Pferde: Alarmsignal Husten
8. April 2019 – 21:14 | No Comment

Husten beim Pferd ist keine Lappalie – er ist immer ein Fall für den Tierarzt! Feuchtkalte Wintermonate oder die Allergiezeit im Frühjahr fordern das Immunsystem heraus und nicht selten kommt es zu Atemwegserkrankungen, die rasch …

Lies den ganzen Artikel »
Hunde

Geschichten und Geschichte rund um die treuesten Freunde des Menschen.

Katzen

Seit 9500 Jahren Begleiter des Menschen – hier ein kleiner Auszug.

Tierwelt

Meinungen, Kommentare, Interviews und Berichte aus der Welt der Tiere.

Tiermedizin

Informationen über Krankheiten unserer tierischen Mitbewohner und deren Auswirkungen.

PRO Tierschutz

Tierschutz ist uns ein Anliegen! Home of “Projekt Giftwarnkarte”

Home » Hunde

Hundezubehör: Umsatzplus von 2,6 Prozent am deutschen Heimtiermarkt

Hinzugefügt von Redaktion TierarztBLOG am 19. Oktober 2012 – 08:002 Comments

Die deutsche Heimtierbranche kann das hohe Umsatzniveau der Vorjahre halten. Nach stetigen Zuwächsen in den Vorjahren blieben die Umsätze im Markt für Heimtierbedarf 2011 weitestgehend stabil. Mit insgesamt 3.782 Mio. Euro lag der Gesamtumsatz nur knapp unter dem Vorjahresniveau (minus 0,2 %).

Der Markt für Heimtier-Fertignahrung übertraf das Ergebnis aus 2010 mit nunmehr 2.866 Mio. Euro um 0,5 Prozent. Das Segment „Bedarfsartikel und Zubehör“ hingegen verzeichnete mit 916 Mio. Euro einen Umsatzrückgang um 2,2 Prozent.

Der Hundefuttermarkt setzte 2011 insgesamt 1.146 Mio. Euro um und wuchs somit mit einem Plus von 0,9 Prozent wieder stärker als im Vorjahr. Besonders positiv stellte sich im Hundefuttermarkt 2011 mit einem Zuwachs um 5,1 Prozent auf 373 Mio. Euro das Segment „Snacks“ dar. Nach Umsatzeinbußen im Vorjahr entwickelte sich auch der Bereich „Feuchtfutter“ 2011 wieder positiv, mit einem Wachstum um 0,6 Prozent auf 362 Mio. Euro. Das Segment „Trockenfutter“ hingegen verzeichnete erneut einen Rückgang (411 Mio. Euro, minus 2,4 Prozent).

Der Markt für Heimtier-Bedarfsartikel erzielte 2011 einen Gesamtumsatz von 916 Mio. Euro (minus 2,2 Prozent). Ein Umsatzplus von 2,6 Prozent verzeichnete dabei der Markt für Hunde-Bedarfsartikel mit 159 Mio. Euro. Im Vergleich dazu ging nach guten Wachstumsraten in den Vorjahren im Jahr 2011 der Umsatz im Markt für Katzen-Bedarfsartikel (182 Mio. Euro, minus 1,1 Prozent) sowie Katzenstreu (238 Mio. Euro, minus 4,0 Prozent) zurück. Auch die Bedarfsartikelmärkte für Ziervögel (42 Mio. Euro, minus 2,3 Prozent), Zierfische (194 Mio. Euro, minus 3,5 Prozent) sowie Kleintiere (101 Mio. Euro, minus 4,7 Prozent) entwickelten sich nicht positiv.

Mit einem Umsatz von 741 Mio. Euro und einem Umsatzanteil von 81 Prozent ist der Fachhandel weiterhin der wichtigste Absatzweg für Bedarfsartikel. Der Lebensmitteleinzelhandel (einschließlich Drogeriemärkten und Discountern) bleibt der Hauptabsatzweg für Heimtier-Fertignahrung. Hier wurden mit einem Anteil von 66 Prozent 1.903 Mio. Euro umgesetzt. Der Onlinevertrieb wächst aber kontinuierlich weiter, auftstrebende Seiten wie www.wauwau-welt.de bauen ihr Angebot stetig aus.

2011 lebten erneut mehr Tiere bei älteren Tierhaltern als im Vorjahr: Der Anteil der Tierhalter ab 60 Jahren wuchs auf 32 Prozent (im Vorjahr waren es 30 Prozent). Nach kontinuierlichen Rückgängen in den vergangenen Jahren gab es 2011 zudem wieder mehr junge Tierhalter bis 29 Jahre (plus ein Prozentpunkt auf 10 Prozent). Um jeweils einen Prozentpunkt verringert haben sich dagegen die Anteile der Tierhalter von 30 bis 39 Jahren (15 Prozent), von 40 bis 49 Jahren (25 Prozent) sowie von 50 bis 59 Jahren (18 Prozent). Nach einer Pause im Vorjahr zeigte sich 2011 wieder ein Trend hin zu Tierhaltung in kleineren Haushalten. So lebten 28 Prozent der Tiere in 1-Personen-Haushalten (plus zwei Prozentpunkte). Dafür wurden in 2-Personen-Haushalten (34 Prozent) und in größeren Haushalten ab drei Personen (38 Prozent) etwas weniger Tiere gehalten als noch im Jahr zuvor. Das konstant hohe Niveau des Heimtiermarktes und die nahezu unverändert hohe Anzahl der Heimtiere in deutschen Haushalten belegen, dass die Liebe der Deutschen zu ihren tierischen Begleitern ungebrochen ist.

LINK EMPFEHLUNG
Der Deutsche Heimtiermarkt 2011PDF

Quelle / Fotos: Industrieverband Heimtierbedarf (IVH)

»Erfahrene Tierärzte beantworten alle Fragen«


presented by

Fördere DEIN Projekt oder DEINEN Tierschutzverein in Kooperation mit dem Tierschutzshop!

2 Comments »

Sag uns deine Meinung!

Poste deinen Kommentar, oder mache einen trackback von deiner eigenen Website.
Weiters kannst du die Kommentare abonnieren via RSS.

Willst du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen, gehe zu Gravatar.