Stressfrei Medizin verabreichen: Tipps zur Medikamentengabe
6. Januar 2019 – 23:44 | No Comment

Die Tabletten mögen noch so wichtig sein. Gern schlucken Katz‘ und Hund die Arznei meist dennoch nicht. Wie Tierhalter ihren Lieblingen am geschicktesten Medikamente verabreichen, weiß Astrid Behr, Sprecherin des Bundesverbands Praktizierender Tierärzte e. V.
Der …

Lies den ganzen Artikel »
Hunde

Geschichten und Geschichte rund um die treuesten Freunde des Menschen.

Katzen

Seit 9500 Jahren Begleiter des Menschen – hier ein kleiner Auszug.

Tierwelt

Meinungen, Kommentare, Interviews und Berichte aus der Welt der Tiere.

Tiermedizin

Informationen über Krankheiten unserer tierischen Mitbewohner und deren Auswirkungen.

PRO Tierschutz

Tierschutz ist uns ein Anliegen! Home of “Projekt Giftwarnkarte”

Home » ONLINE DOC: Fragen an den Tierarzt

Ist es normal, dass unsere Katze so viel trinkt? (459)

Hinzugefügt von Redaktion TierarztBLOG am 16. September 2010 – 18:272 Comments

Anfrage von Nicole

Hauskatze, männlich, 5,5 Jahre, kastriert

Unser Kater trinkt sehr viel Wasser. Wir müssen ihn beinahe bremsen, weil er sich nach zu langem trinken auch schon mal wieder übergibt (nur Wasser). Er ist eine reine Hauskatze und geht nur gemeinsam mit uns nach draussen, da wir an einer stark befahrenen Straße wohnen.

Er bekommt Trockenfutter /Brit care (light – weil er auch sehr viel frisst). Das Fell ist recht ungepflegt – wir müssen ihn regelmäßig kämmen. Unser erster Verdacht: Diabetes hat sich als unbegründet herausgestellt. Der Bluttest war negativ. Die Zähne in Ordnung. Er ist – lt. Tierarzt – einfach nur faul und gefrässig.

Ist es normal, dass er so viel trinkt ? – übrigens nur aus dem Hundenapf oder Waschbecken, nie aus seinem Napf…

Anfragen an das ONLINE DOC Expertenteam der Thermenlandklinik richtest Du bitte über folgendes >> Kontaktformular

Werbung

2 Comments »

  • Hallo Nicole,
    wieviel trinkt deine Katze? Seit wann trinkt deine Katze mehr als sonst? Wie sehen die Nierenwerte aus?
    Liebe Grüße!

  • Nicole sagt:

    Wie die Nierenwerte aussehen, weiß ich leider nicht. Darauf wurde nicht untersucht. Muss ich noch einmal abklären lassen.

    Sie trinkt, sobald sie ins Bad oder in die Küche (zum Hundenapf) kommt, mehrere Minuten lang, mehrmals täglich. In Menge kann ich es nicht ausdrück, es ist aber reichlich. Das Katzenklo weist auch erhebliche Spuren auf – täglich 3-4 Stellen.

Sag uns deine Meinung!

Poste deinen Kommentar, oder mache einen trackback von deiner eigenen Website.
Weiters kannst du die Kommentare abonnieren via RSS.

Willst du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen, gehe zu Gravatar.