Fellpflege bei Hunden mit hautfreundlichen Mitteln
12. Oktober 2018 – 07:34 | No Comment

Fellpflege beim Hund: Für den Halter eine anspruchsvolle und verantwortungsvolle regelmäßige Angelegenheit, bei der man vieles falsch machen kann.
Nichts weist bei Hunden mehr auf ihren Gesundheitszustand hin, als das Aussehen und die Beschaffenheit des Fells. …

Lies den ganzen Artikel »
Hunde

Geschichten und Geschichte rund um die treuesten Freunde des Menschen.

Katzen

Seit 9500 Jahren Begleiter des Menschen – hier ein kleiner Auszug.

Tierwelt

Meinungen, Kommentare, Interviews und Berichte aus der Welt der Tiere.

Tiermedizin

Informationen über Krankheiten unserer tierischen Mitbewohner und deren Auswirkungen.

PRO Tierschutz

Tierschutz ist uns ein Anliegen! Home of “Projekt Giftwarnkarte”

Home » Skurriles aus der Tierwelt

Schönheitsoperationen für Haustiere sind im Trend

Hinzugefügt von Redaktion TierarztBLOG am 12. Juni 2012 – 19:552 Comments

USA – Ob Fettabsaugungen oder Implantate gegen schlappe Ohren: In den USA kommen immer öfter Tiere “unters Messer”. Aber nicht aus gesundheitlichen Gründen, sonder um sie zu “verschönern”.

Millionen Menschen lassen in den USA jedes Jahr Schönheitsoperationen an sich durchführen. Quer durch alle Gesellschaftsschichten gehören aufgespritzte Lippen und Brustvergrößerungen bereits zur Normalität. Doch nun greift der Schönheitswahn auch auf das Tierreich über.

“Hundeliebhaber können ihre Vierbeiner mit chirurgischen Eingriffen aufdonnern. Besonders beliebt sind Silikon-Hoden, die kastrierten Rüden den Anschein der Männlichkeit zurückgeben.”, berichtet der Kurier. Gregg Miller, Gründer des Unternehmens Neuticles in Kansas City, wird zitiert: “Wenn mir jemand vor 20 Jahren erzählt hätte, ich würde einmal Hunde-Hoden verkaufen, dann hätte ich ihm gesagt, er habe einen an der Waffel”, sagt . Sein Firmenname setzt sich aus den englischen Wörtern für “kastriert” (neutered) und “Hoden” (testicles) zusammen. Die Firma Neuticles ist Weltmarktführer im Bereich der künstlichen Kronjuwelen für Tiere.

“Die Silikon-Hoden werden in der Regel direkt bei der Kastrierung gegen die echten Weichteile ausgetauscht. Für die Hunde seien künstliche Hoden angenehm, weil sie das fehlende Gewicht der Originale ersetzen würden.”, so der ORF über den Bericht einer amerikanischen Tierärztin. “Vor allem bei großen Hunden ist das wichtig, denn wenn man deren Hoden herausnimmt, bleibt ja ein großer Sack”.

Der US-Haustierverband American Pet Products Association schätzt den Haustiermarkt in den USA in diesem Jahr auf fast 53 Milliarden Dollar, umgerechnet ca. 42,5 Mrd. Euro. Am meisten wird für Futter ausgegeben, aber bereits 4,11 Milliarden Dollar (ca. 3,30 Mrd. Euro) umfasst der Schönheits-Markt für Tiere. Doch es regt sich auch Widerspruch: Die New Yorker Parlamentarierin Nicole Malliotakis hat ein Gesetz eingebracht, das in ihrem Bundesstaat Schönheitsoperationen für Tiere verbieten soll. Als Besitzerin zweier Chihuahuas will sie damit dieser Art von Tierquälerei verhindern.

MEHR ZUM THEMA
Skurriles aus der Tierwelt

Silikon-Hoden für Hunde

Quelle: Kurier, ORF / Foto: © Glenn Francis, www.PacificProDigital.com

»Erfahrene Tierärzte beantworten alle Fragen«


presented by
Tierschutzshop – Shoppen für den Tierschutz – 100% für Tierschutzprojekte

2 Comments »

  • Knut sagt:

    Man könnte auch sagen “die Römer die Spinnen”. Wenn die Promis an sich schon Hand anlegen müssen, dann aber bitte nicht an Tieren.

  • Winfried Winkelmann sagt:

    Scheinbar reicht es einigen nicht sich selbst zu verunstalten. Jetzt müssen auch noch die Tiere dran glauben.

    Ich finde es traurig was unseren lieben und treuen Haustieren alles zugemutet wird.

Sag uns deine Meinung!

Poste deinen Kommentar, oder mache einen trackback von deiner eigenen Website.
Weiters kannst du die Kommentare abonnieren via RSS.

Willst du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen, gehe zu Gravatar.