Gut ausgerüstet: Gefahrlos Gassi gehen
29. November 2018 – 23:19 | No Comment

Wenn die Tage kürzer werden, es später hell und früher dunkel wird, kann der alltägliche Spaziergang für Hund und Herrchen zu einer unberechenbaren Herausforderung werden.
Je nach Wetterlage kann sich die Sicht vermindern und auch die …

Lies den ganzen Artikel »
Hunde

Geschichten und Geschichte rund um die treuesten Freunde des Menschen.

Katzen

Seit 9500 Jahren Begleiter des Menschen – hier ein kleiner Auszug.

Tierwelt

Meinungen, Kommentare, Interviews und Berichte aus der Welt der Tiere.

Tiermedizin

Informationen über Krankheiten unserer tierischen Mitbewohner und deren Auswirkungen.

PRO Tierschutz

Tierschutz ist uns ein Anliegen! Home of “Projekt Giftwarnkarte”

Home » ONLINE DOC: Fragen an den Tierarzt

Katzenfutter schuld an Durchfall? (387)

Hinzugefügt von Redaktion TierarztBLOG am 17. August 2010 – 09:06One Comment

Anfrage von Benjamin

Britisch Kurzhaar Mix, weiblich, 14 Monate, kastriert

Ich habe ein Problem mit meiner Katze (14 Monate alt, Haus- bzw. Balkonkatze). In den letzten 2 Wochen hatte sie plötzlich intermittierend Durchfälle, weswegen wir uns zunächst noch keine großen Sorgen gemacht haben. Vorletztes Wochenende haben sich die Durchfälle verstärkt, sie ist eigentlich nur noch ständig auf die Toilette gegangen.

Die Durchfälle haben sich auch in der Konsistenz verändert, sie wurden flüssig(er) und heller, manchmal fast durchsichtig, woraufhin ich sofort zum Tierarzt gegangen bin. Von der Tierärztin war ich eher enttäuscht, weil sie nach kurzem Angucken sofort das Katzenfutter schlecht gemacht hat – ich füttere Trockenfutter von Aldi, was eigentlich von Stiftung Warentest als sehr gut bewertet wurde.

Nassfutter habe ich von einem lokalen Anbieter mit großem Fleisch- bzw Fischanteil. Leider isst sie nur Fisch, was anderes nimmt sie nicht an – der Termin bei der Ärztin wandelte sich dann in eine Art “Verkaufs-Show”, sie hat mir mit Nachdruck “Hills” und ein anderes Futter angepriesen, meine Vermutung liegt eher darin, dass sie dafür Geld bekommt, ich kann aber auch falsch liegen, möchte niemanden hier schlecht machen.

Nach 2 Spritzen (Antibiotikum und Buscopan) hat sie uns wieder entlassen. Sie hat mir eine Magenschonkost von “Hills” mitgegeben, das sollte ich füttern und auch nicht klein bei geben, wenn die Katze es nicht anrührt. Versucht haben wir es, aber die Katze ist leider in den kompletten Futterstreik getreten, hat das komplette Wochenende nichts gegessen, sodass ich heute weich wurde und wieder das alte Futter gefüttert habe.

Trotz Nahrungskarenz hatte die Katze am Wochenende noch leicht weichen Stuhlgang, seit eben sind wieder Durchfälle aufgetreten, sehr scharf riechend. Ich mache mir wirklich große Sorgen, werde auch sofort wieder zu einem Arzt gehen, möchte aber gerne hier eine 2te Meinung erhalten. Ich mag mir einfach nicht vorstellen, dass es nur an dem Futter liegt. Auf dem Balkon oder in der Wohnung frisst sie auch keine Pflanzen an. Ich hoffe, Sie können mir helfen – MFG Benjamin

Anfragen an das ONLINE DOC Expertenteam der Thermenlandklinik richtest Du bitte über folgendes >> Kontaktformular

Werbung

One Comment »

Sag uns deine Meinung!

Poste deinen Kommentar, oder mache einen trackback von deiner eigenen Website.
Weiters kannst du die Kommentare abonnieren via RSS.

Willst du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen, gehe zu Gravatar.