Gesund und gut leben trotz Diabetes mellitus
21. Juni 2018 – 01:37 | No Comment

Die Zuckerkrankheit Diabetes mellitus gehört zu den häufigsten hormonell bedingten Erkrankungen bei Hund und Katze. Sie tritt beim Hund meist im Alter zwischen sieben und neun Jahren auf. Weibliche Tiere sind doppelt so oft betroffen …

Lies den ganzen Artikel »
Hunde

Geschichten und Geschichte rund um die treuesten Freunde des Menschen.

Katzen

Seit 9500 Jahren Begleiter des Menschen – hier ein kleiner Auszug.

Tierwelt

Meinungen, Kommentare, Interviews und Berichte aus der Welt der Tiere.

Tiermedizin

Informationen über Krankheiten unserer tierischen Mitbewohner und deren Auswirkungen.

PRO Tierschutz

Tierschutz ist uns ein Anliegen! Home of “Projekt Giftwarnkarte”

Home » ONLINE DOC: Fragen an den Tierarzt

Hartz IV: Wie bezahle ich nur die Tierarztrechnung? (621)

Hinzugefügt von Redaktion TierarztBLOG am 29. November 2010 – 15:163 Comments

Anfrage von Heike

Kaninchen, männlich, nicht kastriert

Mein Kaninchen ist vor ein paar Tagen vom Sofa geplumst. Seitdem kann er nicht mehr mit dem rechten Hinterlauf belasten. Da ich leider Hartz IV-bedingt keine allzu großen Untersuchungen zahlen kann, bin ich jetzt sehr verzweifelt. Spritzen und normale kleine Untersuchungen sind für mich nicht ein so mächtiges Problem.

Dann zwack ich in dem Monat eben etwas an meinen eigenen Bedürfnissen was ab. Sie haben auch immer nur das beste Futter und sogar Biostreu. Doch eine eventuelle Röntgenaufnahme oder Ultraschall ist einfach nicht bei mir drin. Ich hasse mich dafür, ihm nicht helfen zu können. Aber vielleicht können Sie mir ja einen Tip geben, wer hier in Aachen solche Untersuchung zahlen könnte oder welcher Tierarzt das kostenfrei übernehmen würde.

Sollte es sich nur um eine Spritze handeln, dann zahle ich das wieder selber. Doch eine große Untersuchung oder notfalls sogar eine OP kann ich mir wirklich beim besten Willen nicht leisten. Bitte, bitte helfen Sie mir. Ich bin echt verzweifelt. Mit freundlichem Gruß, Heike und ihre Kaninchen Herkules und Goliath.

Anfragen an das ONLINE DOC Expertenteam der Thermenlandklinik richtest Du bitte über folgendes >> Kontaktformular

Werbung

3 Comments »

  • Hallo Heike,
    kann dir leider nicht wirklich helfen, da ich zu weit von dir entfernt meine Klinik betreibe. Vielleicht kann dir dein Haustierarzt entgegenkommen.
    Liebe Grüße!

  • Heike sagt:

    Danke für Ihr Interesse Frau Dr. Labitsch. Doch mein Haustierarzt ist mir schon so oft entgegen gekommen. Hatte bei meinem 1. Kaninchen mal eine OP und bei dem anderen meiner 2 Racker musste unbedingt ne Kastration her. Ich weiß ja, dass immer mal was sein kann. Doch wenn sich das häuft, wird man machtlos. Leider bin ich ja selber sehr krank und bekomm daher keinen Job. Doch was hätte ich mit den 2 machen sollen? Hätte ich zu lassen sollen, dass die 2 kleinen Kerle ersäuft werden? Ich hab sie gerettet und jetzt geb ich fast mein Ganzes, damit es ihnen auch weiterhin gut geht. Ich werde es wirklich mal bei meinem Haustierarzt versuchen, in der Hoffnung, dass er diesmal wieder ein großes Herz hat, und mir hilft. Es kann ja dann in 2 Raten bezahlt werden. Dann ginge es einigermaßen. LG Heike, Herkules und Goliath.

  • Alex sagt:

    Vereinbare doch eine Ratenzahlung! Hauptsache dem Tier wird geholfen…vielleicht hat es Schmerzen?! Erkundige dich bei deinem Tierarzt, Ratenzahlungen bieten eigentlich ziemlich viele an.
    Grüße und alles Gute für das Kaninchen.

Sag uns deine Meinung!

Poste deinen Kommentar, oder mache einen trackback von deiner eigenen Website.
Weiters kannst du die Kommentare abonnieren via RSS.

Willst du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen, gehe zu Gravatar.