An diesen Spielen kann man als Tierfreund Gefallen finden
13. November 2019 – 14:06 | No Comment

Videospiele gelten schon seit längerem nicht mehr als Nischenprodukt, sondern haben sich erfolgreich im Mainstream etablieren können. Diese Entwicklung ist sicherlich in erster Linie auch dem Internet und Smartphone zu verdanken, welche den Zugang zu solchen Spielen um …

Lies den ganzen Artikel »
Hunde

Geschichten und Geschichte rund um die treuesten Freunde des Menschen.

Katzen

Seit 9500 Jahren Begleiter des Menschen – hier ein kleiner Auszug.

Tierwelt

Meinungen, Kommentare, Interviews und Berichte aus der Welt der Tiere.

Tiermedizin

Informationen über Krankheiten unserer tierischen Mitbewohner und deren Auswirkungen.

PRO Tierschutz

Tierschutz ist uns ein Anliegen! Home of “Projekt Giftwarnkarte”

Home » ONLINE DOC: Fragen an den Tierarzt

Cavalier King Charles mit Klinefelter-Syndrom (954)

Hinzugefügt von Redaktion TierarztBLOG am 20. August 2011 – 09:49One Comment

Anfrage von Karin

Cavalier King Charles, männlich, 2 Jahre, nicht kastriert

Guten Tag, ich erwarb einen Cavalier King Charles Welpen aus einer Hobby-Zucht Nähe Berlin. Er entwickelte sich nicht so gut, die beiden Hoden blieben in der Bauchhöhle und er hat keinen Penisknochen. Diagnose meiner Tierärztin: Er hat ein Klinefelter-Syndrom (xxy statt xy).

Mit 1,5 Jahren dieses Junghundes erwarb ich einen neuen Cavalier King Charles Welpen, ebenfalls einen Rüden. Seit dieser 7-8 Monate alt ist, gibt es Probleme mit dem Klinefelter: Der Klinefelter wurde eher depressiv, z.T. aggressiv.

Er ist nur noch an Fressen interessiert und eher phlegmatisch. Es herrscht kein schönes Verhältnis zwischen den beiden. Frage an Sie: Muss ich mir das so erklären, dass er wegen seiner genetischen “Minderwertigkeit” so auf seinen normalen, sehr intelligenten und lebendigen Hunde-Kumpel reagiert?

Mit bestem Dank für Ihre Antwort und freundlichen Grüssen, Karin

One Comment »

  • Hallo Karin,
    glaube nicht,dass er Minderwertigkeitsgefühle hat, sondern eifersüchtig auf seinen Artgenossen ist, d.h. möchte lieber allein sein Frauerl besitzen. Natürlich wird der erste Hormonschub seines Rivalen auch mitspielen. Ich glaub, dass eine Kastration helfen wird.
    Liebe Grüße!

    TierarztBLOG GesundheitsTIPP: AnimalCancerTest
    Krebsvorsorge für dein Tier: Speichelprobe genügt – einfach, schmerzfrei, stressfrei
    Krebstherapie abgeschlossen? – Überprüfe den Behandlungserfolg!
    Ankaufsuntersuchung beim Pferd: Krebserkrankung ausschließen!

    Ab dem 6. Lebensjahr steigt, besonders bei großen Hunderassen, das Krebsrisiko stark an, bereits
    45% aller zehnjährigen Hunde erkranken daran. Auch 30% aller Katzen, die älter als zehn Jahre
    werden, leiden an Tumorerkrankungen. Die moderne Tumortherapie in der Veterinärmedizin bietet
    Hilfe, die Verbindung von Chirurgie, Strahlentherapie, Chemotherapie und neuen medizinischen
    Behandlungsmöglichkeiten erlaubt eine wirksame Tumorbekämpfung mit maximaler
    Überlebenszeit bei erhaltener Lebensqualität für das Tier:

    Voraussetzung ist jedoch eine frühzeitige Diagnose! – AnimalCancerTest

Sag uns deine Meinung!

Poste deinen Kommentar, oder mache einen trackback von deiner eigenen Website.
Weiters kannst du die Kommentare abonnieren via RSS.

Willst du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen, gehe zu Gravatar.