GPS für Hunde und Katzen: Schütze Deine Lieblinge
18. September 2019 – 12:59 | No Comment

Viel zu oft müssen wir schockierender Weise darüber lesen, dass wieder eine Katze oder ein Hund entlaufen ist und die Besitzer händeringend nach diesen suchen. Was niemand weiß ist, dass nur ein erschreckend geringer Teil …

Lies den ganzen Artikel »
Hunde

Geschichten und Geschichte rund um die treuesten Freunde des Menschen.

Katzen

Seit 9500 Jahren Begleiter des Menschen – hier ein kleiner Auszug.

Tierwelt

Meinungen, Kommentare, Interviews und Berichte aus der Welt der Tiere.

Tiermedizin

Informationen über Krankheiten unserer tierischen Mitbewohner und deren Auswirkungen.

PRO Tierschutz

Tierschutz ist uns ein Anliegen! Home of “Projekt Giftwarnkarte”

Home » ONLINE DOC: Fragen an den Tierarzt

Diagnose Hüftdysplasie – was nun? (810)

Hinzugefügt von Redaktion TierarztBLOG am 20. April 2011 – 18:01One Comment

Anfrage von Sylvia

Border Collie, weiblich, 13,5 Jahre, nicht kastriert

Hallo, meine 13,5 Jahre alte Hündin bekommt mit 1 Jahr die Diagnose Hüftdysplasie. Seit dem bekommt sie immer ihre Tabletten. Seit ca. 2,5 Jhare gebe ich ihr das Spezialfutter von Royal Canin und ihre Tableten (Name? Haben eine quadratische Form, sind hell braun und können direkt verabreicht werden, als `Leckerli`).

Seit ca. 1/2 Jahr fällt ihr das gehen immer schwerer und die Treppe muss ich sie teilweise rauf oder runter tragen. Mir tut es in der Seele weh, wenn ich dem Tier nicht mehr helfen kann.

Die Spaziergänge werden mühsamer und langsamer. Mitlerweile sind es ca. 20 min, die ich mehrmals am Tag mit ihr gehe. Sie hächelt sehr stark und geht sehr langsam. Ich weiß nicht, ob das wirklich Altersschwäche ist, oder doch was anderes. Herz, Lunge? Können Sie mir hier weiterhelfen?

Vielen Dank im Voraus, Sylvia

Anfragen an das ONLINE DOC Expertenteam der Thermenlandklinik richtest Du bitte über folgendes >> Kontaktformular

Werbung

One Comment »

Sag uns deine Meinung!

Poste deinen Kommentar, oder mache einen trackback von deiner eigenen Website.
Weiters kannst du die Kommentare abonnieren via RSS.

Willst du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen, gehe zu Gravatar.