Gut ausgerüstet: Gefahrlos Gassi gehen
29. November 2018 – 23:19 | No Comment

Wenn die Tage kürzer werden, es später hell und früher dunkel wird, kann der alltägliche Spaziergang für Hund und Herrchen zu einer unberechenbaren Herausforderung werden.
Je nach Wetterlage kann sich die Sicht vermindern und auch die …

Lies den ganzen Artikel »
Hunde

Geschichten und Geschichte rund um die treuesten Freunde des Menschen.

Katzen

Seit 9500 Jahren Begleiter des Menschen – hier ein kleiner Auszug.

Tierwelt

Meinungen, Kommentare, Interviews und Berichte aus der Welt der Tiere.

Tiermedizin

Informationen über Krankheiten unserer tierischen Mitbewohner und deren Auswirkungen.

PRO Tierschutz

Tierschutz ist uns ein Anliegen! Home of “Projekt Giftwarnkarte”

Home » Lebensmittelsicherheit

PRODUKTRÜCKRUF: Tirol Milch holt Osttiroler Graukäse der Marke “Alpengenuss” zurück

Hinzugefügt von Redaktion TierarztBLOG am 10. Juni 2010 – 10:00No Comment

Bei Routineuntersuchungen wurden beim Graukäse der Marke “Alpengenuss”, MHD: 14. Juli 2010, hergestellt von der Tirol Milch im Werk Lienz, Listeria monocytogenes in geringem Umfang festgestellt. Durch menschliches Fehlverhalten wurden interne Qualitäts- und Kontrollbestimmungen auf Basis einer Null-Toleranz Grenze nicht eingehalten. Ein diesen Verdacht bestätigender Prüfbericht der externen Prüfstelle (Labor der Bundesanstalt für Alpenländische Milchwirtschaft in Rotholz) liegt zum jetzigen Zeitpunkt nicht vor.

Deshalb wird höchstvorsorglich und zum vorbeugenden Schutz der Konsumenten vom Verzehr des genannten Graukäses abgeraten und die Vernichtung empfohlen. Die Tirol Milch stellt sich somit ihrer Verantwortung das Vertrauen der Konsumenten in ihre Qualitätsproduktionen jederzeit zu erfüllen. Der Artikel mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 14. Juli 2010 ist der einzig betroffene. Das Produkt war bis heute Mittwoch (9. Juni 2010) ausschließlich in MPreis-Filialen erhältlich. In Abstimmung mit der Firma MPreis hat Tirol Milch per sofort den Rückruf der Ware veranlasst. Der genannte Graukäse mit dem MHD 14. Juli 2010 ist ab sofort nicht mehr erhältlich. Soweit ein Kunde bereits ein Produkt mit diesem MHD (14. Juli 2010) gekauft hat, kann er dieses in jeder MPreis-Filiale gegen Rückerstattung des Kaufpreises zurückgeben. Von dieser vorsorglichen Maßnahme ist ausnahmslos dieser Artikel mit dem besagten Datum betroffen und keine anderen Produkte der Tirol Milch.

RÜCKFRAGEHINWEIS:
TIROL MILCH reg. Gen.m.b.H., Valiergasse 15, A-6020 Innsbruck
Heidrun Walter, Tel.: (+43)0512/321-133, Fax: (+43)0512/321-138
e-mail:h.walter@tirolmilch.at / www.tirolmilch.at

HINWEIS:
Diese Warnung besagt nicht, dass die Gesundheitsschädlichkeit der Ware vom Erzeuger, Hersteller, Importeur oder Vertreiber verursacht worden ist. Das Unternehmen hat seine Eigenverantwortung wahrgenommen und im Sinne des Vorsorgeprinzips gehandelt.

ZEIGE DEINEN FREUNDEN UND DEM REST DER WELT WAS SACHE IST
GEFÄLLT MIRxxxxxxxxxxxxxxGEFÄLLT MIR NICHT
POSTE DEINE MEINUNG HIER AUF TIERARZTBLOG UND AUF FACEBOOK

Anton aus Tirol

Quelle: ots

Sag uns deine Meinung!

Poste deinen Kommentar, oder mache einen trackback von deiner eigenen Website.
Weiters kannst du die Kommentare abonnieren via RSS.

Willst du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen, gehe zu Gravatar.