Tiere gehören nicht unter den Weihnachtsbaum
8. Dezember 2019 – 13:18 | No Comment

Bei niedlichen Kaninchen, kleinen Kätzchen und verspielten Welpen kriegen nicht nur Kinder leuchtende Augen. Ohne Frage: Tiere sind großartig. Allerdings sollte man niemals vergessen, dass Tiere Lebewesen mit Bedürfnissen und keine Spielsachen sind. Tierschutzorganisationen warnen …

Lies den ganzen Artikel »
Hunde

Geschichten und Geschichte rund um die treuesten Freunde des Menschen.

Katzen

Seit 9500 Jahren Begleiter des Menschen – hier ein kleiner Auszug.

Tierwelt

Meinungen, Kommentare, Interviews und Berichte aus der Welt der Tiere.

Tiermedizin

Informationen über Krankheiten unserer tierischen Mitbewohner und deren Auswirkungen.

PRO Tierschutz

Tierschutz ist uns ein Anliegen! Home of “Projekt Giftwarnkarte”

Home » ONLINE DOC: Fragen an den Tierarzt

Hund mit Durchfall seit 10 Monaten! (646)

Hinzugefügt von Redaktion TierarztBLOG am 14. Dezember 2010 – 22:47One Comment

Anfrage von Joanna

Wolfshund Labrador Mix, lich, 10,5 Jahre, kastriert

Guten Tag, Hier mit versuche ich so gut wie möglich das Verlauf von Krankheit meines Hundes zu beschreiben. 2007 Gebermutter Entzündung (z.n. op), 2010 Brustkrebs (z.n. op) Diagn.: Adenokarzinom,maligne.In Rö. und Ultraschall keine Metastasen sichtbar. seit ca 10 Mon. leidet meine Hündin am Durchfall, mal ist weniger mal mehr.

Trotz ernährungsumstellung mit TA empfehlung (Reis+Huhn) kein besserung, vor 1 Monat Therapie mit Clont oral 2 x tgl. 800 mg über 7 tage hat für ca 10 tage besserung gebracht (konnte auch zufall sein), danach auch wieder Ulangekündigte flüssig-schleimige durchfall. Stuhl Diagnostik vor 2 Wo. hat nur normalle Darm clostridium und leichte Spuren von Pilzen nachgewiesen (laut mein TA Pilze nach Antibiotika Th. nichts schlimmeres), keine Parasiten o.a.

Zur darmunterstützung hat mein hund Symbiopet Vet Pulver genommen. Letzte Woche Th. mit Prednisolon bis heute noch ausschleichend (überhaupt kein besserung!). Dazu muss ich sagen das meine Hündin gleichzeitig vermehrte Angstzustände hatte was sich etwas gebessert hat mit DAP zerstäuber. Ich habe selbst aus Verzweiflung ihr Kohle- compretten gegeben aber die helfen auch nicht nur der Stuhl ist schwarz.

Der TA empfehlt Darmbiopsie aber ich will es nicht mein Tier das antun, sonst geht meine Hündin gut sie hat normale Appetit und Durst spielt gerne und ich erkenne es auser Durchfall keine leiden. wie kann ich das Durchfall stoppen ?! Ich bitte um hilfe. mfg. Joanna

Anfragen an das ONLINE DOC Expertenteam der Thermenlandklinik richtest Du bitte über folgendes >> Kontaktformular

Werbung

One Comment »

  • Hallo Joanna,
    was meinst du mit ein paar Pilzen im Darm? Diagnose Pilz bedeutet, dass Pilze im Darm wuchern und somit ist eine Cortisontherapie falsch. Veranlasse erneut ein Abdomenröntgen um abzuklären ob die Darmlymphknoten bzw. der Darm selbst verändert sind. Wurde auf Endoparasiten untersucht?
    Liebe Grüße!

Sag uns deine Meinung!

Poste deinen Kommentar, oder mache einen trackback von deiner eigenen Website.
Weiters kannst du die Kommentare abonnieren via RSS.

Willst du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen, gehe zu Gravatar.