An diesen Spielen kann man als Tierfreund Gefallen finden
13. November 2019 – 14:06 | No Comment

Videospiele gelten schon seit längerem nicht mehr als Nischenprodukt, sondern haben sich erfolgreich im Mainstream etablieren können. Diese Entwicklung ist sicherlich in erster Linie auch dem Internet und Smartphone zu verdanken, welche den Zugang zu solchen Spielen um …

Lies den ganzen Artikel »
Hunde

Geschichten und Geschichte rund um die treuesten Freunde des Menschen.

Katzen

Seit 9500 Jahren Begleiter des Menschen – hier ein kleiner Auszug.

Tierwelt

Meinungen, Kommentare, Interviews und Berichte aus der Welt der Tiere.

Tiermedizin

Informationen über Krankheiten unserer tierischen Mitbewohner und deren Auswirkungen.

PRO Tierschutz

Tierschutz ist uns ein Anliegen! Home of “Projekt Giftwarnkarte”

Home » ONLINE DOC: Fragen an den Tierarzt

Wellensittich mit “Kusshand” (923)

Hinzugefügt von Redaktion TierarztBLOG am 19. Juli 2011 – 08:46One Comment

Anfrage von Jessica

Wellensittich, männlich, 7 Jahre, nicht kastriert

mein wellensittich hat seit letzter woche dienstag die besagte kusshand. es ist die linke kralle. ich war auch am nächsten tag beim tierarzt der meinte es wäre wohl nichts gebrochen. man ging erstmal davon aus das er irgendwo hängen geblieben ist oder der andere vogel ihm weh getan hat.

er spritzte ihm catosal. ich sollte mehrere male am tag eine wärmelampe an machen. er sagte ich soll es 2 tage beobachten und dann wieder kommen wenn es nicht besser ist. ich war erneut da nach 2 tagen und er spritzte ihm nochmal catosal zusätlich mit cortison. weiterhin soll ich die wärmelampe an machen.

der tierarzt meinte wenn alles nicht hilft kann es ein tumor sein und dann kann man nichts machen, was ich nicht hoffe, ich hänge sehr an ihn. jetzt hat der tierarzt ab heute eine woche urlaub und er meinte wenn es ihm vom befinden her schlechter geht dann soll ich zu einem anderen gehen. so ist der welli fit er zwitschert frühlich und munter wie immer, klettern kann er auch am käfig zwar nicht so gut wie sonst aber es geht. nur irgendwie schlagen die medikamente nicht an, denn es ist nicht besser geworden.

jetzt weiß ich nicht was ich tun soll, können sie mir helfen?

One Comment »

  • Hallo Jessica,
    kann dir nur den Rat geben, dass du dir eine zweite Meinung durch einen TA vor Ort einholst.
    Liebe Grüße!

    TierarztBLOG GesundheitsTIPP: AnimalCancerTest
    Krebsvorsorge für dein Tier: Speichelprobe genügt – einfach, schmerzfrei, stressfrei
    Krebstherapie abgeschlossen? – Überprüfe den Behandlungserfolg!
    Ankaufsuntersuchung beim Pferd: Krebserkrankung ausschließen!

    Ab dem 6. Lebensjahr steigt, besonders bei großen Hunderassen, das Krebsrisiko stark an, bereits
    45% aller zehnjährigen Hunde erkranken daran. Auch 30% aller Katzen, die älter als zehn Jahre
    werden, leiden an Tumorerkrankungen. Die moderne Tumortherapie in der Veterinärmedizin bietet
    Hilfe, die Verbindung von Chirurgie, Strahlentherapie, Chemotherapie und neuen medizinischen
    Behandlungsmöglichkeiten erlaubt eine wirksame Tumorbekämpfung mit maximaler
    Überlebenszeit bei erhaltener Lebensqualität für das Tier:

    Voraussetzung ist jedoch eine frühzeitige Diagnose! – AnimalCancerTest

Sag uns deine Meinung!

Poste deinen Kommentar, oder mache einen trackback von deiner eigenen Website.
Weiters kannst du die Kommentare abonnieren via RSS.

Willst du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen, gehe zu Gravatar.