An diesen Spielen kann man als Tierfreund Gefallen finden
13. November 2019 – 14:06 | No Comment

Videospiele gelten schon seit längerem nicht mehr als Nischenprodukt, sondern haben sich erfolgreich im Mainstream etablieren können. Diese Entwicklung ist sicherlich in erster Linie auch dem Internet und Smartphone zu verdanken, welche den Zugang zu solchen Spielen um …

Lies den ganzen Artikel »
Hunde

Geschichten und Geschichte rund um die treuesten Freunde des Menschen.

Katzen

Seit 9500 Jahren Begleiter des Menschen – hier ein kleiner Auszug.

Tierwelt

Meinungen, Kommentare, Interviews und Berichte aus der Welt der Tiere.

Tiermedizin

Informationen über Krankheiten unserer tierischen Mitbewohner und deren Auswirkungen.

PRO Tierschutz

Tierschutz ist uns ein Anliegen! Home of “Projekt Giftwarnkarte”

Home » Hunde

Halloween-Stress für Heimtiere verhindern

Hinzugefügt von Redaktion TierarztBLOG am 30. Oktober 2015 – 09:24No Comment

Während sich viele Menschen auf den Abend des 31. Oktobers freuen, kann das Halloween-Fest für Heimtiere schnell zum Stresserlebnis werden.

Verschiedene Faktoren können dazu beitragen, dass die Tiere verunsichert oder gar panisch reagieren. Doch mit kleinen Maßnahmen können Tierhalter das Wohl ihres Schützlings sicherstellen.

Häufiges Klingeln an der Tür, fremde Menschen und Geräusche sowie ungewohnte Kostüme können Stress bei Haustieren verursachen.

Heimtierexperten raten, seine Lieblinge an diesem Abend in einem ruhigen, hinteren Zimmer der Wohnung oder des Hauses zu lassen. Dort sind sie vor verstörenden Eindrücken geschützt. Zudem wird mit dieser Maßnahme verhindert, dass sich das Tier die tierschädlichen Süßigkeiten schnappt, die im Eingangsbereich verteilt werden.

»Wie beruhige ich meinen Hund richtig?«

Sarah Ross, Heimtierexpertin bei der Tierschutzorganisation Vier Pfoten: „Abgesehen von den Zahnschäden durch Zuckerkonsum ist vielen Tierhaltern nicht bewusst, wie gefährlich Süßigkeiten für Tiere sind.
Der in Bonbons häufig vorkommende Zuckeraustauschstoff Xylitol beispielsweise verursacht einen rasanten Abfall des Blutzuckerspiegels.

Schon geringe Mengen können tödlich sein. Ein weiteres Risiko besteht darin, dass die Tiere das Verpackungsmaterial verschlucken können.“

Ein anderes Thema, das Tierhalter bewegt, ist die Kostümierung der Tiere. Einige Tierschutzorganisationen empfehlen Tierhaltern generell auf Kostüme für ihre Tiere zu verzichten.

Argumente hierfür sind, dass die Bewegungsfreiheit der Tiere eingeschränkt oder angenähte Perlen oder Stoffteile können verschluckt werden.

Kostüme können außerdem dazu führen, dass die Kommunikation der Tiere untereinander gestört wird. Dies könnte zu fatalen Missverständnissen führen, beispielsweise wenn durch Masken die Mimik nicht mehr sichtbar ist. TierarztBLOG rät allen Tierhaltern, sich die Situation ihres Tieres bewusst zumachen und Vorsichtsmaßnahmen zu ergreifen, damit Halloween für alle ein schönes Erlebnis wird.

MEHR ZUM THEMA
Sicherheitstipps zu Halloween für Ihre Vierbeiner

Tiere in Halloween-Kostümen

Foto: TierarztBLOG A.Hirczy

Sag uns deine Meinung!

Poste deinen Kommentar, oder mache einen trackback von deiner eigenen Website.
Weiters kannst du die Kommentare abonnieren via RSS.

Willst du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen, gehe zu Gravatar.