Tiere gehören nicht unter den Weihnachtsbaum
8. Dezember 2019 – 13:18 | No Comment

Bei niedlichen Kaninchen, kleinen Kätzchen und verspielten Welpen kriegen nicht nur Kinder leuchtende Augen. Ohne Frage: Tiere sind großartig. Allerdings sollte man niemals vergessen, dass Tiere Lebewesen mit Bedürfnissen und keine Spielsachen sind. Tierschutzorganisationen warnen …

Lies den ganzen Artikel »
Hunde

Geschichten und Geschichte rund um die treuesten Freunde des Menschen.

Katzen

Seit 9500 Jahren Begleiter des Menschen – hier ein kleiner Auszug.

Tierwelt

Meinungen, Kommentare, Interviews und Berichte aus der Welt der Tiere.

Tiermedizin

Informationen über Krankheiten unserer tierischen Mitbewohner und deren Auswirkungen.

PRO Tierschutz

Tierschutz ist uns ein Anliegen! Home of “Projekt Giftwarnkarte”

Home » ONLINE DOC: Fragen an den Tierarzt

Mein Yorkie hat Hautprobleme (293)

Hinzugefügt von Redaktion TierarztBLOG am 5. Juli 2010 – 11:02One Comment

Anfrage von Tanja

Yorkshire Terrier, weiblich, 10 Jahre, nicht kastriert

Hallo.., Meine Yorkie-Dame ist 10 Jahre alt und kratzt sich seit heute andauernd ganz hinten am Rücken beim Schwanzansatz und etwas weiter oben. Sie hat sich über Nacht so schlimm gekratzt dass sie offen und blutig ist?!! Ich weiss dass Yorkshire Terrier im Alter trockene Haut bekommen-sie kratzt sich öfter-so alle 4-5 Monate für 2-3 Tage. Aber nie so dass sie blutig war. Vor ein paar Tagen waren wir beim TA weil sie plötzlich gehinkt ist links hinten. Der TA meinte dass da zwei Knochen zu weit auseinander stehen und hat Tabletten mitgegeben (Dexboron Forte)-könnte das eine allergische Reaktion sein? Futter bekommt sie Eukanuba-Yorkshire Terrier.

Anfragen an das ONLINE DOC Expertenteam der Thermenlandklinik richtest Du bitte über folgendes >> Kontaktformular

THERMENLANDKLINIK – Klinik & Therapiezentrum an der Therme Loipersdorf

THERMENLANDKLINIK – Urlaub am WAUKIKI BEACH


One Comment »

  • Hallo Tanja,
    aufgrund der Lokalisation tippe ich auf eine Flohbißallergie bzw. Flohbefall. Eine Reaktion auf das Medikament würde sich auf den gesamten Körper auswirken. Solltest du von deinem TA abklären lassen.
    Liebe Grüße!

Sag uns deine Meinung!

Poste deinen Kommentar, oder mache einen trackback von deiner eigenen Website.
Weiters kannst du die Kommentare abonnieren via RSS.

Willst du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen, gehe zu Gravatar.