GPS für Hunde und Katzen: Schütze Deine Lieblinge
18. September 2019 – 12:59 | No Comment

Viel zu oft müssen wir schockierender Weise darüber lesen, dass wieder eine Katze oder ein Hund entlaufen ist und die Besitzer händeringend nach diesen suchen. Was niemand weiß ist, dass nur ein erschreckend geringer Teil …

Lies den ganzen Artikel »
Hunde

Geschichten und Geschichte rund um die treuesten Freunde des Menschen.

Katzen

Seit 9500 Jahren Begleiter des Menschen – hier ein kleiner Auszug.

Tierwelt

Meinungen, Kommentare, Interviews und Berichte aus der Welt der Tiere.

Tiermedizin

Informationen über Krankheiten unserer tierischen Mitbewohner und deren Auswirkungen.

PRO Tierschutz

Tierschutz ist uns ein Anliegen! Home of “Projekt Giftwarnkarte”

Home » PRO Tierschutz

Staatsminister Söder verleiht Bayerischen Tierschutzpreis 2010

Hinzugefügt von Redaktion TierarztBLOG am 5. Oktober 2010 – 09:00One Comment

Deutschland – Tiere zu schützen ist nicht nur eine rechtliche, sondern auch eine ethische Verpflichtung für alle. Das betonte Dr. Markus Söder, Umweltminister, anlässlich der Verleihung des Bayerischen Tierschutzpreises am gestrigen Abend in München gemeinsam mit Wolfgang Fierek, der Pate für den Sonderpreis ist.

“Tiere sind Teil der Schöpfung – sie verdienen Respekt und Achtung. Der Preis würdigt vorbildliches ehrenamtliches Engagement für ihren Schutz”, so Söder. Den mit 8.000 Euro dotierten Bayerischen Tierschutzpreis teilen sich heuer der Quellenhof Passbrunn (Landkreis Dingolfing-Landau) und Herr Manfred Schelle (Hochstadt, Landkreis Starnberg). Den Sonderpreis über 2.500 Euro erhält der Gnadenhof Chiemgau (Sondermoning, Landkreis Traunstein).

Für den Tierschutzpreis wurden auch in diesem Jahr zahlreiche Aktivitäten und Projekte vorgeschlagen, die laut Söder alle von beeindruckendem Einsatz für den Tierschutz und die Tiere geprägt waren. Der Quellenhof Passbrunn ist eine Begegnungsstätte für Mensch und Tier. Neben dem Tierheimbetrieb gibt es dort auch tiergestützte Therapien. Ilona und Peter Wojahn gründeten Ende 2007 die Anja-Wojahn-Stiftung. Aus dieser Stiftung wurde der Quellenhof – das Tierheim für den Landkreis Dingolfing-Landau – errichtet. Seit seiner Eröffnung im Juni 2009 wurden dort weit über 400 Tiere betreut.

Manfred Schelle kümmert sich seit 16 Jahren vorbildlich um die Pflege und Wiederauswilderung von verletzten Wildtieren. Mehr als tausend verletzte oder verwaiste Wildtiere hat er in dieser Zeit gepflegt, weitervermittelt und – soweit möglich – wieder ausgewildert. Auf dem Gnadenhof Chiemgau betreut Sophie Putz mit wenigen ehrenamtlichen Helfern rund um die Uhr Tiere, die alt sind, ausgesetzt und bisweilen misshandelt wurden. Die nicht mehr vermittelbaren Pferde, Ponys, Esel, Katzen, Hasen, Meerschweinchen, Enten, Ziegen, Hühner, Schafe und ein Hausschwein können im Gnadenhof ihren Lebensabend verbringen.

Der Tierschutzpreis wird in diesem Jahr zum zehnten Mal verliehen. Er würdigt jedes Jahr Personen und Institutionen, die sich im Freistaat um den Tierschutz verdient gemacht haben. Die Jury setzt sich zusammen aus Vertretern des Ministeriums, des Bayerischen Landesamtes für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit, des Tierschutzbeirats und von Tierschutzorganisationen

MEHR ZUM THEMA
Deutscher Tierschutzpreis 2010
Verleihung des Bayerischen Tierschutzpreises 2009

LINK EMPFEHLUNG
Quellenhof PassbrunnTierschutzpreisträger 2010
Gnadenhof Chiemgau e. V.Tierschutzpreisträger 2010
Ich liebe Tiere | PRO TIERSCHUTZFacebook Plattform für Tierfreunde

Angie und Tara am Quellenhof Passbrunn

Quelle / Fotos: Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Gesundheit

Werbung

One Comment »

Sag uns deine Meinung!

Poste deinen Kommentar, oder mache einen trackback von deiner eigenen Website.
Weiters kannst du die Kommentare abonnieren via RSS.

Willst du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen, gehe zu Gravatar.