An diesen Spielen kann man als Tierfreund Gefallen finden
13. November 2019 – 14:06 | No Comment

Videospiele gelten schon seit längerem nicht mehr als Nischenprodukt, sondern haben sich erfolgreich im Mainstream etablieren können. Diese Entwicklung ist sicherlich in erster Linie auch dem Internet und Smartphone zu verdanken, welche den Zugang zu solchen Spielen um …

Lies den ganzen Artikel »
Hunde

Geschichten und Geschichte rund um die treuesten Freunde des Menschen.

Katzen

Seit 9500 Jahren Begleiter des Menschen – hier ein kleiner Auszug.

Tierwelt

Meinungen, Kommentare, Interviews und Berichte aus der Welt der Tiere.

Tiermedizin

Informationen über Krankheiten unserer tierischen Mitbewohner und deren Auswirkungen.

PRO Tierschutz

Tierschutz ist uns ein Anliegen! Home of “Projekt Giftwarnkarte”

Home » ONLINE DOC: Fragen an den Tierarzt

Katze leckt sich kahl (811)

Hinzugefügt von Redaktion TierarztBLOG am 23. April 2011 – 16:42One Comment

Anfrage von Jeany

EKH, weiblich, 6 Jahre, kastriert

Hallo, ich frage hier mal nach, da ich nun wirklich mit meinem Latein am Ende bin. Meine Katze leckt sich Kahl und das nun schon seit 4 Jahren, da letzte Jahr so intensiv das der Bauch völlig enthaart ist und sie nun auch die Hinterschenkel bis zur Pfote, sie Seitenflanken und die Achseln Kahl-Leckt. ZU erst dachte ich an einer Homonstörung nach der Kastration, der der Arzt damals was vergessen hätte… ohne Befund.

Dann versuchte tippte ich auf eine Futtermittel Allergie, also gabs TroFu ohne Getreide, Soja und Reis, nur mit Huhn… dann nur mit Fisch… von Arcana, dann Orijen, es wurde nicht besser. Also TroFu weggelassen, gabs Almonature… nur Huhn… dann nur Fisch… Rind mag sie nicht… Truthahn… keine Veränderung obwohl ich alle sorten von Almo Nature durch hatte, außer das sie dann keine Lust mehr hatte und das Futter verweigerte… also gabs am Ende wieder Proplan Housecat.

Es wurde kurz besser mit dem Lecken und dann gings nach 2 wochen wieder los. An Hills geht sie überhaupt nicht, bleibe ich hart, bekomm ich als dankeschön ein Frustpinkler aufs Sofa. Flohbissdermatitis und Milbenallergie wurde ausgeschlossen.Auch eine Allergie gegen Katzenstreu. Mein derzeitiger Tierarzt schloss nun auf eine Macke… sie sei Depressiv und gab mir Clomicalm mit. Täglich eine halbe Tablette.

Besser wurde es auch nicht, meine Katze war nach 30min im Koma, schlief 16std am Stück und schaffte es nach dem aufwachen nicht mehr rechtzeitig aufs Katzenklo und leckte sich trotzdem weiter, also wurde das Clomikalm ausgeschlichen. Auch habe ich Feliway probiert, als letzter Strohhalm, falls sie wirklich nen Knall hat… sie ist zwar entspannter, aber leckt sich trotzdem nackt.

Organisch laut Röntgenbild ist bei ihr wohl auch alles Okay… So… nun frage ich sie…was kann ich machen, damit meine Katze das Lecken einstellt, da es schon massiv ist und sie sich wund leckt?! Depressiv scheint sie ja nicht zu sein, da drogen nichts bringen, Feromone nichts bringen, Futterausschluss Verfahren auch nichts brachte.

Danke im Vorraus. Jeany

Anfragen an das ONLINE DOC Expertenteam der Thermenlandklinik richtest Du bitte über folgendes >> Kontaktformular

Werbung

One Comment »

Sag uns deine Meinung!

Poste deinen Kommentar, oder mache einen trackback von deiner eigenen Website.
Weiters kannst du die Kommentare abonnieren via RSS.

Willst du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen, gehe zu Gravatar.