An diesen Spielen kann man als Tierfreund Gefallen finden
13. November 2019 – 14:06 | No Comment

Videospiele gelten schon seit längerem nicht mehr als Nischenprodukt, sondern haben sich erfolgreich im Mainstream etablieren können. Diese Entwicklung ist sicherlich in erster Linie auch dem Internet und Smartphone zu verdanken, welche den Zugang zu solchen Spielen um …

Lies den ganzen Artikel »
Hunde

Geschichten und Geschichte rund um die treuesten Freunde des Menschen.

Katzen

Seit 9500 Jahren Begleiter des Menschen – hier ein kleiner Auszug.

Tierwelt

Meinungen, Kommentare, Interviews und Berichte aus der Welt der Tiere.

Tiermedizin

Informationen über Krankheiten unserer tierischen Mitbewohner und deren Auswirkungen.

PRO Tierschutz

Tierschutz ist uns ein Anliegen! Home of “Projekt Giftwarnkarte”

Home » PRO Tierschutz

Freiheit für Indiens Elefanten

Hinzugefügt von Redaktion TierarztBLOG am 19. November 2009 – 08:004 Comments

Elefant in Gefangenschaft - Neu Delhi – Indiens nationales Symboltier, der Elefant, darf in Zukunft nicht länger in Zoos und Zirkussen eingesperrt werden. Dies beschloss Indiens Zentrale Zoobehörde (CZA) nach mehrjähriger Kampagnenarbeit der Tierrechtsorganisation PETA Indien.

Immer wieder hatte sich PETA Indien bei der CZA über das körperliche und geistige Leid der Elefanten beschwert, die in kleinen Gehegen auf harten Betonböden stehen müssen. Für ihre elefantenfreundliche Entscheidung verleiht PETA Indien der CZA nun den „Animal Rights Leadership Award“ 2009.

„Durch das Verbot von Elefanten in Zoos und Zirkussen hat sich die CZA als Vorreiter im Schutz von Elefanten etabliert und einen wichtigen Schritt zum Schutz dieser einzigartigen Tiere getan, um sicherzustellen, dass das indische Nationaltier in Zukunft ein natürlicheres und friedlicheres Leben führen kann“, so Ingrid E. Newkirk. Die Gründerin von PETA Indien will der CZA den „Animal Rights Leadership Award“ nächsten Monat bei einem Besuch überreichen. PETA Indien hat es in der Vergangenheit bereits erreicht, Elefanten zur Belustigung der Touristen und so genannte „Bettelelefanten“ in Mumbai und anderen Städten zu verbieten.

Indische Elefanten in freier Wildbahn

Die CZA hat angekündigt, dass alle Elefanten, die derzeit in indischen Zoos und Zirkussen eingesperrt sind, in Elefantencamps des Forest Departments überstellt werden sollen. Diese Camps befinden sich ortsnah zu Schutzgebieten, Nationalparks und Auffangstationen für Wildtiere in Indien. Im Jahr 2005 ermittelte PETA Indien in 14 großen Zoos des ganzen Landes und fand in jeder Einrichtung schlimme Missstände vor. Über die Jahre hinweg konnten sich PETA Indiens Kampagnen die Unterstützung zahlreicher Prominenter sichern, darunter Shilpa Shetty (Big Brother UK), Celina Jaitely, Beatles-Guru Ravi Shankar, Shankars Tochter Anoushka und Rahul Khanna.

Baby-Elefant in religiöser Zeremonie

LINK-Empfehlung:
PETA Deutschland
PETA Indien

4 Comments »

Sag uns deine Meinung!

Poste deinen Kommentar, oder mache einen trackback von deiner eigenen Website.
Weiters kannst du die Kommentare abonnieren via RSS.

Willst du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen, gehe zu Gravatar.