Giftköder – Gefahr für geliebte Vierbeiner
16. Oktober 2017 – 21:56 | One Comment

Immer öfter hören Hundebesitzer in den Nachrichten von einer großen Gefahr für ihre Hunde: Giftköder. Dabei handelt es sich um unscheinbar wirkende Leckerlies, deren Genuss jedoch im schlimmsten Fall tödlich enden kann. Tierschutzorganisationen gehen aktuell …

Lies den ganzen Artikel »
Hunde

Geschichten und Geschichte rund um die treuesten Freunde des Menschen.

Katzen

Seit 9500 Jahren Begleiter des Menschen – hier ein kleiner Auszug.

Tierwelt

Meinungen, Kommentare, Interviews und Berichte aus der Welt der Tiere.

Tiermedizin

Informationen über Krankheiten unserer tierischen Mitbewohner und deren Auswirkungen.

PRO Tierschutz

Tierschutz ist uns ein Anliegen! Home of “Projekt Giftwarnkarte”

Home » ONLINE DOC: Fragen an den Tierarzt

Airedale Terrier verliert Urin (813)

Hinzugefügt von Redaktion TierarztBLOG am 27. April 2011 – 15:03One Comment

Anfrage von Gabriele

Airedale Terrier, weiblich, 5 Jahre, kastriert

Hallo eine Frage, habe 3 kastrierte Wurfschwestern AT von 5 Jahren. Eine davon hat folgendes Problem: Phasenweise (über das Jahr verteilt dann mal 1 mal dann mal übere ein paar Wochen alles 3 Tage) verliert sie Urin wenn sie sich hinlegt nach dem Toben, nachdem Hundesportplatz…zum ausruhen.

Ist dann die volle Portion aber sehr wässerig und kaum riechend. Wirkt dann als ob es ihr sehr peinlich wäre. Trinkt geringfügig mehr als die anderen und markiert drausen viel mehr als die anderen eher wie ein Rüde. Was könnte das ein? Ist seit 1 Jahr schlimmer geworden langsam…

Danke für einen Rat! Viele Grüße, Gabriele

Anfragen an das ONLINE DOC Expertenteam der Thermenlandklinik richtest Du bitte über folgendes >> Kontaktformular

Werbung

One Comment »

  • Hallo Gabriele,
    könnte eine Nebenerscheinung durch die Kastration sein oder angeborener Fehler oder durch einen Harninfekt……Solltest du abklären lassen, damit sie dementsprechend therapiert werden kann.
    Liebe Grüße!

Sag uns deine Meinung!

Poste deinen Kommentar, oder mache einen trackback von deiner eigenen Website.
Weiters kannst du die Kommentare abonnieren via RSS.

Willst du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen, gehe zu Gravatar.