Tiere gehören nicht unter den Weihnachtsbaum
8. Dezember 2019 – 13:18 | No Comment

Bei niedlichen Kaninchen, kleinen Kätzchen und verspielten Welpen kriegen nicht nur Kinder leuchtende Augen. Ohne Frage: Tiere sind großartig. Allerdings sollte man niemals vergessen, dass Tiere Lebewesen mit Bedürfnissen und keine Spielsachen sind. Tierschutzorganisationen warnen …

Lies den ganzen Artikel »
Hunde

Geschichten und Geschichte rund um die treuesten Freunde des Menschen.

Katzen

Seit 9500 Jahren Begleiter des Menschen – hier ein kleiner Auszug.

Tierwelt

Meinungen, Kommentare, Interviews und Berichte aus der Welt der Tiere.

Tiermedizin

Informationen über Krankheiten unserer tierischen Mitbewohner und deren Auswirkungen.

PRO Tierschutz

Tierschutz ist uns ein Anliegen! Home of “Projekt Giftwarnkarte”

Home » PRO Tierschutz

Entkommene Riesenwürgeschlange versuchte Besitzer zu erwürgen – Großeinsatz der Polizei

Hinzugefügt von Redaktion TierarztBLOG am 26. Juli 2010 – 14:15One Comment

Österreich – In Graz-Liebenau ist am Sonntag eine dreieinhalb Meter lange und 20 Kilogramm schwere Boa Constrictor aus einer Wohnung entkommen.

Nachdem die Schlange ihren 52jährigen Besitzer am Sonntagnachmittag versucht hatte zu würgen, verließ dieser nach der Fütterung die Wohnung und kehrte erst am Abend in diese zurück. Da erst bemerkte er, dass über die gekippte Balkontür  der Wohnung die Schlange entkommen ist. Die alarmierte Polizei konnte allerdings das Tier nicht finden.

Heute Vormittag wurde die Suche fortgesetzt. 50 Polizeischüler und Helfer durchkämmen bis auf weiteres die Umgebung der Schlangenhalter-wohnung. Die Boa Constrictor ist zwar ungiftig, könnte jedoch Kleinkindern und Haustieren gefährlich werden. Daher forderte die Polizei die Bevölkerung auf, Türen und Fenster geschlossen zu halten und Kinder nicht im Freien spielen zu lassen. Welche Kosten auf den Schlangenhalter aufgrund der Suchaktion jetzt zukommen, steht noch nicht fest. Im Fall der entwichenen Kobra aus Mühlheim summierten sich die Kosten schlußendlich auf 100.000 Euro!

Tierschutzorganisationen orten zurzeit einen regelrechten Boom bei exotischen Haustieren und warnen: Von artgerechter Haltung könne so gut wie nie die Rede sein. Unter anderem fordere man strengere Bestimmungen für den Handel.

LINK EMPFEHLUNG
Herpetologisches Zentrum Steiermark
Boa ConstrictorWikipedia

MEHR ZUM THEMA
Kobra, übernehmen Sie!
Feuerwehr holte Schlange aus Badezimmer
Entwichene Kobra aus Mühlheim ist tot – 100.000 Euro Schaden

Boa Constrictor

Foto: Leofleck

Werbung

One Comment »

Sag uns deine Meinung!

Poste deinen Kommentar, oder mache einen trackback von deiner eigenen Website.
Weiters kannst du die Kommentare abonnieren via RSS.

Willst du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen, gehe zu Gravatar.