GPS für Hunde und Katzen: Schütze Deine Lieblinge
18. September 2019 – 12:59 | No Comment

Viel zu oft müssen wir schockierender Weise darüber lesen, dass wieder eine Katze oder ein Hund entlaufen ist und die Besitzer händeringend nach diesen suchen. Was niemand weiß ist, dass nur ein erschreckend geringer Teil …

Lies den ganzen Artikel »
Hunde

Geschichten und Geschichte rund um die treuesten Freunde des Menschen.

Katzen

Seit 9500 Jahren Begleiter des Menschen – hier ein kleiner Auszug.

Tierwelt

Meinungen, Kommentare, Interviews und Berichte aus der Welt der Tiere.

Tiermedizin

Informationen über Krankheiten unserer tierischen Mitbewohner und deren Auswirkungen.

PRO Tierschutz

Tierschutz ist uns ein Anliegen! Home of “Projekt Giftwarnkarte”

Home » ONLINE DOC: Fragen an den Tierarzt

Siamkater mit Beschwerden (435)

Hinzugefügt von Redaktion TierarztBLOG am 6. September 2010 – 09:542 Comments

Anfrage von Regine

Siamkatze, männlich, 1 Jahr, kastriert

Mein Kater hat gleich bei der Übernahme von der Züchterin einen Katzenschnupfen gehabt. Der wurde wegen verschiedener Symptome mit Antibiotika und Interferon erfolgreich behandelt. Zurückgeblieben ist eine chronische Abwehrschwäche die sich in einer Zahnfleichentzündung mit Wucherung zeigte. Bei der Kastration wurde das abgetragen,wobei das Gewebe ganz locker und lose war und fast von allein abfiehl.

Der TA diagnostizierte einen Warzenbefall. Es ging dann einige Monate recht gut. Nun hat er wieder Entzündung mit deutlichem Mundgeruch. Thuja Globuli oral haben bisher keinen Erfolg gehabt. Bevor ich nun wieder zum TA gehe, wäre es toll, wenn Sie mir einen Hnweis für weitere Diagnose oder Behandlung geben könnten.

Mit freundlichen Grüßen! RMH

Anfragen an das ONLINE DOC Expertenteam der Thermenlandklinik richtest Du bitte über folgendes >> Kontaktformular

Werbung

2 Comments »

  • Hallo Regine,
    sprichst du von einem Warzenbefall des Zahnfleisches ? Warzenbefall kann mit AB therapiert werden ? Könnte es sich um Papillomatose oder eosinophiles Granulom (Plaque) handeln ?
    Liebe Grüße!

  • Regine sagt:

    Ja, es soll laut TA ein Warzenbefall des Zahnfleiches sein. Und er hat es vorgezogen es mit Interferon und Thuja zu behandeln, was aber anscheinend nicht dauerhaft hiuft. Ob es sich um Papillomatose oder Granulom handelt, weiß ich nicht. Es ist mir bisher nicht bekannt gewesen, dass man Warzenviren mit Antibiotika behandeln kann. Ich nehme die Frage und die Info mit zu meinem TA und frage ihn mal um differenziertere Diagnose und Behandlungsmöglichkeiten.So geht es ja auf Dauer auch nicht mit dem ständigen Entzündungsherd im Körper. Außerdem hat er seit dem Katzenschnupfen immer wieder Hustenanfälle direkt nach Ruhezeiten, wenn er aufsteht.Hört und sieht sich immer schrecklich an! Lunge ist aber beim TA immer frei.
    DANKE!

Sag uns deine Meinung!

Poste deinen Kommentar, oder mache einen trackback von deiner eigenen Website.
Weiters kannst du die Kommentare abonnieren via RSS.

Willst du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen, gehe zu Gravatar.