Tatort Natur: Zeckengefahr bei Hund und Katze
31. März 2020 – 18:33 | No Comment

Mit den steigenden Temperaturen steigt auch die Gefahr von Zeckenstichen bei Mensch und Tier. Zecken sind nicht nur lästige Parasiten, sondern können auch gefährliche Krankheiten übertragen. Wer mit seinem Vierbeiner in der Natur spazieren geht, …

Lies den ganzen Artikel »
Hunde

Geschichten und Geschichte rund um die treuesten Freunde des Menschen.

Katzen

Seit 9500 Jahren Begleiter des Menschen – hier ein kleiner Auszug.

Tierwelt

Meinungen, Kommentare, Interviews und Berichte aus der Welt der Tiere.

Tiermedizin

Informationen über Krankheiten unserer tierischen Mitbewohner und deren Auswirkungen.

PRO Tierschutz

Tierschutz ist uns ein Anliegen! Home of “Projekt Giftwarnkarte”

Home » Hunde

Sodomie Skandal: Hunde zerfleischen Peiniger – Politiker zittern vor Veröffentlichungen

Hinzugefügt von Redaktion TierarztBLOG am 28. März 2010 – 10:007 Comments

Slowenien – Jahrelang hat ein prominenter slowenischer Arzt seine drei Hunde (Bullmastiffs) sexuell missbraucht. Nachdem die Hunde ihren Peiniger tot gebissen hatten flog der Skandal auf, schrecklich daran, der Promi Arzt wurde anscheinend von Politikern gedeckt.
Die Obduktipon der drei Bullmastiffs “Atossa”, “Atlas” und “Joy” bestätigen die Sodomie-Vorwürfe. Anfang Februar wurde der prominente Klinikchef Saša B. tot in seinem Haus aufgefunden – zerfleischt von den eigenen Bullmastiffs. Saša B. betrieb die noble Privatklinik “Barsos” in Ljubljana und hatte enge Kontakte zu den Spitzen der slowenischen Politik. Premier Pahor, drei hohe Minister und viele hohe Beamte zollten der Familie des Arztes Tribut.

In den letzten Jahren waren Saša B.´s Hunde durch Attaken auf Passanten mehrmals auffällig geworden. Das zuständige Veterinäramt hatte daraufhin mehrmals die Einschläferung der aggressiven Tiere empfohlen. Nach Interventionen aus Regierungskreisen wurde dies jedoch jedes mal verhindert und die Hunde in die Obhut des Arztes zurückgegeben. Mit den tödlichen Bissen haben die Tiere sich offenbar gegen die anhalteneden Gewaltakte gewehrt. Als man Saša B. zerbissen in seinem Haus fand, hatte dieser noch einen Dildo umgeschnallt. Mehrere Quellen geben an, dass der Arzt bei solchen Hundevergewaltigungen nicht alleine gewesen sein soll. Medienberichte gehen davon aus, dass mehrere prominente linke Politiker bei diesen Taten anwesend und beteiligt gewesen sein sollen.

MEHR ZUM THEMA
Mann verging sich in Stall an Schweinen – Schockierender Fall von Zoophilie in Burgenland

Quelle: vivatier / Foto: en:user:sannse

7 Comments »

Sag uns deine Meinung!

Poste deinen Kommentar, oder mache einen trackback von deiner eigenen Website.
Weiters kannst du die Kommentare abonnieren via RSS.

Willst du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen, gehe zu Gravatar.