Hundetransport im Auto: Welche Möglichkeiten gibt es?
18. August 2019 – 21:33 | No Comment

Geht die ganze Familie auf Reisen, soll natürlich auch das vierbeinige Familienmitglied nicht alleine bleiben. Auf der Fahrt in den Urlaub dürfen dann auch der Hundekorb und das Hundehalsband nicht fehlen.
Viel wichtiger aber ist, für …

Lies den ganzen Artikel »
Hunde

Geschichten und Geschichte rund um die treuesten Freunde des Menschen.

Katzen

Seit 9500 Jahren Begleiter des Menschen – hier ein kleiner Auszug.

Tierwelt

Meinungen, Kommentare, Interviews und Berichte aus der Welt der Tiere.

Tiermedizin

Informationen über Krankheiten unserer tierischen Mitbewohner und deren Auswirkungen.

PRO Tierschutz

Tierschutz ist uns ein Anliegen! Home of “Projekt Giftwarnkarte”

Home » ONLINE DOC: Fragen an den Tierarzt

Darmoperation bei Deutscher Dogge (614)

Hinzugefügt von Redaktion TierarztBLOG am 29. November 2010 – 13:54One Comment

Anfrage von Brueckner

Deutsche Dogge, weiblich, 3 Jahre, nicht kastriert

Hallo, mein Hund hatte am Freitag vor einer Woche eine Dam-Milzdrehung. Am Dienstag wurde sie erneut operiert und Ihr wurden 50 cm Darm entfehrnt. Sie war bis Freitag in der Tierklinik und Abends sollten wir sie abholen den sie hat angeblich bis 650 g Nahrung aufgenommen und Ihre Tabletten hatte sie auch schon genommen.

Kaum Zuhause hat der Hund nichts essbares mehr angerührt und das mit den Tabletten ist auch der Hammer. Nur fast mit Gewalt (Maus auf Tabletten recht weit in den Rachen schmeissen und den Kopf so lange nach oben halten bis sich die Tabletten aufgelöst haben). Ihre Temperatur liegt bei 40 C und sie schwankt beim laufen sie hat nur noch ca 40 kg. Sie hat gestern 2 mal Kot abgesetzt einmal ca 4 cm und einmal ca 2 cm und heute morgen ca 2 cm. relativ fest mit Fassern untersetzt (dunkel) Ich musste jetzt 1800 Euro berappen und bin völlig pleite bitte helfen sie mir!

Anfragen an das ONLINE DOC Expertenteam der Thermenlandklinik richtest Du bitte über folgendes >> Kontaktformular

Werbung

One Comment »

  • Hallo,
    die erhöhte Körpertemperatur lässt auf eine Infektion schließen, die unbedingt behandelt werden muss. Weshalb Faserteile im Kot sichtbar sind, ist unbedingt mit dem behandelten TA abzuklären (hoffentlich kein Tupfer im Bauchraum vergessen!!!!!! könnte auch das Fieber verursacht haben).
    Liebe Grüße!

Sag uns deine Meinung!

Poste deinen Kommentar, oder mache einen trackback von deiner eigenen Website.
Weiters kannst du die Kommentare abonnieren via RSS.

Willst du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen, gehe zu Gravatar.