Ein Tierarztbesuch kann teuer werden – Versichern schützt.
12. Februar 2019 – 16:50 | No Comment

Ob eine Schnittwunde oder ein Beinbruch, eine chronische Krankheit oder eine Operation: Auch Haustiere wie Hunde, Katzen oder auch Pferde müssen dann und wann unvorhergesehen zum Arzt.
So ein Tierarztbesuch kann richtig teuer werden. Um Tierhalter …

Lies den ganzen Artikel »
Hunde

Geschichten und Geschichte rund um die treuesten Freunde des Menschen.

Katzen

Seit 9500 Jahren Begleiter des Menschen – hier ein kleiner Auszug.

Tierwelt

Meinungen, Kommentare, Interviews und Berichte aus der Welt der Tiere.

Tiermedizin

Informationen über Krankheiten unserer tierischen Mitbewohner und deren Auswirkungen.

PRO Tierschutz

Tierschutz ist uns ein Anliegen! Home of “Projekt Giftwarnkarte”

Home » ONLINE DOC: Fragen an den Tierarzt

Dackelmischling: kann nicht laufen (155)

Hinzugefügt von Redaktion TierarztBLOG am 26. April 2010 – 22:21One Comment

Anfrage von Anne-Marie

Dackelmischling, weiblich, 7 Wochen, nicht kastriert

meine kleine Hündin kann noch immer nicht laufen sie geht ein paar schritte und taumelt dann nur sie kann sich nicht richtig mit den hinterbeinen abstützen sie frisst jedoch sehr gut un d unser tierarzt konnte bei der erstuntersuchung nichts festellen sie schläft auch fast den ganzen tag!!! was kann dies sein und kann ich ihr da helfen???

Anfragen an das ONLINE DOC Expertenteam der Thermenlandklinik richtest Du bitte über folgendes >> Kontaktformular

ONLINE DOC is proudly presented by

FUNWINGAMES - Tierisch gute Spiele - Gratis Photoplay Skillgames - Free Online Games

One Comment »

  • Hallo Anne-Marie,
    es ist natürlich nicht normal, dass deine Hündin in diesem Alter noch nicht richtig laufen kann. Du schreibst, dass sich deine Hündin ansonsten unauffällig verhält, wodurch eine Asphyxie oder geistige Anomalien auszuschließen sind. Wurden Anomalien des Bewegungsapparates anhand von Röntgen ausgeschlossen? Könnte sich um einen Defekt der Muskulatur, Knochen, Nervenbahnen, Lendenwirbelbereich, Beugesehnen……….. handeln. Genaue Untersuchung ist unbedingt notwendig, da sich deine Hündin in einem Alter befindet, in dem noch sehr viel korrigiert werden kann.
    Liebe Grüße!

Sag uns deine Meinung!

Poste deinen Kommentar, oder mache einen trackback von deiner eigenen Website.
Weiters kannst du die Kommentare abonnieren via RSS.

Willst du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen, gehe zu Gravatar.