Joggen mit Hund: So wird es ein Vergnügen
22. Februar 2018 – 18:54 | No Comment

Die Zeit der gemütlichen Feiertage ist erst einmal vorüber, nach Weihnachten, Jahreswechsel , Fasching und Karneval ist es aber auch nicht mehr weit zu Ostern. Die guten Vorsätze für das neue Jahr sollten in Taten …

Lies den ganzen Artikel »
Hunde

Geschichten und Geschichte rund um die treuesten Freunde des Menschen.

Katzen

Seit 9500 Jahren Begleiter des Menschen – hier ein kleiner Auszug.

Tierwelt

Meinungen, Kommentare, Interviews und Berichte aus der Welt der Tiere.

Tiermedizin

Informationen über Krankheiten unserer tierischen Mitbewohner und deren Auswirkungen.

PRO Tierschutz

Tierschutz ist uns ein Anliegen! Home of “Projekt Giftwarnkarte”

Home » ONLINE DOC: Fragen an den Tierarzt

Schnelles Krallenwachstum bei Leishmaniose? (250)

Hinzugefügt von Redaktion TierarztBLOG am 8. Juni 2010 – 16:13One Comment

Anfrage von Karin

Boxer Mix, männlich, 2,5 Jahre, kastriert

Hallo, ich hätte eine Frage. Wir haben seit Mitte April einen Boxermischling. Er ist 2 1/2 Jahre alt und kommt ursprünglich aus Spanien und war zuletzt in einem deutschen Tierheim. Seit wir ihn nun haben, sind seine Krallen ziemlich schnell gewachsen und er hat in den letzten 3-4 Wochen auch ziemlich viel gehaart. (ist jetzt wieder etwas besser) Da wir nicht wissen wie schnell Krallen normalerweise wachsen, sind wir beunruhigt, da man ja hört das es bei Leishmaniose zu einem schnellen Krallenwachstum kommt. Der Haarausfall war nicht an irgendwelchen spezifischen Stellen, sondern das Fell haarte insgesamt. Da uns gesagt wurde, daß er beim Tierarzt recht panisch ist, wollten wir mit einem Bluttest noch etwas warten, bis er sich richtig bei uns eingewöhnt und Vertrauen gefaßt hat. Wenn wir nun wüßten, wie schnell normalerweise die Krallen wachsen, wären wir wenigstens etwas beruhigt. Vielen Dank im voraus. Karin

Anfragen an das ONLINE DOC Expertenteam der Thermenlandklinik richtest Du bitte über folgendes >> Kontaktformular

THERMENLANDKLINIK – Klinik & Therapiezentrum an der Therme Loipersdorf

THERMENLANDKLINIK – Urlaub am WAUKIKI BEACH


One Comment »

  • Hallo Karin,
    Fellwechsel ist zu dieser Jahreszeit völlig normal. Aufgrund des Krallenwachstums würde ich nicht auf Leishmaniose tippen, denn an Leishmaniose erkrankte Tiere geht es verdammt (Husten, Niesen Durchfall, Gewichtsverlust, Fieber…..) schlecht. Empfehle dir eine regelmäßige Krallenkorrektur und ab und zu Bewegung auf hartem Untergrund.
    Liebe Grüße!

Sag uns deine Meinung!

Poste deinen Kommentar, oder mache einen trackback von deiner eigenen Website.
Weiters kannst du die Kommentare abonnieren via RSS.

Willst du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen, gehe zu Gravatar.