An diesen Spielen kann man als Tierfreund Gefallen finden
13. November 2019 – 14:06 | No Comment

Videospiele gelten schon seit längerem nicht mehr als Nischenprodukt, sondern haben sich erfolgreich im Mainstream etablieren können. Diese Entwicklung ist sicherlich in erster Linie auch dem Internet und Smartphone zu verdanken, welche den Zugang zu solchen Spielen um …

Lies den ganzen Artikel »
Hunde

Geschichten und Geschichte rund um die treuesten Freunde des Menschen.

Katzen

Seit 9500 Jahren Begleiter des Menschen – hier ein kleiner Auszug.

Tierwelt

Meinungen, Kommentare, Interviews und Berichte aus der Welt der Tiere.

Tiermedizin

Informationen über Krankheiten unserer tierischen Mitbewohner und deren Auswirkungen.

PRO Tierschutz

Tierschutz ist uns ein Anliegen! Home of “Projekt Giftwarnkarte”

Home » ONLINE DOC: Fragen an den Tierarzt

Axolotl frisst sich Extremitäten ab (566)

Hinzugefügt von Redaktion TierarztBLOG am 9. November 2010 – 01:18One Comment

Anfrage von Lioba

Axolotl, juvenilstadium, Geschlecht unbekannt

geschenk aus dem zoohandel, frisst sich augenscheinlich extremitäten ab, temperatur im aquarium wohl zu warm, jetzt im kühlschrank um weitere belastung zu vermeiden.

kann allein die temperatur das problem sein? ich würde gerne bilder schicken. mfg, lioba

Anfragen an das ONLINE DOC Expertenteam der Thermenlandklinik richtest Du bitte über folgendes >> Kontaktformular

Werbung

One Comment »

  • Hallo Lioba,
    im Normalfall sind Axolotl in der Lage, viele Verletzungen wieder zu regenerieren, d. h. abgebissene Gliedmaßen können wieder vollständig nachwachsen. Problematisch wird es, wenn die Gliedmaßen nicht abgebissen worden sind, aber so schwer beschädigt wurden, dass ein Teil nicht mehr durchblutet wird. Der nicht durchblutete Teil stirbt ab
    und muss entfernt werden, um eine Infektion vorzubeugen. Therapievorschlag: Quarantäne, sauberes Wasser, Amputation?
    Liebe Grüße!

Sag uns deine Meinung!

Poste deinen Kommentar, oder mache einen trackback von deiner eigenen Website.
Weiters kannst du die Kommentare abonnieren via RSS.

Willst du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen, gehe zu Gravatar.