Sorgenfreies Spiel im Garten: Sicherheit an Teich und Pool
14. Juni 2019 – 14:13 | No Comment

Fußball spielen, sich Verstecken oder einfach nur durch den Garten tollen: Ist ein Gartenteich in der Nähe, kann es für Kinder gefährlich werden.
Gerade, weil sie sich die spannenden Zierfische auch gern aus der Nähe ansehen …

Lies den ganzen Artikel »
Hunde

Geschichten und Geschichte rund um die treuesten Freunde des Menschen.

Katzen

Seit 9500 Jahren Begleiter des Menschen – hier ein kleiner Auszug.

Tierwelt

Meinungen, Kommentare, Interviews und Berichte aus der Welt der Tiere.

Tiermedizin

Informationen über Krankheiten unserer tierischen Mitbewohner und deren Auswirkungen.

PRO Tierschutz

Tierschutz ist uns ein Anliegen! Home of “Projekt Giftwarnkarte”

Home » ONLINE DOC: Fragen an den Tierarzt

Mein hund hat Angst vor kleineren Hunden (758)

Hinzugefügt von Redaktion TierarztBLOG am 11. März 2011 – 09:00One Comment

Anfrage von Ildiko

Bordeaux Dogge, männlich, 9 Monate, nicht kastriert

Mein Hund ist wie gesagt 9 Monate alt. Er ist ziemlich ängstlich, und hat Ansgt von wesentlich kleineren Hunde. Wenn ein kleinere Hund ihn anbellt, er kommt in Verlegenheit und “tanzt” einfach weiter, oder er versteckt sich zwischen meinen Beinen. Er schreckt sich von verschiedensten Geräuschen auch.

Meine Frage ist: Bleibt es für immer dabei??? Ich möchte auf keinen Fall, dass er agressiv wird, aber auch nicht dass er sich versteckt, wenn ihn ein Dackel anbellt. Bitte informieren bzw. beruhigen sich mich, was meinen Hund angeht. vielen Dank

Anfragen an das ONLINE DOC Expertenteam der Thermenlandklinik richtest Du bitte über folgendes >> Kontaktformular

Werbung

One Comment »

  • Hallo,
    da dein Hund noch relativ jung ist, würde ich dieses Verhalten nicht überbewerten. Lass deinen Hund mit anderen Hunden spielen und gehe mit ihm viel spazieren, sodass er die Geräusche kennenlernt. Er befindet sich mitten in der Lernphase.
    Liebe Grüße!

Sag uns deine Meinung!

Poste deinen Kommentar, oder mache einen trackback von deiner eigenen Website.
Weiters kannst du die Kommentare abonnieren via RSS.

Willst du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen, gehe zu Gravatar.