Sorgenfreies Spiel im Garten: Sicherheit an Teich und Pool
14. Juni 2019 – 14:13 | No Comment

Fußball spielen, sich Verstecken oder einfach nur durch den Garten tollen: Ist ein Gartenteich in der Nähe, kann es für Kinder gefährlich werden.
Gerade, weil sie sich die spannenden Zierfische auch gern aus der Nähe ansehen …

Lies den ganzen Artikel »
Hunde

Geschichten und Geschichte rund um die treuesten Freunde des Menschen.

Katzen

Seit 9500 Jahren Begleiter des Menschen – hier ein kleiner Auszug.

Tierwelt

Meinungen, Kommentare, Interviews und Berichte aus der Welt der Tiere.

Tiermedizin

Informationen über Krankheiten unserer tierischen Mitbewohner und deren Auswirkungen.

PRO Tierschutz

Tierschutz ist uns ein Anliegen! Home of “Projekt Giftwarnkarte”

Home » ONLINE DOC: Fragen an den Tierarzt

Katze mit einer Art Schnupfen? (631)

Hinzugefügt von Redaktion TierarztBLOG am 8. Dezember 2010 – 19:48One Comment

Anfrage von Dagmar

Hauskatze, weiblich, 10 Jahre, kastriert

Seit August hat meine Katze Beschwerden und ich renne regelmäßig zum Tierarzt. Ich muß dazu sagen ich lebe auf Gran Canaria und gute Kliniken sind rar. Zu den Symptomen: Mimi hat seit geraumer Zeit eine Art Schnupfen. Dieser äußert sich aber nur auf einem NAsenloch. Sie bekommt dann schlecht Luft.

Das Nasenloch ist verschleimt und der SChleim ist grün. Sie bekommt dann meistens Antibiotika und einen Entzündungshemmer, der 10 Tage anhält. Danach war es immer eine zeitlang gut, der erste Abstand zwischen der Wiedererkrankung lag bei 2 Wochen, danach wurden die Abstände kürzer, zuletzt jetzt nur noch 2 Tage. Beim letzten Mal hatte sie sehr starkes NAsenbluten.

Sie wurde auf Katzenaids und Katzenschnupfen ohne Befund getestet. Die Vermutung des Tierarztes hier ist jetzt, da sie sehr schlechte Zähne hat und ihr diese vor ungefähr 7 Jahren z.Teil entfernt wurden, dass evtl ein Stück von der Wurzel im Kiefer verblieben ist und sich dieser immer wieder entzündet. Bisher haben wir noch nicht geröntgt. Jetzt hat sie auch keinen Appetit mehr. Mache mir große Sorgen und wäre sehr froh, wenn Sie mir einen Rat geben könnten. Vielen Dank.

Anfragen an das ONLINE DOC Expertenteam der Thermenlandklinik richtest Du bitte über folgendes >> Kontaktformular

Werbung

One Comment »

  • Hallo Dagmar,
    kann dir nur zu einer Röntgenuntersuchung sowie Abklärung der vorhandenen Erreger (Bakterien, Viren) raten. Zunächst sollten aber anhand der Röntgenuntersuchung eventuelle Tumore, Zahnprobleme usw. ausgeschlossen werden. Vielleicht wäre ein Antibiogramm hilfreich, bevor man willkürlich AB verabreicht.
    Liebe Grüße!

Sag uns deine Meinung!

Poste deinen Kommentar, oder mache einen trackback von deiner eigenen Website.
Weiters kannst du die Kommentare abonnieren via RSS.

Willst du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen, gehe zu Gravatar.