Ein Tierarztbesuch kann teuer werden – Versichern schützt.
12. Februar 2019 – 16:50 | No Comment

Ob eine Schnittwunde oder ein Beinbruch, eine chronische Krankheit oder eine Operation: Auch Haustiere wie Hunde, Katzen oder auch Pferde müssen dann und wann unvorhergesehen zum Arzt.
So ein Tierarztbesuch kann richtig teuer werden. Um Tierhalter …

Lies den ganzen Artikel »
Hunde

Geschichten und Geschichte rund um die treuesten Freunde des Menschen.

Katzen

Seit 9500 Jahren Begleiter des Menschen – hier ein kleiner Auszug.

Tierwelt

Meinungen, Kommentare, Interviews und Berichte aus der Welt der Tiere.

Tiermedizin

Informationen über Krankheiten unserer tierischen Mitbewohner und deren Auswirkungen.

PRO Tierschutz

Tierschutz ist uns ein Anliegen! Home of “Projekt Giftwarnkarte”

Home » ONLINE DOC: Fragen an den Tierarzt

Perserkatze: Drüsen im Maul (220)

Hinzugefügt von Redaktion TierarztBLOG am 28. Mai 2010 – 17:38One Comment

Anfrage von Katharina

Perserkatze Chinchilla ,männlich, 5 Jahre, kastriert

Schon seid sie ein Baby ist, leckt sie sich das Brustfell klatschnass. Doch früher war es nur durchsichtiger Speichel, heute ist es eine braune Flüssigkeit, die sehr stark nach Kuhstall riecht. Könnten es die Drüsen im Maul sein, mit denen sie sonst ihr Revier markieren? Kann man die entfernen oder durchtrennen?

Anfragen an das ONLINE DOC Expertenteam der Thermenlandklinik richtest Du bitte über folgendes >> Kontaktformular

THERMENLANDKLINIK – Klinik & Therapiezentrum an der Therme Loipersdorf

THERMENLANDKLINIK – Urlaub am WAUKIKI BEACH


One Comment »

  • Hallo Katharina,
    welches Sekret sollte das sein? Um welche Drüsen sollte es sich dabei handeln? Wie sehen die Zähne aus? Sind die Zitzen verändert (Umfangsvermehrung, vergrößert, Ausfluss, nur bestimmte Zitzen, zu bestimmten Zeiten (ganzes Jahr hindurch)? Beantworte mir diese Fragen genau.
    Liebe Grüße!

Sag uns deine Meinung!

Poste deinen Kommentar, oder mache einen trackback von deiner eigenen Website.
Weiters kannst du die Kommentare abonnieren via RSS.

Willst du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen, gehe zu Gravatar.