Stressfrei Medizin verabreichen: Tipps zur Medikamentengabe
6. Januar 2019 – 23:44 | No Comment

Die Tabletten mögen noch so wichtig sein. Gern schlucken Katz‘ und Hund die Arznei meist dennoch nicht. Wie Tierhalter ihren Lieblingen am geschicktesten Medikamente verabreichen, weiß Astrid Behr, Sprecherin des Bundesverbands Praktizierender Tierärzte e. V.
Der …

Lies den ganzen Artikel »
Hunde

Geschichten und Geschichte rund um die treuesten Freunde des Menschen.

Katzen

Seit 9500 Jahren Begleiter des Menschen – hier ein kleiner Auszug.

Tierwelt

Meinungen, Kommentare, Interviews und Berichte aus der Welt der Tiere.

Tiermedizin

Informationen über Krankheiten unserer tierischen Mitbewohner und deren Auswirkungen.

PRO Tierschutz

Tierschutz ist uns ein Anliegen! Home of “Projekt Giftwarnkarte”

Home » Archive by Category

Articles in Tiermedizin

Feline odontoklastische resorptive Läsionen (FORL): Erkrankung der Zähne bei Katzen
3. Dezember 2009 – 10:53 | One Comment
Feline odontoklastische resorptive Läsionen (FORL): Erkrankung der Zähne bei Katzen

Feline odontoklastische resorptive Läsionen sind eine häufige, sehr schmerzhafte Erkrankung der Zähne bei Katzen. Sie ist durch eine Entkalkung der Zahnsubstanz vor allem im Bereich der Zahnhalses durch körpereigene Zellen, die Odontoklasten, gekennzeichnet. Veraltete Bezeichnungen …

Toxoplasmose – Infektionskrankheit der Katze und des Menschen
2. Dezember 2009 – 07:30 | No Comment
Toxoplasmose – Infektionskrankheit der Katze und des Menschen

Die Toxoplasmose ist eine häufig auftretende Infektionskrankheit, die primär Katzen befällt. Der Erreger ist der protozooische Parasit Toxoplasma gondii, für den Katzen den Hauptwirt darstellen. Nur selten ruft die Erkrankung bei Katzen klinische Erscheinungen wie …

Caniner Diabetes mellitus – Zuckerkrankheit beim Haushund
29. Oktober 2009 – 12:37 | 2 Comments
Caniner Diabetes mellitus – Zuckerkrankheit beim Haushund

Caniner Diabetes mellitus ist der medizinisch korrekte Fachbegriff für die Zuckerkrankheit (Diabetes mellitus) beim Haushund. In der Umgangssprache werden auch die Begriffe „Hundediabetes“ und „Zuckerhund“ verwendet. Die Anfangssymptome sind vermehrter Durst und erhöhte Nahrungsaufnahme bei …

Hautpilze bei Haustieren (3): Vorsorge und Schutz des Menschen
21. Oktober 2009 – 09:00 | 3 Comments
Hautpilze bei Haustieren (3): Vorsorge und Schutz des Menschen

Das Risiko einer Hautpilzinfektion ist für Welpen sowie alte und geschwächte Tiere am größten. Dennoch kann sich jedes Tier jederzeit anstecken. Deshalb sollte angestrebt werden, alle Hunde und Katzen vor einem Befall mit Hautpilzen zu …

Hautpilze bei Haustieren (2): Therapie und Behandlungsschema
20. Oktober 2009 – 09:00 | One Comment
Hautpilze bei Haustieren (2): Therapie und Behandlungsschema

Die sachgerechte Behandlung gegen Hautpilze verfolgt zwei Ziele:
* Verkürzung der Krankheitsdauer und
* Verhinderung einer Ausbreitung in der Umgebung und Übertragung auf weitere Tiere und den Menschen.
Die Behandlung gegen Hautpilze basiert auf drei Pfeilern:
Das Tier wird …

Hautpilze bei Haustieren (1): Grundlagen und Diagnose
19. Oktober 2009 – 09:26 | One Comment
Hautpilze bei Haustieren (1): Grundlagen und Diagnose

Hautpilze (Dermatophyten) entwickeln sich in Haut und Haaren und verursachen Hautveränderungen, die oft als kreisrunde Rötungen und/oder kreisrunder Haarausfall erkennbar werden. Die entsprechende Erkrankung bezeichnet man als Dermatophytose. Sie gilt als eine der häufigsten infektiösen …

Der Katzenfloh: Träger verschiedener Krankheitserreger
9. Oktober 2009 – 17:20 | No Comment
Der Katzenfloh: Träger verschiedener Krankheitserreger

Der Katzenfloh (Ctenocephalides felis) ist ein parasitierendes flügelloses Insekt der Ordnung der Flöhe (Siphonaptera). Weibchen sind 2 bis 3 mm, Männchen etwa 1 mm lang und braun bis rot-braun gefärbt. Der Katzenfloh hält sich vorwiegend …

Spulwurmbefall der Katze
8. Oktober 2009 – 09:30 | One Comment
Spulwurmbefall der Katze

Der häufigste Spulwurm bei Katzen ist Toxocara mystax, seltener ist der Befall mit Toxascaris leonina. Beide Spulwurmarten kommen weltweit vor und der Spulwurmbefall ist eine sehr häufig auftretende Endoparasitose. Die bis zu 10 cm langen …

Progressive Retinaatrophie – fortschreitendes Absterben der Netzhaut
7. Oktober 2009 – 15:15 | One Comment
Progressive Retinaatrophie – fortschreitendes Absterben der Netzhaut

Bei der progressiven Retinaatrophie (PRA) handelt es sich um ein langsam fortschreitendes Absterben der Netzhaut von Hunden und weniger häufig bei Katzen.
Es handelt sich hierbei um eine erbliche, progressive (stufenweise fortschreitende) und letztlich zur Erblindung …

Canine idiopathische Lungenfibrose
3. Oktober 2009 – 09:30 | No Comment
Canine idiopathische Lungenfibrose

Die canine idiopathische Lungenfibrose ist eine Erkrankung des Zwischengewebes (Interstitium) der Lunge, die ohne erkennbare Ursache (idopathisch) entsteht. Sie tritt vor allem bei mittelalten und alten Tieren und gehäuft bei einigen Terrierrassen (West Highland White …