Was will mir mein Meerschweinchen sagen?
11. Mai 2019 – 19:24 | No Comment

Neben ihrer vielfältig ausgeprägten Körpersprache nutzen Meerschweinchen auch ihre prägnante Lautsprache, um sich mit ihren Artgenossen zu verständigen. Tierfreunde vernehmen zum Beispiel immer wieder Pfiffe aus ihrer Meerschweinchenkolonie. Was für ihre Menschen niedlich klingt, hat …

Lies den ganzen Artikel »
Hunde

Geschichten und Geschichte rund um die treuesten Freunde des Menschen.

Katzen

Seit 9500 Jahren Begleiter des Menschen – hier ein kleiner Auszug.

Tierwelt

Meinungen, Kommentare, Interviews und Berichte aus der Welt der Tiere.

Tiermedizin

Informationen über Krankheiten unserer tierischen Mitbewohner und deren Auswirkungen.

PRO Tierschutz

Tierschutz ist uns ein Anliegen! Home of “Projekt Giftwarnkarte”

Home » ONLINE DOC: Fragen an den Tierarzt

Pferd lahmt immer wieder (772)

Hinzugefügt von Redaktion TierarztBLOG am 19. März 2011 – 21:11One Comment

Anfrage von Susanne

Warmblüter, weiblich, 16 Jahre, kastriert

Hallo, ich habe ein Pferd, welches nun schon über einen recht langen Zeitraum immer wieder lahmt. Die Lahmheit bezieht sich auf das rechte Vorderbein, ist manchmal stark zu sehen und dann wiederum läuft er fast ganz normal ohne Einschränkung. Keine Verdickung, keine warmen Sehnen. Äußerlich ist das Bein komplett ohne Auffälligkeiten.

Die Hufe sind auch in Ordnung. Ich reite mein Pferd nun schon fast zwei Jahre nicht mehr und er wurde monatelang auf der Koppel ruhig gestellt, um eine Zerrung oder dergleichen auszukurieren. Nichts hilft. Die Lahmheit bleibt. Auffällig ist beim laufen auf dem Zirkel, wenn ich ihn ein bisschen bewege, dass man ein recht lautes Knacken im rechten bein hört evt. im Kniegelenk, und das fast bei jedem Schritt.

Kann das ein Hinweis auf einen Bänderriss sein, oder wie komme ich der Sache auf den Grund. Mein Tierarzt konnte bisher auch nicht wirklich ein Diagnose stellen. Geröngt wurde er jedoch noch nicht. Danke für Ihren Rat. Mit freundlichen Grüßen, Susanne

Anfragen an das ONLINE DOC Expertenteam der Thermenlandklinik richtest Du bitte über folgendes >> Kontaktformular

Werbung

One Comment »

  • Hallo Susanne,
    kann dir nur zu einer genauen Untersuchung, natürlich mit Röntgen raten. Wichtig dabei ist jedoch, dass das gesamte Pferd und nicht nur die anscheinend betroffene Extremität untersucht wird.
    Liebe Grüße!

Sag uns deine Meinung!

Poste deinen Kommentar, oder mache einen trackback von deiner eigenen Website.
Weiters kannst du die Kommentare abonnieren via RSS.

Willst du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen, gehe zu Gravatar.