GPS für Hunde und Katzen: Schütze Deine Lieblinge
18. September 2019 – 12:59 | No Comment

Viel zu oft müssen wir schockierender Weise darüber lesen, dass wieder eine Katze oder ein Hund entlaufen ist und die Besitzer händeringend nach diesen suchen. Was niemand weiß ist, dass nur ein erschreckend geringer Teil …

Lies den ganzen Artikel »
Hunde

Geschichten und Geschichte rund um die treuesten Freunde des Menschen.

Katzen

Seit 9500 Jahren Begleiter des Menschen – hier ein kleiner Auszug.

Tierwelt

Meinungen, Kommentare, Interviews und Berichte aus der Welt der Tiere.

Tiermedizin

Informationen über Krankheiten unserer tierischen Mitbewohner und deren Auswirkungen.

PRO Tierschutz

Tierschutz ist uns ein Anliegen! Home of “Projekt Giftwarnkarte”

Home » ONLINE DOC: Fragen an den Tierarzt

Starkes Kopfwackeln und Zittern (618)

Hinzugefügt von Redaktion TierarztBLOG am 29. November 2010 – 14:42One Comment

Anfrage von Fee Gieselmann

Blue Tabby / Karthäuser, männlich, 14 Jahre, kastriert

Guten Tag, ich wende mich an Sie, da mein mittlerweile 14 Jahre alter Kater seit gestern plötzlich ein starkes Kopfwackeln & ein insgesamt starkes zittern gezeigt hat. Er ist nicht umgefallen dabei oder sonstiges, doch beim genauen betrachten ist mir aufgefallen, dass sein Ohr etwas rot war/ist.

Ich habe zwar noch am gleichen Tag den bisher behandelten Tierarzt aufgesucht, der ihm eine Langzeitantibiotikum und Metakamp verabreicht hat, ansonsten konnte bei der genauen äußeren Untersuchung allerdings nichts auffälliges festgestellt werden. Der Kopf wurde bisher auch nicht geröngt, sondern es wurde lediglich ein großes Blutbild gemacht, am Montag liegen dann die Ergebnisse vor.

Aktuell liegt er sehr viel und auch beim liegen habe ich das Gefühl, dass er insgesamt, zwar kein Vergleich zu gestern, noch etwas zittert. Ich muss evtl. noch dazu erwähnen, dass mein Kater seit ca. 2 Jahren auch mit Schilddrüsentabletten behandelt wird, diese Einstellung aber permanent überwacht wird. Mich beschäftigen natürlich nun folgende Fragen: A) Schlaganfall? B) Tumor im Kopf, der evtl. auf den Gleichgewichtssinn drückt? C) Generell etwas mit dem Gleichgewichtssinn?

Ich weiß, Ferndiagnosen sind schwer bzw. unmöglich, allerdings wäre ich Ihnen für einen Tipp, Ratschlag sehr dankbar!!!! Vielen Dank im Voraus

Anfragen an das ONLINE DOC Expertenteam der Thermenlandklinik richtest Du bitte über folgendes >> Kontaktformular

Werbung

One Comment »

  • Hallo,
    Tremor im Kopfbereich kann verschiedene Ursachen haben: als einfachste Ursache wäre eine Entzündung des Ohres bzw. des Gleichgewichtorganes, Diabetes, Schilddrüse, N. facialis, Tumor, Zähne……., kann nur mittels genauen Untersuchungen abgeklärt werden.
    Liebe Grüße !

Sag uns deine Meinung!

Poste deinen Kommentar, oder mache einen trackback von deiner eigenen Website.
Weiters kannst du die Kommentare abonnieren via RSS.

Willst du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen, gehe zu Gravatar.