Sorgenfreies Spiel im Garten: Sicherheit an Teich und Pool
14. Juni 2019 – 14:13 | No Comment

Fußball spielen, sich Verstecken oder einfach nur durch den Garten tollen: Ist ein Gartenteich in der Nähe, kann es für Kinder gefährlich werden.
Gerade, weil sie sich die spannenden Zierfische auch gern aus der Nähe ansehen …

Lies den ganzen Artikel »
Hunde

Geschichten und Geschichte rund um die treuesten Freunde des Menschen.

Katzen

Seit 9500 Jahren Begleiter des Menschen – hier ein kleiner Auszug.

Tierwelt

Meinungen, Kommentare, Interviews und Berichte aus der Welt der Tiere.

Tiermedizin

Informationen über Krankheiten unserer tierischen Mitbewohner und deren Auswirkungen.

PRO Tierschutz

Tierschutz ist uns ein Anliegen! Home of “Projekt Giftwarnkarte”

Home » ARGE Pro Tierschutz

Leona Lewis: Stimmgewaltig für den Tierschutz

Hinzugefügt von Redaktion TierarztBLOG am 16. Juni 2012 – 19:33No Comment

Wer ihre Songs kennt, der weiß: Leona Lewis steckt voller Emotionen und Energie. Neben der Musik hat die britische Sängerin noch eine weitere große Leidenschaft: Sie engagiert sich für Tierschutz und Vegetarismus.

Aus aktuellem Anlass setzt sie sich auch auf höchster politischer Ebene für die Tiere ein. In wenigen Tagen findet in Brasilien der Rio +20-Gipfel statt. Hochkarätige Politiker werden dort diskutieren, wie die „Green Economy”, also eine nachhaltige Wirtschaftsweise, global umgesetzt werden kann.

Im Vorfeld der Konferenz macht Leona Lewis hierbei auf die Bedeutung einer nachhaltigen Landwirtschaft aufmerksam: „Die meisten Menschen wissen vermutlich nicht, dass sich unsere Ernährungsweise auf unseren Planeten auswirkt. Ich möchte, dass die Menschen erfahren, dass unser Umgang mit den Tieren in direktem Zusammenhang mit unserer Zukunft steht.” Damit spielt die Sängerin auf die negativen Folgen an, die die industrielle Tierhaltung aufgrund von erhöhten Emissionen für unsere Umwelt und das Klima hat. Dass ihre Statements mehr als bloße Lippenbekenntnisse sind, wissen Lewis-Fans schon lange: Die Sängerin geht seit Jahren mit gutem Beispiel voran und wurde 2008 sogar zur erotischsten Vegetarierin gekürt.

Neben Leona Lewis ernähren sich viele weitere Künstler vegetarisch oder sogar vegan. Gleichzeitig wird geschätzt, dass sich die weltweite Fleischproduktion – 2007 waren es rund 275 Millionen Tonnen – bis zum Jahr 2050 verdoppeln wird. Gemeinsam mit der WSPA Welttierschutzgesellschaft setzt sich Lewis deshalb für die Aufklärung der Verbraucher und tierfreundlichere Lebensbedingungen für die Nutztiere ein: „Wir alle sollten die Politiker dazu auffordern, sich bei der Konferenz Rio+20 auch um das Wohl der Tiere zu kümmern. Die dort getroffenen Entscheidungen werden die Zukunft unseres Planeten mitbestimmen.“

Leona Lewis / Avicii: Collide

Quelle / Foto: WSPA

»Erfahrene Tierärzte beantworten alle Fragen«


presented by
Tierschutzshop – Shoppen für den Tierschutz – 100% für Tierschutzprojekte

Sag uns deine Meinung!

Poste deinen Kommentar, oder mache einen trackback von deiner eigenen Website.
Weiters kannst du die Kommentare abonnieren via RSS.

Willst du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen, gehe zu Gravatar.