Sorgenfreies Spiel im Garten: Sicherheit an Teich und Pool
14. Juni 2019 – 14:13 | No Comment

Fußball spielen, sich Verstecken oder einfach nur durch den Garten tollen: Ist ein Gartenteich in der Nähe, kann es für Kinder gefährlich werden.
Gerade, weil sie sich die spannenden Zierfische auch gern aus der Nähe ansehen …

Lies den ganzen Artikel »
Hunde

Geschichten und Geschichte rund um die treuesten Freunde des Menschen.

Katzen

Seit 9500 Jahren Begleiter des Menschen – hier ein kleiner Auszug.

Tierwelt

Meinungen, Kommentare, Interviews und Berichte aus der Welt der Tiere.

Tiermedizin

Informationen über Krankheiten unserer tierischen Mitbewohner und deren Auswirkungen.

PRO Tierschutz

Tierschutz ist uns ein Anliegen! Home of “Projekt Giftwarnkarte”

Home » Hunde

Tragödie: Hund rettet Herrl und stirbt in Flammen

Hinzugefügt von Redaktion TierarztBLOG am 3. April 2015 – 11:22No Comment

Heute Karfreitag in den frühen Morgenstunden ereignete sich in Niederösterreich eine Tiertragödie. Gegen 01:00 Uhr kam es in einem Einfamilienhaus im Stadtgebiet von Laa an der Thaya zu einem Brand.

Aus derzeit unbekannter Ursache dürfte der Brand im Wohn-Schlafzimmer ausgebrochen sein, wo auch der 63-jährige Hausbesitzer geschlafen hatte.

Glück im Unglück: Der Hund des Hausbesitzers entdeckte den Brand und begann aufgeregt zu bellen. Der Mann wurde durch das Bellen seine Hundes tatsächlich geweckt und konnte somit das Wohnhaus sofort verlassen und die Einsatzkräfte alarmieren, berichtet die Polizei Niederösterreich.

»Brandverletzung beim Haustier?«

Fünf Feuerwehren rückten zur Bekämpfung der Flammen aus.
Von den freiwilligen Feuerwehren Laa an der Thaya, Kottingneusiedl, Hanfthal, Ungerndorf und Wulzeshofen wurde das Feuer rasch gelöscht. Durch den Brand entstand dennoch höherer Sachschaden.

Der Hausbesitzer wurde vom Rettungsdienst wegen Verdacht auf eine leichte Rauchgasvergiftung in das Landesklinikum Mistelbach verbracht.

Der Mischlingshund konnte jedoch von der Feuerwehr nur mehr tot geborgen werden. Die treue Seele kam in den Flammen um: Anstatt sich selbst zu retten, war es ihm wichtiger Alarm zu schlagen.

MEHR ZUM THEMA
Stacheliger Einsatz im Morgengrauen: Feuerwehr rettet Igel
Tierrettung am Ostersonntag: Feuerwehr rettet Schafe vor Hochwasser

Hund schlägt Feueralarm

Quelle: Polizei Niederösterreich / Foto: Sylvain Pedneault (CC BY-SA 3.0)

Sag uns deine Meinung!

Poste deinen Kommentar, oder mache einen trackback von deiner eigenen Website.
Weiters kannst du die Kommentare abonnieren via RSS.

Willst du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen, gehe zu Gravatar.