke. Aber warum erst jetzt!!!!
    Es ist so viel grausames passiert, die Bilder gehen mir nicht mehr aus dem Kopf!!!!

    Was denken sich diese Menschen, können die noch schlafen?

    Herzliche Grüße
    Gabi

  • Alf Maurer sagt:

    Hier einmal ein sehr schönes Zitat unseres ev. Pastors am gestrigen Sonntag im Gottesdienst:

    “…und viele Menschen schauten voll Entsetzen auf die grausamen Schrecken, welche den Tieren der Erde angetan wurden und sie riefen verzweifelt zu Gott: “Herr, warum läst Du dass zu, auch die Tiere sind Deine Kinder, sind ein Teil Deiner Schöpfung, warum tuest Du nichts dagegen”! Und der Herr sprach:”Ich sagte Euch; macht Euch die Tiere Untertan, schützt meine Schöpfung damit ihr lebet. Ich habe etwas dagegen getan, ich habe Euch, die erkennenden Menschen, die Tierschützer dieser Welt erschaffen, Ihr wirkt in meinem Namen !”

    Es war unbeschreiblich dieser Moment, denn plötzlich applaudierten die Gottesdienstbesucher.

    Der Vatikan kommentierte kürzlich auf Anschreiben des ETN; “In der katholischen Kirche ist kein Platz für die Tiere.”! Schrecklich !

    Hier haben wir nun ein Statement meines ev. Pastors zu der Sachlage !

    Danke evangelische Landeskirche Hannover-Niedersachsen !

  • Christiane Teichenthaler sagt:

    Liebe Familie Klitschko!

    Ich bin ein grosser Fan von Euch als Boxer!
    Eigentlich wäre ja am Samstag der Fight von Wladimir gewesen, leider musste er abgesagt werden.
    Ich hoffte sehr, dass ihr aus gegebenem Anlass eine Stellungnahme zum Hundemord in Eurer Heimat abgebt. Ansonsten wollte ich mir den Fight im Tv nicht ansehen.

    Aber jetzt diese Stellungnahme!!!
    Vielen, vielen Dank dafür!
    Ihr habt ja im öffentlichen Leben eine wichtige Rolle und seid sehr bekannt. Grossartig, dass Ihr Euch für Tiere einsetzt.
    Wenn Wladimir wieder gesund ist, freue ich mich schon auf den nächsten Fight. Alles Gute wünsche ich ihm, und dass er bald wieder gesund wird.

    Nochmals vielen Dank für Euren Einsatz, ich bleibe ein treuer Fan!
    Aus Österreich,
    Christiane Teichenthaler

  • Jacqueline Linke sagt:

    Lieber Vitali!

    Endlich ist es soweit! Du hast uns erhört! So viele grausame Bilder mussten wir vor allem in den letzten Tagen ertragen. Es ist besonders grausam, wenn man selbst einen Hund besitzt. Aber selbst, wenn nicht,
    müssen diese Brutalitäten aufhören!

    Meine Hochachtung hast du definitiv! Der Weg zum Ziel ist nicht der gewaltsame Mord an den Tieren, sondern die Vorbeugung der Vermehrung und die finanzielle Unterstützung in den Tierheimen.

    DANKE und lieben Gruß aus Schwerin
    Jacqueline Linke

  • Oliver Rump sagt:

    Kompliment für den Einsatz Herr Klitschko und gute Besserung für Ihren Bruder!

  • Marita sagt:

    Lieber vitali

    Ich denke mal das du dieses gar nicht lesen wirst aber trotzdem….
    Ich mochte dich schon immer und nun weiss ich das ich mich nicht
    In dir getäuscht habe,du hast ein Herz auch für Tiere!!! Danke für
    Dieses Video, DANKE

  • Nicola P. sagt:

    einfach nur Danke Vitali, im Namen aller Strassenhunde aus Deiner Heimat…

  • Birgit sagt:

    Hat Herr Klitschko Geld für dieses Video bekommen oder hat er aus eigener Überzeugung gesprochen?

Sag uns deine Meinung!

Poste deinen Kommentar, oder mache einen trackback von deiner eigenen Website.
Weiters kannst du die Kommentare abonnieren via RSS.

Willst du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen, gehe zu Gravatar.