GPS für Hunde und Katzen: Schütze Deine Lieblinge
18. September 2019 – 12:59 | No Comment

Viel zu oft müssen wir schockierender Weise darüber lesen, dass wieder eine Katze oder ein Hund entlaufen ist und die Besitzer händeringend nach diesen suchen. Was niemand weiß ist, dass nur ein erschreckend geringer Teil …

Lies den ganzen Artikel »
Hunde

Geschichten und Geschichte rund um die treuesten Freunde des Menschen.

Katzen

Seit 9500 Jahren Begleiter des Menschen – hier ein kleiner Auszug.

Tierwelt

Meinungen, Kommentare, Interviews und Berichte aus der Welt der Tiere.

Tiermedizin

Informationen über Krankheiten unserer tierischen Mitbewohner und deren Auswirkungen.

PRO Tierschutz

Tierschutz ist uns ein Anliegen! Home of “Projekt Giftwarnkarte”

Home » PRO Tierschutz

Deutscher Tierschutzpreis 2010

Hinzugefügt von Redaktion TierarztBLOG am 1. Oktober 2010 – 09:572 Comments

Deutschland – Am 30. September wurde zum sechsten Mal der Deutsche Tierschutzpreis verliehen. Der mit insgesamt 7.000 Euro dotierte Deutsche Tierschutzpreis wurde von der Programmzeitschrift FUNK UHR gemeinsam mit den Marken Pedigree und Whiskas und dem Deutschen Tierschutzbund ins Leben gerufen. Mit diesem jährlich verliehenen Preis werden aktive Tierfreunde und Tierschützer ausgezeichnet, die sich besonders für das Wohl der Tiere engagieren. Die feierliche Preisübergabe fand dieses Jahr im Rathaus in Verden, Niedersachsen statt. In der Jury waren 2010 nicht nur der Deutsche Tierschutzbund, FUNK UHR und die Marken Pedigree und Whiskas vertreten, sondern auch die hundkatzemaus-Moderatorin Diana Eichhorn sowie die Sängerin Stefanie Hertel. Erstmals wurde auch ein zusätzlicher Preis für ein Lebenswerk im Sinne des Tierschutzes vergeben.

Der erste Preis (3.000 Euro) ging an die AG „Natur” des Kardinal von Galen Gymnasium in Mettingen, Nordrhein-Westfalen. Die 50 Mädchen und Jungen dieser freiwilligen Arbeitsgruppe engagieren sich für den Schutz von Wildtieren, insbesondere für Steinkäuze, Schleiereulen und Turmfalken. Sie haben bereits zahlreiche Nisthilfen gebaut und setzen sich für den Erhalt der Lebensräume der Tiere ein, indem sie beispielsweise Streuobstwiesen pflegen und Kopfweiden beschneiden.

Ilona und Peter Wojahn aus dem Landkreis Dingolfing in Bayern gewannen den zweiten Preis (2.000 Euro). Die Gründer der „Anja Wojahn Stiftung” haben 2009 ein außergewöhnliches Tierheim errichtet, eine Begegnungsstätte für Mensch und Tier: Im Quellenhof Passbrunn wurden seit der Eröffnung bereits mehr als 400 Tiere betreut. Neben dem Tierheimbetrieb werden auch tiergestützte Therapien für körperlich, geistig und benachteiligte Kinder und Jugendliche angeboten.

Die ehrenamtlichen Gassi-Geherinnen Jutta Haspel, Angie Resetar und Uli Eschenbach aus München erhielten den dritten Preis (1.000 Euro). Seit sechs Jahren engagieren sie sich bei Wind und Wetter für die Hunde im Tierheim München. Die drei Helferinnen haben alle den Hundeführerschein und kümmern sich insbesondere auch um schwierige Hunde. Ein wichtiger Beitrag im praktischen Tierschutz, um die Hunde besser und schneller vermitteln zu können.

Erstmals wurde in diesem Jahr ein Preis für das tierschützerische Lebenswerk vergeben (1.000 Euro). Überreicht wurde dieser an das Ehepaar Jutta und Horst Schütze aus Rathenow, Brandenburg, für ihr mehr als vier Jahrzehnte andauerndes, unermüdliches Engagement für die Tiere. Das Ehepaar hat sich schon vor der Wende sozial und zum Schutz der Tiere engagiert – alles fing mit der Aufnahme und Pflege von Igeln an. Im Jahr 1990 gründete Jutta Schütze mit Unterstützung ihres Mannes den Tierschutzverein Rathenow, dem dann auch ein Tierheim folgte.

MEHR ZUM THEMA
Staatsminister Söder verleiht Bayerischen Tierschutzpreis 2010

LINK EMPFEHLUNG
Tierheim München
Quellenhof Passbrunn
Tierschutzverein Rathenow
Ich liebe Tiere | PRO TIERSCHUTZFacebook Plattform für Tierfreunde

Verleihung des Deutschen Tierschutzpreises 2010

Quelle / Foto: Deutscher Tierschutzbund e.V.

Werbung

2 Comments »

Sag uns deine Meinung!

Poste deinen Kommentar, oder mache einen trackback von deiner eigenen Website.
Weiters kannst du die Kommentare abonnieren via RSS.

Willst du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen, gehe zu Gravatar.