Ein Hund, zwei Halter, dreifache Freude – Dogsharing richtig planen
13. August 2018 – 11:50 | No Comment

Beim Dogsharing treffen zwei Menschen aufeinander, die sich die Verantwortung für einen Hund teilen. Eine gute Lösung für Tierfreunde, denen die Kraft oder das Geld fehlt, um sich (weiterhin) allein um einen Hund zu kümmern …

Lies den ganzen Artikel »
Hunde

Geschichten und Geschichte rund um die treuesten Freunde des Menschen.

Katzen

Seit 9500 Jahren Begleiter des Menschen – hier ein kleiner Auszug.

Tierwelt

Meinungen, Kommentare, Interviews und Berichte aus der Welt der Tiere.

Tiermedizin

Informationen über Krankheiten unserer tierischen Mitbewohner und deren Auswirkungen.

PRO Tierschutz

Tierschutz ist uns ein Anliegen! Home of “Projekt Giftwarnkarte”

Home » Die Hundeprofis, TCM in der Tierheilkunde

TCM in der Tierheilkunde: Das Element Holz

Hinzugefügt von Gastkommentar am 9. März 2011 – 08:00One Comment

Nach dem letzten Artikel werden sich viele gefragt haben, ja was sind denn nun die Elemente/Wandlungsphasen, von denen in der TCM so viel gesprochen wird, darum möchte ich das Element Holz – das für den kommenden Frühling steht – als Beispiel näher vorstellen.

Das Element Holz entspricht der Zeit des Frühlings, dem Neubeginn, der Kindheit und ist durch Lebendigkeit und schnelles Wachstum gekennzeichnet. Es steht auch für Kreativität, Flexibilität und die Fähigkeit Visionen zu haben.

Zugeordnet sind ihm die Farbe grün, sowie die Organe und Meridiansysteme Leber und Gallenblase. Die Leber ist der Motor der gesamten Körpers und hilft das Qi (unsere Lebensenergie) frei zirkulieren zu lassen.

Sei ist ein sehr eifriges Organ, das die treibende Kraft unserer Aktivitäten ist. Lebertypen gehen mit viel Tatendrang an eine Sache heran, sind emsig, fleißig und energisch. Menschliche Lebertypen sind zumeist selbständig oder in Managerpositionen zu finden. Allerdings hassen Vertreter des Elements Holz Regeln und Grenzen und brauchen Raum zum Wachsen, wie die Natur im Frühling. Werden sie aber eingeschränkt, kommt es sehr leicht vor, dass in ihnen die Energie in Form von Hitze aufsteigt und sich explosionsartig entlädt – Wut, Zorn und Ärger sind die Emotionen der Leber.

Die Leber ist der Sitz der Wanderseele Hun, die die ewige Erinnerung in sich trägt, der Grund weshalb Lebertypen ganz schön nachtragend sein können. Das Resultat sind Mißtrauen, Grant, Griesgrämigkeit und Frustration. Im Körper kontrolliert die Leber die Sehnen und Bänder und öffnet sich in den Augen. Aus medizinischer Sicht werden dem Element Holz daher Probleme mit brennenden, trockenen oder geröteten Augen sowie z.B.: Zerrungen oder Risse von Bändern zugeordnet. Aber auch cholerisch aggressive Attacken gehören zum Element Holz. Zugluft verursacht bei Lebertypen sehr rasch Unwohlsein – nach chinesischer Vorstellung ist der Leber der „Wind“ zugeordnet. Am Stärksten machen sich Störungen des Leber- und Gallenblasenfunktionskreises zwischen 23°° und 3°° früh bemerkbar. Oftmals liegen die Betroffenen wach und können nicht mehr einschlafen.

Grundbegriffe und Grundideen der traditionellen chinesischen Kultur

Bei Holztypen unter unseren Hunden denkt jeder sofort an Terrier. Zum Beispiel Vroni, ein Deutscher Jagdterrier: Giftzwerg wäre die richtige Bezeichnung für sie. Wenn ihr etwas nicht passt, runzelt sie sofort aggressiv die Nase. Ab und zu hat sie Ihr Besitzer schon „am Arm hängen“ gehabt, was ob ihrer gewaltigen Zähne sicher kein Vergnügen war. Nähert sich ein Hund ihrer Behausung, fliegt sie ihm schon von weitem entgegen. Körperlich hat das drahtige Tier vor allem im Sommer Probleme mit den Augen und den Ohren. Auch mit Ekzemen hatte sie schon zu kämpfen.

Wollen wir unserer und der Leber unserer Hunde etwas Gutes tun, sollten wir uns ausreichend bewegen, besonders eine Runde am Abend läßt uns gut schlafen, und richtig essen um den Qi Fluß zu stabilisieren. Dem Element Holz ist der saure Geschmack zugeordnet, er hat zusammenziehende Wirkung und bewahrt die Körpersäfte. Allerdings, ein zuviel an sauer macht sauer, womit wir wieder beim Zorn wären. Maßvoll sauer hingegen macht lustig und wird zum Kühlen der Hitze in der Leber eingesetzt. Lebensmittel des Holzelements sind beispielsweise Nachtschattengewächse wie Paradeis und Melanzani, Sprossen, Joghurt, Topfen, Apfel oder Beerenobst. Gut bekömmlich ist auch grüner Tee, Jasmin oder Crysantemenblütentee.

Das war ein gekürzter Auszug aus dem Buch „Hundekekse nach Traditioneller Chinesischer Medizin“, das natürlich auch die Beschreibung der anderen 4 Wandlungsphasen enthält.

MEHR ZUM THEMA
Traditionelle Chinesische Medizin in der Tierheilkunde

LINK EMPFEHLUNG
SMS – Societas Medicinae Sinensis – Internationale Gesellschaft für Chinesische Medizin e.V
Arbeitsgemeinschaft für Klassische Akupunktur und Traditionelle Chinesische Medizin e.V.
Deutsche Gesellschaft für Traditionelle Chinesische Medizin e.V.

DI Ilona Szednyj, Tiertrainerin & Dipl. TCM Ernährungsberaterin:
“Lernen kann man aus guten und aus schlechten Beispielen und auch auch von Methoden, die man selbst nicht anwenden wird. Entscheidend ist, darüber nachzudenken, zu analysieren, seinen Hund lesen zu lernen und das Beste für sich und seinen Hund herauszunehmen – nur so kann ein erfolgreiches und rundum zufriedenes “Dreamteam” entstehen.”

rundum hundgerecht
Fotos: deror_avi (A) / ©Ilona Szednyj (B)

Werbung

One Comment »

Sag uns deine Meinung!

Poste deinen Kommentar, oder mache einen trackback von deiner eigenen Website.
Weiters kannst du die Kommentare abonnieren via RSS.

Willst du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen, gehe zu Gravatar.