Was will mir mein Meerschweinchen sagen?
11. Mai 2019 – 19:24 | No Comment

Neben ihrer vielfältig ausgeprägten Körpersprache nutzen Meerschweinchen auch ihre prägnante Lautsprache, um sich mit ihren Artgenossen zu verständigen. Tierfreunde vernehmen zum Beispiel immer wieder Pfiffe aus ihrer Meerschweinchenkolonie. Was für ihre Menschen niedlich klingt, hat …

Lies den ganzen Artikel »
Hunde

Geschichten und Geschichte rund um die treuesten Freunde des Menschen.

Katzen

Seit 9500 Jahren Begleiter des Menschen – hier ein kleiner Auszug.

Tierwelt

Meinungen, Kommentare, Interviews und Berichte aus der Welt der Tiere.

Tiermedizin

Informationen über Krankheiten unserer tierischen Mitbewohner und deren Auswirkungen.

PRO Tierschutz

Tierschutz ist uns ein Anliegen! Home of “Projekt Giftwarnkarte”

Home » ONLINE DOC: Fragen an den Tierarzt

Probleme mit überaus ängstlichem Hund (608)

Hinzugefügt von Redaktion TierarztBLOG am 25. November 2010 – 11:26One Comment

Anfrage von Jamal

Chihuahua Mix, männlich, 6 Monate, nicht kastriert

Hallo! Ich habe seit ca. 3 Monaten einen Chihuahua-mix. Mein Hund ist sehr lieb und verschmust, aber leider überaus ängstlich, was unbekannte Menschen, andere Hunde und Fahrzeuge betrifft. Er bellt jeden an aus Unsicherheit. Wenn ich mit ihm spazieren gehe (Egal wie das Wetter ist, ob Sonne oder Regen) schüttelt er sich alle paar Meter.

Beim Tierarzt war ich schon. Er ist vollkommen gesund! An was könnte es liegen, dass er sich immerzu schüttelt? Und wie bekommt man das weg? Es ist schon ziemlich nervig, da er alle 5 Meter sich schüttelt und dabei stehen bleibt!!! Bin dankbar über Ihre Antwort

Anfragen an das ONLINE DOC Expertenteam der Thermenlandklinik richtest Du bitte über folgendes >> Kontaktformular

Werbung

One Comment »

  • Hallo Jamal,
    da dein Hund anscheinend organisch gesund ist, kann sein Problem nur psychischer Natur sein. Wenn du weiterhin auf sein Verhalten nervig reagierst, wirst du ihm in seiner Angst nicht wirklich hilfreich sein. Musst einfach versuchen ihm die Angst zu nehmen, indem du mit deinem kleinen Vierbeiner übst !!!!!!!!!! Darfst ihn aber keinesfalls ständig durch die Gegend tragen. Versuche mit deinem Hund, für ihn ungewöhnliche Situationen zu meistern. Falls du damit überfordert bist, lass dir von einem Verhaltenstherapeuten helfen.
    Liebe Grüße!

Sag uns deine Meinung!

Poste deinen Kommentar, oder mache einen trackback von deiner eigenen Website.
Weiters kannst du die Kommentare abonnieren via RSS.

Willst du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen, gehe zu Gravatar.