Feuerwehreinsatz für Krähe in Not
27. Mai 2020 – 22:00 | No Comment

Die Stadtfeuerwehr Pinkafeld rückte dieser Tage mit einem Einsatzleitfahrzeug, einem schweren Rüstfahrzeug und vier Mann zu einer Tierrettung aus. Aus luftiger Höhe mußte diesmal aber keine Katze gerettet werden, sondern ein Vogel.
Anrainer hatten beobachtet, dass …

Lies den ganzen Artikel »
Hunde

Geschichten und Geschichte rund um die treuesten Freunde des Menschen.

Katzen

Seit 9500 Jahren Begleiter des Menschen – hier ein kleiner Auszug.

Tierwelt

Meinungen, Kommentare, Interviews und Berichte aus der Welt der Tiere.

Tiermedizin

Informationen über Krankheiten unserer tierischen Mitbewohner und deren Auswirkungen.

PRO Tierschutz

Tierschutz ist uns ein Anliegen! Home of “Projekt Giftwarnkarte”

Home » ONLINE DOC: Fragen an den Tierarzt

Kartäuser Mix: Harnsteine (148)

Hinzugefügt von Redaktion TierarztBLOG am 21. April 2010 – 15:51One Comment

Anfrage von Monika

Kartäuser Mix, weiblich, 9 Jahre, kastriert

Thema Harnsteine – Hallo Michaela, da die Steine nicht entfernt wurden, kann man mir nicht sagen, ob es Stuvit ist, ist aber ja wohl am wahrscheinlichsten, oder. Kann ich mit ner Diät diese auflösen? Im Röntgenbild befinden sich 2 Steine ca. 2 cm Durchmesser in der Blase. Wär über ne Antwort sehr dankbar. Ach ja, sagt der ph Wert im Urin nicht etwas über die Art der Steine aus??? Monika

Anfragen an das ONLINE DOC Expertenteam der Thermenlandklinik richtest Du bitte über folgendes >> Kontaktformular

ONLINE DOC is proudly presented by

FUNWINGAMES - Tierisch gute Spiele - Gratis Photoplay Skillgames - Free Online Games

One Comment »

  • Hallo Monika,
    auch wenn die Steine noch nicht entfernt wurden, kann mann mikroskopisch feststellen, um welche Steine es sich handelt. pH -Wert ist natürlich wichtig für die Therapie. Diätfutter muss auf die Art der Steine abgestimmt werden. Tut leid, muss um dir zu helfen die Art kennen.
    Liebe Grüße

Sag uns deine Meinung!

Poste deinen Kommentar, oder mache einen trackback von deiner eigenen Website.
Weiters kannst du die Kommentare abonnieren via RSS.

Willst du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen, gehe zu Gravatar.