Stressfrei Medizin verabreichen: Tipps zur Medikamentengabe
6. Januar 2019 – 23:44 | No Comment

Die Tabletten mögen noch so wichtig sein. Gern schlucken Katz‘ und Hund die Arznei meist dennoch nicht. Wie Tierhalter ihren Lieblingen am geschicktesten Medikamente verabreichen, weiß Astrid Behr, Sprecherin des Bundesverbands Praktizierender Tierärzte e. V.
Der …

Lies den ganzen Artikel »
Hunde

Geschichten und Geschichte rund um die treuesten Freunde des Menschen.

Katzen

Seit 9500 Jahren Begleiter des Menschen – hier ein kleiner Auszug.

Tierwelt

Meinungen, Kommentare, Interviews und Berichte aus der Welt der Tiere.

Tiermedizin

Informationen über Krankheiten unserer tierischen Mitbewohner und deren Auswirkungen.

PRO Tierschutz

Tierschutz ist uns ein Anliegen! Home of “Projekt Giftwarnkarte”

Home » ONLINE DOC: Fragen an den Tierarzt

Jack Russel Mix: permanenter Durchfall nach Wurf (879)

Hinzugefügt von Redaktion TierarztBLOG am 12. Juni 2011 – 19:12One Comment

Anfrage von Nadine

Jack Russel Mix, weiblich, 2½ Jahre, nicht kastriert

Meine Hündin ist zweieinhalb Jahre alt und bekam am 27.05. fünf kleine Welpen. Seitdem leidet sie permanent unter Durchfall. Ich behandelte sie, vom Tierarzt empfohlen, mit Tanalbin.

Es schien auch als würde dies anschlagen, ich setzte es wieder ab und prompt bekam sie wieder wässrigen Durchfall. Nachdem dann das Tanalbin nicht mehr anschlug, ließ ich mich in der Apotheke beraten, schilderte dort meine Situation und man empfahl mir Kohle – Compretten, aber auch diese schlagen so gut wie gar nicht an. Sie scheint mir sehr gestresst und manchmal kommt sie mir recht apathisch vor. Seit 2 Tagen verhält sie sich auch aggressiv ihren Welpen gegenüber, so das ich schon 4 mal eingreifen mußte, sie will aus heiterem Himmel zubeißen. Auch mir gegenüber verhält sie sich komisch, mit unter aggressiv.

Ich kann meine Tierärztin nicht erreichen und weiß mir keinen Rat mehr. Ich mache mir große Sorgen um meine Hündin und ihre Welpen!! Bitte helfen Sie mir, geben Sie mir einen Rat! Mit freundlichen Grüßen, Nadine

Anfragen an das ONLINE DOC Expertenteam der Thermenlandklinik richtest Du bitte über folgendes >> Kontaktformular

Werbung

One Comment »

  • Hallo Nadine,
    wie wäre es mit einer gründlichen Untersuchung deiner Hündin. Wie kommst du darauf, dass Kohletabletten bei einem wässrigen Durchfall ausreichend sind. Ohne genaue Diagnose und entsprechender Therapie, wird deine Hündin bald ein größeres Problem haben.
    Liebe Grüße!

Sag uns deine Meinung!

Poste deinen Kommentar, oder mache einen trackback von deiner eigenen Website.
Weiters kannst du die Kommentare abonnieren via RSS.

Willst du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen, gehe zu Gravatar.