Giftköder – Gefahr für geliebte Vierbeiner
16. Oktober 2017 – 21:56 | One Comment

Immer öfter hören Hundebesitzer in den Nachrichten von einer großen Gefahr für ihre Hunde: Giftköder. Dabei handelt es sich um unscheinbar wirkende Leckerlies, deren Genuss jedoch im schlimmsten Fall tödlich enden kann. Tierschutzorganisationen gehen aktuell …

Lies den ganzen Artikel »
Hunde

Geschichten und Geschichte rund um die treuesten Freunde des Menschen.

Katzen

Seit 9500 Jahren Begleiter des Menschen – hier ein kleiner Auszug.

Tierwelt

Meinungen, Kommentare, Interviews und Berichte aus der Welt der Tiere.

Tiermedizin

Informationen über Krankheiten unserer tierischen Mitbewohner und deren Auswirkungen.

PRO Tierschutz

Tierschutz ist uns ein Anliegen! Home of “Projekt Giftwarnkarte”

Home » ONLINE DOC: Fragen an den Tierarzt

Harzer Fuchs: HD Verdacht (197)

Hinzugefügt von Redaktion TierarztBLOG am 16. Mai 2010 – 23:08One Comment

Anfrage von Sven

Harzer Fuchs, weiblich, 7 Monate, nicht kastriert

Sie ist bis jetzt Kerngesund wir machen seit einiger zeit Rettungshunde sport mit ihr wen sie sich hin setzt dan sitzt sie nicht immer gerade sie legt sich dann immer etwas auf die seite und seit einigen tagen Humpelt sie auf der linken seite Habe auch schon die pfoten kontroliert aber ist alles in ordnung kann es eventuel HD sein

Anfragen an das ONLINE DOC Expertenteam der Thermenlandklinik richtest Du bitte über folgendes >> Kontaktformular

ONLINE DOC is proudly presented by

FUNWINGAMES - Tierisch gute Spiele - Gratis Photoplay Skillgames - Free Online Games

One Comment »

  • Hallo Sven,
    nicht jedes Humpeln bedeutet gleich eine HD. Ihr müsst abklären lassen, ob die Lahmheit durch eine Verletzung der Muskulatur (Zerrung, Muskeleinriss, Nervenentzündung….) ausgelöst wird oder ob sie durch eine knöcherne Veränderung entstanden ist. Kann nur mittels Röntgen und genaue Untersuchung der Bewegungsabläufe festgestellt werden.
    Liebe Grüße!

Sag uns deine Meinung!

Poste deinen Kommentar, oder mache einen trackback von deiner eigenen Website.
Weiters kannst du die Kommentare abonnieren via RSS.

Willst du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen, gehe zu Gravatar.