Sorgenfreies Spiel im Garten: Sicherheit an Teich und Pool
14. Juni 2019 – 14:13 | No Comment

Fußball spielen, sich Verstecken oder einfach nur durch den Garten tollen: Ist ein Gartenteich in der Nähe, kann es für Kinder gefährlich werden.
Gerade, weil sie sich die spannenden Zierfische auch gern aus der Nähe ansehen …

Lies den ganzen Artikel »
Hunde

Geschichten und Geschichte rund um die treuesten Freunde des Menschen.

Katzen

Seit 9500 Jahren Begleiter des Menschen – hier ein kleiner Auszug.

Tierwelt

Meinungen, Kommentare, Interviews und Berichte aus der Welt der Tiere.

Tiermedizin

Informationen über Krankheiten unserer tierischen Mitbewohner und deren Auswirkungen.

PRO Tierschutz

Tierschutz ist uns ein Anliegen! Home of “Projekt Giftwarnkarte”

Home » ONLINE DOC: Fragen an den Tierarzt

Stark geschwollene Genitalien (404)

Hinzugefügt von Redaktion TierarztBLOG am 24. August 2010 – 11:49One Comment

Anfrage von Sandra

Chihuahua Pinscher Mix, weiblich, 2 Jahre, kastriert

Unser Hund wurde 2009 im Mai Sterilisiert durch eine Gebärmutterentzündung. Sie ist jetzt stark läufig. Wir waren heut beim Arzt. Dieser gab eine Beruhigungsspritze und spritzte Hormone. Des weeiteren bekamen wir für morgen und übermorgen jeweils eine Tablette weil der Arzt Verdacht auf Blasenentzündung hat. Sie hat Blutstropfen verloren (trotz Sterilisation) Genitalien sind stark geschwollen. Was können wir tun? Haben keine Anleitung vom Arzt bekommen. Tablette: enrox flavour 50 mg wir wissen nicht wofür die sind aber sie soll sie ab morgen nehmen. Unser Hund schläft seit Mittag 12 uhr ist einmal Gassi gewesen und da auch nur vor der haustür. sie geht nicht weiter.

Anfragen an das ONLINE DOC Expertenteam der Thermenlandklinik richtest Du bitte über folgendes >> Kontaktformular

Werbung

One Comment »

  • Hallo Sandra,
    kann dir nur zu einen TA-wechsel raten. Weshalb spritzt ein TA einer Hündin, die KASTRIERT wurde Hormone? Hört sich danach an, als ob Reste vom Ovar (Ovarien) zurückgeblieben sind, denn eine kastrierte Hündin kann bzw. sollte nicht läufig werden. Da anscheinend keine Harnuntersuchung durchgeführt wurde, wäre ich mit der Verabreichung eines AB vorsichtig. Bitte, eine genaue Diagnose stellen lassen.
    Liebe Grüße!

Sag uns deine Meinung!

Poste deinen Kommentar, oder mache einen trackback von deiner eigenen Website.
Weiters kannst du die Kommentare abonnieren via RSS.

Willst du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen, gehe zu Gravatar.