Tiere gehören nicht unter den Weihnachtsbaum
8. Dezember 2019 – 13:18 | No Comment

Bei niedlichen Kaninchen, kleinen Kätzchen und verspielten Welpen kriegen nicht nur Kinder leuchtende Augen. Ohne Frage: Tiere sind großartig. Allerdings sollte man niemals vergessen, dass Tiere Lebewesen mit Bedürfnissen und keine Spielsachen sind. Tierschutzorganisationen warnen …

Lies den ganzen Artikel »
Hunde

Geschichten und Geschichte rund um die treuesten Freunde des Menschen.

Katzen

Seit 9500 Jahren Begleiter des Menschen – hier ein kleiner Auszug.

Tierwelt

Meinungen, Kommentare, Interviews und Berichte aus der Welt der Tiere.

Tiermedizin

Informationen über Krankheiten unserer tierischen Mitbewohner und deren Auswirkungen.

PRO Tierschutz

Tierschutz ist uns ein Anliegen! Home of “Projekt Giftwarnkarte”

Home » ONLINE DOC: Fragen an den Tierarzt

Katze: Blut im Urin (206)

Hinzugefügt von Redaktion TierarztBLOG am 20. Mai 2010 – 13:27One Comment

Anfrage von Stephanie

Katze, weiblich, 6 Jahre, nicht kastriert

Schönen guten Tag, meine Katze 6 Jahre alt hat jetzt den 2 Tag leicht Blut im Urin. Was kann das sein? Sie ist sonst top fit, frisst und trinkt ganz normal. Aufgefallen ist es mir, das sie wenn sie auf Toilette geht ewig brauch und dann nur ein Tropfen raus kam. Das hat sie auch auf manchen Stellen auf dem Fußboden in der Wohnung gemacht und da ist mir aufgefallen das es etwas rötlich ist. Aber halt immer nur Tröpfchenweise. Mit freundlichen Grüßen Stephanie

Anfragen an das ONLINE DOC Expertenteam der Thermenlandklinik richtest Du bitte über folgendes >> Kontaktformular

THERMENLANDKLINIK – Klinik & Therapiezentrum an der Therme Loipersdorf

THERMENLANDKLINIK – Urlaub am WAUKIKI BEACH


One Comment »

  • Hallo Stephanie,
    kann sich um eine Entzündung des Harntraktes handeln, sowie um Harngries oder Harnsteine in der Harnblase. Muss unbedingt abgeklärt werden, um eine rasche und richtige Therapie zu beginnen.
    Liebe Grüße!

Sag uns deine Meinung!

Poste deinen Kommentar, oder mache einen trackback von deiner eigenen Website.
Weiters kannst du die Kommentare abonnieren via RSS.

Willst du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen, gehe zu Gravatar.