Ein Tierarztbesuch kann teuer werden – Versichern schützt.
12. Februar 2019 – 16:50 | No Comment

Ob eine Schnittwunde oder ein Beinbruch, eine chronische Krankheit oder eine Operation: Auch Haustiere wie Hunde, Katzen oder auch Pferde müssen dann und wann unvorhergesehen zum Arzt.
So ein Tierarztbesuch kann richtig teuer werden. Um Tierhalter …

Lies den ganzen Artikel »
Hunde

Geschichten und Geschichte rund um die treuesten Freunde des Menschen.

Katzen

Seit 9500 Jahren Begleiter des Menschen – hier ein kleiner Auszug.

Tierwelt

Meinungen, Kommentare, Interviews und Berichte aus der Welt der Tiere.

Tiermedizin

Informationen über Krankheiten unserer tierischen Mitbewohner und deren Auswirkungen.

PRO Tierschutz

Tierschutz ist uns ein Anliegen! Home of “Projekt Giftwarnkarte”

Home » PRO Tierschutz

Feuerwehr holte Schlange aus Badezimmer

Hinzugefügt von Redaktion TierarztBLOG am 27. Juni 2010 – 13:06One Comment

Oberösterreich – Kurioser Einsatz für die Feuerwehr Bad Goisern am Abend des 26. Juni: Ein Hausbesitzer war ziemlich erschrocken, als er sein Badezimmer betreten und plötzlich in diesem eine Schlange erblickt hatte.
Das Reptil hatte sich dort über die Vorhangstange geschlungen, nachdem es vermutlich über die Hausmauer und das gekippte Fenster dorthin gelangt war. Hilfesuchend wandte sich der Mann schließlich an die Helfer der Feuerwehr.

Die Florianijünger konnten die rund ein Meter lange Ringelnatter in einen Behälter einfangen und aus dem Wohnhaus wieder nach draußen verbringen. Nach einer Fahrt im Kommandofahrzeug wurde die Schlange schließlich wieder am Ufer der Traun in die Natur entlassen – in der Hoffnung, dass sie diesmal in ihrem eigentlichen Lebensraum bleibt.

LINK EMPFEHLUNG:
Die Ringelnatter – Harmloser Gartenbesucher (PDF Naturschutzbund)
FF Bad Goisern

MEHR ZUM THEMA
Entwichene Kobra aus Mühlheim ist tot – 100.000 Euro Schaden

Ringelnatter auf der Jagd

Quelle / Fotos: FF Bad Goisern

One Comment »

Sag uns deine Meinung!

Poste deinen Kommentar, oder mache einen trackback von deiner eigenen Website.
Weiters kannst du die Kommentare abonnieren via RSS.

Willst du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen, gehe zu Gravatar.